Vorstellung Titran

Wer nicht wie ein Elefant ins Glashaus trampeln möchte, hat hier die Möglichkeit dezent auf sich aufmerksam zu machen. (ist keine Pflichtveranstaltung) Herzlich Willkommen!
Antworten
Titran
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 15. Januar 2021, 15:58

Vorstellung Titran

Beitrag von Titran » Freitag 15. Januar 2021, 16:20

Hallo,
ich möchte mich hier kurz vorstellen.

Mein zu Hause ist Radeburg bei Dresden. Im Plan ist eine Reise auf ein abgelegenes, typisch russisches Dorf, weit abseits von Massentourismus und Großstadt. Aufenthalt etwa 4 Wochen mit Frau und 2 Freunden in einen kleinen Haus am Wasser wo wir abends angeln können.
Anreise mit eigenen PKW oder Automiete vor Ort. Strecken bis 3000km würde ich gern mit eigenen PKW fahren.
So ähnlich machen wir seit vielen Jahren in fernen Ländern Urlaub, Russland fehlt leider noch.
Als erstes würde mich interessieren wie weit wir in das Land fahren sollten.
Mit Grüßen
Titran



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12699
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Titran

Beitrag von Norbert » Freitag 15. Januar 2021, 17:30

Hallo. Interessante Idee, die abgelegenen Dörfer sind in der Tat meist spannender als die Städte. Auch ich habe es einige Male ähnlich gemacht.

Abgelegene Dörfer wird man bereits weit vor Moskau finden - weit rein muss man nicht. Es ist also eher eine Frage, welche Landschaft man sich wünscht. Tundra in Karelien, an einem großen Fluss wie die Wolga, warme Steppe im Süden, oder vielleicht doch Sibirien oder Berge?

Nebenbemerkung: Ich habe in "unserem Dorf" in Sibirien vor Jahren versucht, für eine russische Familie ein Haus zu mieten. War viel schwieriger als vermutet, niemand wollte vermieten. Es ist also sicher möglich, aber nicht überall wirklich simpel.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9313
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Vorstellung Titran

Beitrag von m1009 » Freitag 15. Januar 2021, 21:37

Interessant!

Was man jedoch unbedingt bedenken sollte, ein geeignetes Kfz ist Voraussetzung. Ein G oder Landcruiser ist sicher nicht von Nöten, 4x4 und ein bisschen Bodenfreiheit jedoch nicht die schlechteste Entscheidung. Oft sind die Zufahrtsstraßen, selbst nach leichten Regenfällen, mit einem 2WD und Frontantrieb nur schwer passierbar.

Titran
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 15. Januar 2021, 15:58

Re: Vorstellung Titran

Beitrag von Titran » Montag 18. Januar 2021, 15:42

Vielen Dank für Eure schnellen Antworten,
wie oben geschrieben sollte das Quartier direkt am Wasser liegen, ein 4x4 ( kein reine Geländewagen ! ) ist vorhanden. Laut Google ist es ja auch möglich zu mieten, sollte es doch weiter gehen.


Mit Grüßen ,
Titran

Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1300
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Titran

Beitrag von werner » Montag 18. Januar 2021, 22:24

Hallo Titran,

ich würde Euch Waldai empfehlen. Diese kleine Stadt liegt zwischen Moskau und St. Petersburg.
Wir waren schon mehrmals dort und an diesem See gibt es viele Dörfer in einer malerischen Landschaft.
Darum hat auch Herr Putin dort eine Insel incl. Datsche erworben.
Falls Du Interesse hast, schreibe mit eine PN.

Mit besten Grüßen von Werner aus Dresden ;)
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11588
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Vorstellung Titran

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 19. Januar 2021, 16:19

Moin Moin,
Bezüglich Waldai:
Ich sage auch, daß man nicht gleich bis ins tiefste Sibirien gurken muss, um ein ruhiges Fleckchen zu finden. Haus kurzzeitig mieten....evtl. mal bei Booking oder AirBNB schauen. In den üblichen Börsen(Avito.ru, Youla, Irr.ru) kann man evtl. auch nochmals seine Fühler ausstrecken.
Titran hat geschrieben:
Montag 18. Januar 2021, 15:42
Laut Google ist es ja auch möglich zu mieten
natürlich, warum auch nicht. Wir hatten einige Wochen ein Haus recht nah am Wasser gemietet, war allerdings auf einem Sanatoriumsgelände, also nicht in der totalen Wildnis.

Wenn es um solche Erlebnis-Urlaubshäuser geht, es gibt oft solche "Tourbaza/Baza" hier und da. Das ist aber halt immer im Verbund mit einem Gelände wo die Häuser stehen, evtl. noch mit Attraktionen und Angeboten dabei. Diese "All Inclusive" Ferien in der Natur sind bei den Russen sehr beliebt.
“Warum machen wir eine Wattwanderung?"
"Meer war nicht drin"

Titran
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 15. Januar 2021, 15:58

Re: Vorstellung Titran

Beitrag von Titran » Sonntag 24. Januar 2021, 17:07

Danke an bella_b33!

Antworten

Zurück zu „Mitglieder stellen sich vor“