mitnahme von smartphones

Du kannst hier Anregungen für weitere Spezialthemen geben.
mylogons

mitnahme von smartphones

Beitrag von mylogons » Dienstag 1. Dezember 2009, 17:14

hallo!
ich reise demnächst nach russland und will für einige meiner freunde 3-4 smartphones mitnehmen, die ich bei einer aktion meines früheren arbeitgebers erstanden habe.
allerdings bin ich mir nicht sicher, welche dokumente ich mitnehmen muss, damit ich bei der einreise beim zoll keine probleme habe. hab schon viel gegoogelt aber meistens nur dinge für firmen gefunden.

ich hoffe, dass ihr mir weiterhelfen könnt :-/

lg, logon



Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4915
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: mitnahme von smartphones

Beitrag von zimdriver » Dienstag 1. Dezember 2009, 17:17

Legal: Zollerklärung ausfüllen, roter Korridor, Hoffen ...
Illegal: Grüner Korridor, Hoffen ...
Was soll's da noch geben? Wenn Du einen Kaufbeleg hast, ist's einfacher. Die übliche Frage der Zöllner, um zu unterscheiden, lautet, ob die Ware für Dich persönlich zur Benutzung ist oder zum Verkauf. Nur weiss ich nicht, wie man mehrere Telefone erklärt.

mylogons

Re: mitnahme von smartphones

Beitrag von mylogons » Dienstag 1. Dezember 2009, 17:21

darum geht's ja... wenn ich sachen mit der post verschicke, kann ich sie als "geschenk" deklarieren (was sie in diesem sinne ja auch wirklich sind)... hätte mich interessiert, ob das bei einer mitnahme auch möglich ist.

ich will telefone aber nicht per post schicken, weil das ganze doch recht teuer is...

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: mitnahme von smartphones

Beitrag von Sibirier » Dienstag 1. Dezember 2009, 17:52

Wenn Du schon im Voraus weißt, wem Du diese schenken willst und die Namen den Zöllnern sagen kannst, zählt dies als persönlicher Gebrauch. Wie teuer waren die Telefone?
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....

mylogons

Re: mitnahme von smartphones

Beitrag von mylogons » Dienstag 1. Dezember 2009, 17:55

ich kann die handelsrechnung von meiner ehem. firma jederzeit haben, die lautet auf 200 euro... in wirklichkeit hab ich nur 75 gezahlt, aber das scheint nirgends auf...



Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: mitnahme von smartphones

Beitrag von Sibirier » Dienstag 1. Dezember 2009, 18:02

Ich denke, damit liegst Du unter der Freigrenze und dürftest keine Probleme haben....
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....

mylogons

Re: mitnahme von smartphones

Beitrag von mylogons » Dienstag 1. Dezember 2009, 18:05

d.h. handelsrechnungen mitnehmen und dort angeben, für wen die bestimmt sind...!?
(sorry, dass ich so blöd frag, aber ich mag dort dann nicht blöd dastehn)

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: mitnahme von smartphones

Beitrag von Sibirier » Dienstag 1. Dezember 2009, 18:32

Wenn Du keine weiteren zollpflichtigen Sachen mitnimmst, gehst Du einfach Du den grünen Korridor. Weil Du nur Waren für den persönlichen Gebrauch (auch Geschenke sind persönlicher Gebrauch!) mitnimmst. Solltest Du angehalten werden und wegen den Phone's gefragt werden, sagst Du das ist ein Geschenk für den, das nächste Geschenk für den usw.....
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....

Benutzeravatar
harald63
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1980
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 12:11
Wohnort: Karlsruhe

Re: mitnahme von smartphones

Beitrag von harald63 » Dienstag 1. Dezember 2009, 19:04

Sibirier hat geschrieben:Wenn Du keine weiteren zollpflichtigen Sachen mitnimmst, gehst Du einfach Du den grünen Korridor. Weil Du nur Waren für den persönlichen Gebrauch (auch Geschenke sind persönlicher Gebrauch!) mitnimmst. Solltest Du angehalten werden und wegen den Phone's gefragt werden, sagst Du das ist ein Geschenk für den, das nächste Geschenk für den usw.....
Hmmm... ich weiss nicht, was besser ist: Ein-Rot-Korridor-Zöllner, dem man die Geschenk-Story erzählt und der einem hoffentlich nach dem dritten Satz genervt durchwinkt oder ein Grün-Korridor-Zöllner, der glaubt, er hätte einen Fang gemacht und ihm würden jetzt irgendwelche Ausreden aufgetischt.

PS:
wegen den Phone's
Autsch!

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4915
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: mitnahme von smartphones

Beitrag von zimdriver » Dienstag 1. Dezember 2009, 19:11

Also, Roter Korridor heisst zwingend Zollerklärung.
Wenn ich irgendwas hatte, was mir nicht ganz geheuer war, bin ich immer zum Roten hingegangen und habe gesagt, was ich habe und gefragt, ob ich jetzt deklarieren muss oder nicht. Jedes Mal wurde ich zum Grünen geschickt. Egal, ob ich grosse Kisten mit Bose- Aufschrift hatte, eine Rolle mit Spezial- Gummibelag oder ein Fahrrad in Originalverpackung.
Im Grünen kann es allerdings passieren, dass das Gepäck durch das Röntgen geht. Oder, wenn Du clever bist und Deine Telefone im Koffer aufgibst, kann es passieren, dass Dein Koffer der letzte auf dem Band sein wird und der Gepäckanhänger mit einem roten Filzstift markiert ist. Dann heisst es, entweder zum Roten und deklarieren oder das Schloss aufmachen, weil 100%ig der Koffer geöffnet werden muss. Bislang habe ich es noch nicht geschafft, ein so gekennzeichnetes Gepäckstück durch den Grünen unerkannt zu bringen.



Antworten

Zurück zu „Neues Spezialthema“