Der Russlandreisende stellt sich vor und hat Fragen

Wer nicht wie ein Elefant ins Glashaus trampeln möchte, hat hier die Möglichkeit dezent auf sich aufmerksam zu machen. (ist keine Pflichtveranstaltung) Herzlich Willkommen!
Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1954
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Der Russlandreisende stellt sich vor und hat Fragen

Beitrag von m5bere2 » Mittwoch 27. Dezember 2017, 19:19

Ich habe auch gar keine Behauptungen aufgestellt, nur meine Bedenken ausgedrückt, die ich dabei hätte, jemandem Alkohol zu schenken, dem ich mein Eigentum anvertraue. Dass der sofort gekündigt wird, wenn er besoffen erwischt wird, hilft mir ja dann nix, wenn mein Zeug beschädigt ist.

Und besoffenes Flughafenpersonal führte nicht vor all zu langer Zeit auch noch zu Todesfällen selbst in Moskau.
Zuletzt geändert von m5bere2 am Mittwoch 27. Dezember 2017, 20:05, insgesamt 1-mal geändert.



Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 485
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Der Russlandreisende stellt sich vor und hat Fragen

Beitrag von Tonicek » Mittwoch 27. Dezember 2017, 19:52

@ Rußlandreisender:
Mir ist da noch etwas eingefallen.
Der Weltmarkt-Reiseführer http://www.lonelyplanet.com bringt im März '18 eine neue Auflage von Rußland heraus. Weiß ja nicht, wann Du startest, ist aber auf alle Fälle sein Geld wert. Seit 30 Jahren fahre ich mit diesen und anderen Führern durch die ganze Welt. Speziell geeignet für Individuellreisende, hat auch Campings und alles möglich Andere gelistet. Das ist die vorangegangene Ausgabe, natürlich inzwischen veraltet, aber auch nicht schlecht: http://shop.lonelyplanet.com/russia/rus ... l-guide-7/

Hier noch eine Seite, die sich noch spezieller mit Camping- + Wohnmobilreisen in RUS beschäftigt, paar Stell- Camping- und Parkplätze sind auch gelistet. https://www.baikalsprinter.de/
Damit solltest Du oder Ihr eigentlich gut über die Runden kommen.

Das Hotel "RUS" in Moskau, wo man auf dem Parkpl. nächtigen kann, würde ich links liegen lassen, die wollen 45 € = 3.100 R pro Nacht für'n Parkplatz, WoMo + 2 Pers., - gibt genügend andere Möglichkeiten in Moskau, z.B. den hier im oder am Sokolniki Park: http://sokolniki.camping-plus.ru/en
Die wollen "nur" 1.350 R für WoMo / 2 Personen - Strom 300 R, aber braucht Ihr ja sicher nicht. Wasser vorhanden + frei.

Hier mal die Antwort-Mail vom Hotel RUS, Moskau an mich:

Добрый день! Проживание в автокемпинге на территории нашего отеля стоит 25 Евро в сутки + 10 Евро с человека в сутки,проживание в кемпинге( автобусе типа "Ротель") стоит 50 Евро в сутки + 10 Евро с человека в сутки..
__________________________________________________
С наилучшими пожеланиями, Барташ Андрей/ менеджер отдела бронирования | Рус-отель, 117405, Москва, Варшавское шоссе, 21км
E-mail: booking@rushotel.info; Тел.: +7(495) 280-73-10; Факс: +7(495) 280-73-19 | http://www.Rushotel.info

Viel Spaß + alles Gute!

P.S.: Ich werde mein 90-Tg.-Visum im Januar beantragen, schätze mal, daß ich mich auf die Zeit Mitte Mai - Mitte Juli einpendele, muß ja alles vorher geplant sein . . . Mir ist das eigentlich egal, I only want to kill my time . . .

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3595
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Der Russlandreisende stellt sich vor und hat Fragen

Beitrag von Wladimir30 » Mittwoch 27. Dezember 2017, 20:01

Ausgenommen Schweisser, Dreher etc...
Elektriker! Nicht vergessen: Elektriker!
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 485
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Der Russlandreisende stellt sich vor und hat Fragen

Beitrag von Tonicek » Mittwoch 27. Dezember 2017, 20:07

m5bere2 hat geschrieben:Ich habe auch gar keine Behauptungen aufgestellt, nur meine Bedenken ausgedrückt, die ich dabei hätte, jemandem Alkohol zu schenken, den ich mein Eigentum anvertraue. . .
Mag alles richtig sein, jedoch habe ich in 40-jähriger gastronom. Hotel-Tätigkeit noch nicht einen Einzigen gesehen, der von 2 Dosen Bier á 0,5 ltr mit 4,4 Vol.-% Alk. betrunken war.

Außerdem ist ja noch der wolfsähnliche Hund zu berücksichtigen, der bekommt 2 Wienerle [ohne Alk.-Zusätze!].
Daß er auf dem Foto an der Kette liegt, hat nichts zu bedeuten, lt. Wächter wird er ab 00.00 Uhr frei gelassen, was zur Folge hat, daß der Wächter mir dringend empfiehlt, das Mobil nach dieser Zeit nicht mehr zu verlassen - der wolfsähnliche Hund könnte auf gefährliche Ideen kommen . . .

Für mich ist damit das Thema: "Russ. AVTOSTOJANKA + Wächter + Alk als kleine Aufmerksamkeit" zu Ende, war ja als klitzekleine Hilfestellung an den Rußlanndreisenden gedacht . . . nicht mehr + nicht weniger . . .

[Ich wäre vor Jahrzehnten froh gewesen, hätte ich jemals solche wenn auch "klitzkleinen Hilfestellungen" bekommen hätte.]

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 485
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Der Russlandreisende stellt sich vor und hat Fragen

Beitrag von Tonicek » Mittwoch 27. Dezember 2017, 20:19

Bin doch noch mal kurz da - gerade kam eine Mail aus Suzdal, vielleicht ganz interessant, ist ja auch ein schöner Ort. Hier die Mail:
[Falls Übersetzung nötig, bitte melden]

Добрый день!
Кемпинг Суздаль работает круглосуточно в течении всего года. С апреля по сентябрь работает администратор с 9:00 до 21:00, в остальное время можно обратиться к администраторам гостиницы. Прайсы в приложении.

С наступающим новым годом! | С уважением , Наталья



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7006
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Der Russlandreisende stellt sich vor und hat Fragen

Beitrag von m1009 » Mittwoch 27. Dezember 2017, 20:33

Ich habe auch gar keine Behauptungen aufgestellt,
Ich hab mich nicht auf Deinen Beitrag bezogen... ;)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7006
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Der Russlandreisende stellt sich vor und hat Fragen

Beitrag von m1009 » Mittwoch 27. Dezember 2017, 20:34

Wladimir30 hat geschrieben:
Ausgenommen Schweisser, Dreher etc...
Elektriker! Nicht vergessen: Elektriker!
Und Maurer sowieso!

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7006
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Der Russlandreisende stellt sich vor und hat Fragen

Beitrag von m1009 » Mittwoch 27. Dezember 2017, 20:37

Tonicek hat geschrieben: Warum nur 2 Dosen u. nicht 4 oder 6 Dosen? Im Wohnmobil habe ich bis zu 4 Paletten = 96 Dosen bei Reisebeginn Grundausstattung.
Pro Person sind bei Grenzuebertritt nach RUS nur 3 Liter erlaubt. Also etwas aufpassen....

Russlandreisender
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 50
Registriert: Montag 13. November 2017, 18:48

Re: Der Russlandreisende stellt sich vor und hat Fragen

Beitrag von Russlandreisender » Mittwoch 27. Dezember 2017, 20:46

Vielen Dank, Tonicek, für den Lonelyplanet-Hinweis, werde ich mir im Frühjahr kaufen.

Die Baikalsprinterseite hab ich mir schon mal vor einiger Zeit zu Gemüte geführt, die sind ja in einem Independent von CS unterwegs. Neulich bin ich durch Norwegen gefahren, bei der Gelegeneit habe ich mir die Firma CS (Nähe Hamburg) angeschaut, die machen sehr ordentliche, klasse handwerkliche Arbeit für wirklich angemessenes Geld.

Wenn Du mit Mitte Mai bis MItte Juli kalkulierst, ist das für auf alle Fälle zu früh, ich bin ja froh, wenn ich bis zu dieser Zeit erst mal in Thailand bin. Also mit der Russland-Reise wird es vor Mai, Juni 2019 nichts. Viel Spaß dann im kommenden Jahr für Dich im Lande der Wodka-Seen :lol:.

Übrigens: wäre schön, wenn Du die Mail aus Suzdal übersetzen könntest, ich werde mich ja auch in der Gegend aufhalten.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3595
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Der Russlandreisende stellt sich vor und hat Fragen

Beitrag von Wladimir30 » Mittwoch 27. Dezember 2017, 20:48

m1009 hat geschrieben:
Wladimir30 hat geschrieben:
Ausgenommen Schweisser, Dreher etc...
Elektriker! Nicht vergessen: Elektriker!
Und Maurer sowieso!
Stimmt, hatte ich vergessen.
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.



Antworten

Zurück zu „Mitglieder stellen sich vor“