Registrierung als Hochqualifizierter Spezialist

Du kannst hier Anregungen für weitere Spezialthemen geben.
Benutzeravatar
knutella2k
Grünschnabel
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 12. April 2013, 01:03
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Re: Registrierung als Hochqualifizierter Spezialist

Beitrag von knutella2k » Mittwoch 11. Juli 2018, 14:35

Ich kann/konnte mich selbst in meinem eigenem Haus nie registrieren.
Oha, das ist bitter..

@Norbert: Danke für die Links. Der Beitrag der AHK steht der (wohl gut gemeinten, aber praxisfernen) Neuregelung ja auch sehr kritisch gegenüber.

Dem Roedl+Partner-Newsletter entehme ich, dass einem HQS eine 90Tage-Frist zur Registrierung zusteht- nicht wie allgemein geregelt nur 7.
Das ist ja auch schon mal was.



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11202
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Registrierung als Hochqualifizierter Spezialist

Beitrag von Norbert » Mittwoch 11. Juli 2018, 17:46

m1009 hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 12:48
Ich kann/konnte mich selbst in meinem eigenem Haus nie registrieren.
Dafür gab es aber bislang einen Passus. Der wurde mir vom FMS explizit erläutert, jedoch konnte dies nur persönlich und nicht per Vollmacht geschehen.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6827
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Registrierung als Hochqualifizierter Spezialist

Beitrag von m1009 » Donnerstag 12. Juli 2018, 00:59

knutella2k hat geschrieben:
Mittwoch 11. Juli 2018, 14:35
dass einem HQS eine 90Tage-Frist zur Registrierung zusteht-
Das Problem ist, die 90 Tage Frist kennt ausser dem Gesetzbuch, einigen HQ Visum Inhabern und mit viel Glueck der zustaendige FMS Mitarbeiter, niemand.

Wenn man nicht reist, sollte dies kein Problem sein. Wenn jedoch eine aktive Reisetaetigkeit im neuem Job ansteht, empfehle ich dringend, sich an die 7-Tage Regelung zu halten. Kaum ein Hotel kennt die 90-Tage Frist, die Hotel-Mitarbeiter weisen den Gast lieber ab, als sich in die Pflicht nehmen zu lassen. Ich hatte das ein paar mal durch, trotz Vorlage des Gesetz-Textes waren die Hotel-Angestellten nicht zu erweichen.

Benutzeravatar
knutella2k
Grünschnabel
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 12. April 2013, 01:03
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Re: Registrierung als Hochqualifizierter Spezialist

Beitrag von knutella2k » Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43

...verstehe. Theoretisch sollte ich in dem neuen Job nicht viel durch Gegend reisen, aber wer weiß..

Und ich wollte schon nach einiger Überlegung fragen, ob man nicht mit einem HQ-Visum einreist, und wenn man keinen willigen "Registrator" findet nach knapp 90Tagen wieder ausreist - Nur am anschließend sofort erneut einzureisen. Wäre in dem Falle die 90-Tage-Frist erneut gültig?
Ja ich weiß, dass klingt sehr nach Bauernschläue... :roll:

Noch eine Frage: Was bedeutet FMS? Habe das hier jetzt schon ein paar mal gesehen..

VG aus dem (endlich) verregneten FFO!

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11202
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Registrierung als Hochqualifizierter Spezialist

Beitrag von Norbert » Donnerstag 12. Juli 2018, 12:19

knutella2k hat geschrieben:
Donnerstag 12. Juli 2018, 09:43
Noch eine Frage: Was bedeutet FMS? Habe das hier jetzt schon ein paar mal gesehen..
Federalnaya migracionnaya sluzhba - Förderaler Migrationsdienst, also die Ausländerbehörde. Diese Bezeichnung ist aber strenggenommen veraltert, seit dieses Amt wieder dem Innenministerium angegliedert wurde.



Benutzeravatar
knutella2k
Grünschnabel
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 12. April 2013, 01:03
Wohnort: Frankfurt (Oder)

Re: Registrierung als Hochqualifizierter Spezialist

Beitrag von knutella2k » Donnerstag 12. Juli 2018, 22:02

Norbert hat geschrieben:
Donnerstag 12. Juli 2018, 12:19
Federalnaya migracionnaya sluzhba - Förderaler Migrationsdienst
Okay, danke.

Wir werden uns am Wochenende mal über ein weiteres Vorgehen beraten.

Schönen Abend und Grüße

Antworten

Zurück zu „Neues Spezialthema“