Neuvorstellung

Wer nicht wie ein Elefant ins Glashaus trampeln möchte, hat hier die Möglichkeit dezent auf sich aufmerksam zu machen. (ist keine Pflichtveranstaltung) Herzlich Willkommen!
Antworten
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7334
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Neuvorstellung

Beitrag von m1009 » Sonntag 15. Juli 2018, 09:13

Willkommen.

Problem bei Langzeittouren durch Russland ist 90 Tage Regelung. D.h., unabhaengig von der Laufzeit des Visum musst Du i.d.R. nach 90 Tagen Ausreisen. Ausgenommen Arbeit, Studenten und irgendwelche spezielle Visa.



Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 499
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Neuvorstellung

Beitrag von Tonicek » Sonntag 15. Juli 2018, 13:37

Tag, Rumtreiber, das Netz ist voller Reiseberichte m. Wohnmobilen, auch nach RUS.

Ein leider schon verstorbener Bekannter war da unterwegs, kuckst Du hier: http://www.ziemann-gmbh.de/reisen/html/ ... ilung.html

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7334
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Neuvorstellung

Beitrag von m1009 » Mittwoch 18. Juli 2018, 16:24

Bei Fragen, einfach fragen.

Auf viele Fragen gibts Antworten, mit viel Glueck wenig Bar und Hut-Szenen aus Afrika.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10270
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung

Beitrag von bella_b33 » Mittwoch 18. Juli 2018, 17:38

Herzlich Willkommen und viel Spass hier im Forum
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11382
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Neuvorstellung

Beitrag von Norbert » Freitag 20. Juli 2018, 13:54

Viel Erfolg. Wie bereits angesprochen: Problematisch wird das Visum über 90 Tage. Gibt de facto keine realistische Möglichkeit dafür. Aber wenn man unterwegs ein paar Abstecher via Kasachstan oder Mongolei macht, reichen netto 90 Tage auch bis Wladiwostok.



Antworten

Zurück zu „Mitglieder stellen sich vor“