Besser spät als nie

Wer nicht wie ein Elefant ins Glashaus trampeln möchte, hat hier die Möglichkeit dezent auf sich aufmerksam zu machen. (ist keine Pflichtveranstaltung) Herzlich Willkommen!
Antworten
QuotenPole
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 57
Registriert: Dienstag 8. August 2017, 11:55
Wohnort: Nähe Düsseldorf

Besser spät als nie

Beitrag von QuotenPole » Freitag 22. Dezember 2017, 17:37

Hallo zusammen,

Da hier an dieser Stelle ja noch etwas von mir fehlt, nutze ich die Zeit mich hier zu ergänzen.

Ich komme aus dem schönen NRW, männlich,33 Jahre alt und habe die Polnische wie auch Deutsche Staatsbürgerschaft - war lange Jahre selbständig im Importgeschäft tätig mit dem Schwerpunkt Import von Amerikanischen gebrauchten Mittelklasse Autos, und es ging mir finanziell eigentlich OK bis teilweise und je nach Saison sogar sehr gut.
Das sollte allerdings scheinbar nicht lange so sein, denn Anfang 2014 ( Februar ) änderte sich mein Leben auf einen Schlag.
Ich war seit 2010 in einer Beziehung mit einer 19Jahre älteren Frau, wir teilten außer das Sexuelle aber nur wenig bis gar nichts, sie war im späteren Verlauf mehr verliebt in mich als ich in sie und so bedrängte sie mich mit Zusammenzug und vielen weiteren, wie z. B. Familien Aktivitäten mit ihren Kindern oder Offizielle feiern ihrer Firma auf denen sie mich dabei haben wollte.
Mir war das alles zu viel und distanzierte mich immer mehr.

Eines Tages suchte ich kurz vor Neujahr 2014 ( 27. Dezember ) nach einer alten Jugendfreundin in Skype, diese vermeintliche Jugendfreundin hat die Skype anfrage auch zeitnah angenommen und mir auf Russisch geschrieben, so stellte sich dann heraus das da ein böser verwechslungsfehler stattgefunden hat, so unterhielten wir uns sehr viel auf Russisch ( was ich aus meiner Schulzeit und damaligen freunden gut pflegen konnte ) und fingen noch am gleichen Tag mit Videotelefonie an, wir gefielen uns auf Anhieb und trotz des altersunterschiedes )( sie war derzeit 18 ) hatten wir keine Probleme.
Ich vernachlässigte meine Freundin immer mehr blieb daheim, um mit meiner jetzigen Frau zu skypen.

Irgendwann merkte ich das es nicht weiter mit meiner damaligen funktionierte und erklärte ihr das ich die Beziehung nicht aufrechterhalten kann und will weil ich jemanden gefunden habe der besser zu mir passt.

Als dank weil ich sie mit einer wesentlich jüngeren " betrogen " habe bekam ich eine Anzeige wegen bewaffneter Vergewaltigung in Tateinheit mit Bedrohung, Körperverletzung und Misshandlung.

Da ich zu dem damaligen Zeitpunkt noch den großen Waffenschein besessen habe meine Waffe aber zum angegebenen Tatzeitpunkt nachweisbar in Reparatur und Neulackierung war, gab es Zweifel der Staatsanwaltschaft und so direkt einen schnellen Gerichtstermin, welcher seitens meiner Ex immer weiter hinausgezögert worden ist ( bis dieses Jahr im Oktober )- bei dem es dann aber auch den Langersehnten Freispruch gab.

Im Februar dann hatte einer meiner größten beruflichen Abnehmer Konkurs angemeldet und so dauerte es nur einen weiteren Monat bis auch ich alles canceln musste.

Da ich so schnell keine Möglichkeit hatte an Arbeit zu kommen blieb mir nichts anderes über, als von meinen ersparten zu leben, was schnell verbraucht war, da ich in der Zeit dann auch noch das Visum für meine jetzige Frau bezahlt habe und alle weiteren Folgekosten sowie Reisen zu ihr war das bald ausgeschöpft.

Mitte 2015 bekam ich wieder Arbeit durch einen guten Freund in einem großen Kölner Musik Fachhandel und es begann alles wieder zu laufen.
Zwar ist das monatliche Geld ein ganz anderes allerdings ist es absolut ok und man fängt an den Unterschied zw. Wollen und brauchen zu verstehen.

Nun lebt meine Frau auch schon fest seit Mitte 2015 hier mit mir zusammen, haben alles gut überstanden und sind glücklich das wir jeden Abend nebeneinander einschlafen und Morgens aufwachen zu können.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9850
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Besser spät als nie

Beitrag von bella_b33 » Samstag 23. Dezember 2017, 03:52

Wow, spannende Geschichte! Nachträglich ein herzliches Willkommen in unserer Runde hier!

Gruss
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3500
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Besser spät als nie

Beitrag von Wladimir30 » Samstag 23. Dezember 2017, 14:16

Na, das ist mal ne interessante Geschichte. Wie das Leben so spielt. Und merke: es ist alles gut und richtig, was so passiert. Auch wenn wir es sehr oft nicht gleich merken.

Dir ein herzliches Willkommen und viel Spass und Nützliches bei uns!
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.

Cska
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 73
Registriert: Sonntag 5. März 2017, 03:57

Re: Besser spät als nie

Beitrag von Cska » Samstag 23. Dezember 2017, 21:19

Willkommen im Forum :)

Antworten

Zurück zu „Mitglieder stellen sich vor“