Hallo zusammen

Wer nicht wie ein Elefant ins Glashaus trampeln möchte, hat hier die Möglichkeit dezent auf sich aufmerksam zu machen. (ist keine Pflichtveranstaltung) Herzlich Willkommen!
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7341
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Hallo zusammen

Beitrag von m1009 » Freitag 30. März 2018, 20:05

Inzwischen wuerde ein 40' Container knapp reichen.



FlorianBeer
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Montag 26. März 2018, 00:09

Re: Hallo zusammen

Beitrag von FlorianBeer » Freitag 30. März 2018, 23:58

Der 40' Container an sich wäre ja gar nicht soo teuer, aber das Verzollen von dem gutem Stück wird dann echt happig. Aber ja, heißt für uns, dass wir dann wohl den Inhalt eines ganzen Hauses verkaufen werden. In DHL-Päckchen kommen nur die wichtigsten Sachen rein und vielleicht schaffen es meine Schwiegereltern im Sommer einmal mit dem Auto hierher um die zerbrechlichen Sachen mitzunehmen. Die Variante Übergepäck schaffen wir schon bei einem normalen Urlaub knapp...
Da die restliche Familie in der Stadt wohnt und die Firma, bei der ich mich beworben habe, auch in der Stadt ist, wird es wahrscheinlich nichts im Oblast werden sondern drinnen. Die Staus sind ja nicht ohne und am Feierabend noch wache Kinder treffen hat auch was :-)

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10289
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Hallo zusammen

Beitrag von bella_b33 » Samstag 31. März 2018, 03:56

m1009 hat geschrieben:Inzwischen wuerde ein 40' Container knapp reichen.
WIE SOLL ICH DA MEINEN POOL REINBRINGEN??? :lol: :lol: :lol:
FlorianBeer hat geschrieben:Der 40' Container an sich wäre ja gar nicht soo teuer, aber das Verzollen von dem gutem Stück wird dann echt happig.
Ja, das glaube ich auch. Daher würde es wohl immer auf "viel Verkaufen und das Nötigste mitnehmen" hinauslaufen.....aber selbst das ist jetzt schon nicht mehr ansatzweise so wenig, wie es vor 10 Jahren um diese Zeit war, als ich langsam umgesiedelt bin. Aber es gibt sicher Regelungen beim Zoll für Umzugsgut(ich hab mich noch nie damit befassen müssen, daher bin ich da recht ahnungslos).
FlorianBeer hat geschrieben:Da die restliche Familie in der Stadt wohnt und die Firma, bei der ich mich beworben habe, auch in der Stadt ist, wird es wahrscheinlich nichts im Oblast werden sondern drinnen. Die Staus sind ja nicht ohne und am Feierabend noch wache Kinder treffen hat auch was :-)
Auf jeden Fall! Halt uns auf dem Laufenden, wie es bei Euch voran geht. Ich freu mich von Euch zu lesen!

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2048
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Hallo zusammen

Beitrag von m5bere2 » Samstag 31. März 2018, 04:16

bella_b33 hat geschrieben:Aber es gibt sicher Regelungen beim Zoll für Umzugsgut(ich hab mich noch nie damit befassen müssen, daher bin ich da recht ahnungslos).
Nein, die gibt es in Richtung Russland leider nicht (mehr). Mit 4 EUR pro kg Zoll bist du dabei...

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1316
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Hallo zusammen

Beitrag von fugen » Samstag 31. März 2018, 06:43

Bei den hier genannten Personen, mal abgesehen auf den Themenstarter, wäre es ja aus der RF raus.

Ob es sich da auch so verhält?



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2048
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Hallo zusammen

Beitrag von m5bere2 » Samstag 31. März 2018, 07:07

fugen hat geschrieben:Bei den hier genannten Personen, mal abgesehen auf den Themenstarter, wäre es ja aus der RF raus.
Bei mir war es aber in die RF rein, 2015. Egal an welche Spedition ich mich für den Umzug gewendet hatte, alle fragten sofort, ob ich wisse, dass die Einfuhr 4 EUR pro kg Zoll kostet und keine Ausnahmen für Umzugsgut gibt... früher gab es wohl mal Ausnahmen.

Wir haben halt ein paar kleinere DHL-Pakete verschickt, jeden Monat eines, um unter den Bezollungsfreibeträgen zu bleiben.

Die EU hat Ausnahmen für die Einfuhr von Umzugsgut. Also aus Russland raus geht wohl einfacher, sofern man nicht irgendwelche Kunstwerke mitnehmen möchte.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10289
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Hallo zusammen

Beitrag von bella_b33 » Samstag 31. März 2018, 07:12

m5bere2 hat geschrieben:
bella_b33 hat geschrieben:Aber es gibt sicher Regelungen beim Zoll für Umzugsgut(ich hab mich noch nie damit befassen müssen, daher bin ich da recht ahnungslos).
Nein, die gibt es in Richtung Russland leider nicht (mehr). Mit 4 EUR pro kg Zoll bist du dabei...
Rauswärts wäre interessanter, ich bin schon hier.....und das nicht erst seit gestern :lol:
m5bere2 hat geschrieben:Also aus Russland raus geht wohl einfacher,
Na das is doch schonmal was :)
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7341
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Hallo zusammen

Beitrag von m1009 » Samstag 31. März 2018, 08:38

Die Staus sind ja nicht ohne und am Feierabend noch wache Kinder treffen hat auch was :-)
Das funktioiniert, z.B. in Moskau, nur mit der Metro.

Ich habe einen Bekannten, dieser wohnt in der Naehe von Noginsk. Arbeitsort ist 1 km vor dem MKAD, direkt an der M7. Eigentlich ideal, er braucht nicht nach Moskau rein. Durch den extremen Stau (die massiven Baumassnahmen der letzten Jahre haben den Stau verlagert, nicht geloest) am Morgen und Abend muss er gegen 6:30 das Haus verlassen, ist am Abend nicht vor 21:00 zu Haus.

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3081
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hallo zusammen

Beitrag von Saboteur » Samstag 31. März 2018, 08:46

Willkommen im Forum :)
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3796
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Hallo zusammen

Beitrag von Wladimir30 » Samstag 31. März 2018, 16:06

Ich kann mich relativ leicht von Sachen trennen. Und so alte Zöpfe abschneiden und mehr oder weniger von Null anfangen hat auch einen sehr starken Reiz. Und man hat weniger Probleme.

Bücher ist das einzige, wovon ich mich schlecht trennen kann.

Wenn Platz ist im Koffer, kommen immer wieder mal Sachen grenzüberschreitend mit. Wenn nicht dann nicht.
You know nothing Jon Snow.....



Antworten

Zurück zu „Mitglieder stellen sich vor“