Russische Sauna/Banja

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7334
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Russische Sauna/Banja

Beitrag von m1009 » Sonntag 29. November 2015, 09:57

Was hast Du bisher zusammen? Bei mir fehlt nur noch Abnahme durch den Versorger, das soll morgen passieren.



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3784
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Russische Sauna/Banja

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 29. November 2015, 10:12

Rohre sind alle verlegt, Heizung komplett montiert, alles angeschlossen. Lüftung im Heizungsraum und in der Küche montiert. Es fehlt das Projekt für die Gasleitung durch's Dorf. Soll jetzt diese Woche kommen. Dann wird die TU ausgegeben für das Haus. Dann sollte es nur noch ca. 2 Wochen dauern.

Wenn diese "soll" und "sollte" so auch eintreten, dann sieht es gut aus.

Bei Dir scheint es ja auch zu klappen! Freut mich für Euch!
You know nothing Jon Snow.....

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7334
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Russische Sauna/Banja

Beitrag von m1009 » Sonntag 29. November 2015, 10:36

Wir hatten ein wenig Verzoegerung, wegen dem Brandschutz. Sonst waer es schon ueber die Buehne. Die Gas-Geschichte ist bei mir eher als back-up, falls im Winter der Strom mal wieder fuer lange ausfaellt. Momentan laeuft alles auf Holz, die E-Therme uebernimmt nur in der Nacht.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3784
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Russische Sauna/Banja

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 29. November 2015, 10:44

Wenn nur als back up, wäre dann nicht ein Generator billiger und einfacher gewesen?
You know nothing Jon Snow.....

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4917
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Russische Sauna/Banja

Beitrag von zimdriver » Sonntag 29. November 2015, 11:08

m1009 hat geschrieben:2. Januarwoche`?
ja, der Termin passt auch dem Prüfer aus der Hauptstadt



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3784
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Russische Sauna/Banja

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 29. November 2015, 11:24

So so. Da müsste der Prüfer aber erstmal belegen, ob er denn die Lizenz dazu hat. Es treiben sich da doch zu viele Scharlatane rum. Besonders bei denen, die aus Moskau kommen.
You know nothing Jon Snow.....

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7334
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Russische Sauna/Banja

Beitrag von m1009 » Sonntag 29. November 2015, 13:17

Wladimir30 hat geschrieben:Wenn nur als back up, wäre dann nicht ein Generator billiger und einfacher gewesen?
Der max. Leistungsbedarf bei 100% autonom waehre um die 30kVA... Schallgedaemmt tippe ich (bei Made in China) auf +700 Rubel.

So lass ich den 8kVA Generator laufen, Heizung laeuft auf Gas weiter.

Noch mal zum Verstaendnis, es geht nicht um 1 oder 2 Stunden zu ueberbruecken. Licht aus kann locker 8 bis 10h dauern, 30h hatten wir in diesen Sommer schon. Der Stromerzeuger war eine sinnvolle Investition.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7334
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Russische Sauna/Banja

Beitrag von m1009 » Sonntag 29. November 2015, 23:30

Haya hat geschrieben:Alternativ gibt es auch den "sibirischen Zeder"
Kommt In RUS fast immer aus Sibirien.
Zeder wird viel in MO verbaut. Preis 2012 war um 50 Rubel pro Meter.
Finde Ich jetzt aber vollkommen i.O.
Bei nem 90mm Brettchen würde es in etwa 550R/m² machen.
Nicht ganz, oder? Ich bin uebern Daumen und im Kopf (bei 70 Rubel) auf 1.500 gekommen.Oder? Iss aber auch egal, wir schrieben von Langholz. Da ist der Preis niedriger, als ich angegeben habe. Kiefer liegt momentan bei etwa 4000, Langholz, handvermessen.
Du meinst, dass Linde für den Saunabau erst seit kurzem verarbeitet wird?
Mir ist es einfach noch nicht untergekommen, vielleicht verkehre ich auch in den "falschen Kreisen"...))

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10276
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Russische Sauna/Banja

Beitrag von bella_b33 » Montag 30. November 2015, 01:06

Ich hatte am Haupthaus glücklicherweise schon Gas und musste nur für die Sporthalle/Banja einen Antrag auf "Gasofikazia" stellen. Das dauerte ca. 3 bis 4 Wochen, dann gab es grünes Licht und man musste sich mit der Gasleitungsbautruppe abstimmen bzw. in die Warteschlange einreihen. Insgesamt war das vllt. 6 Wochen. Abgenommen vor haben Die dann aber nix.....viel besser noch: an der Gaswandtherme die Gasleitung auf ne Wasserleitung angeschlossen, was dann bei der Inbetriebnahme für einen Lacher sorgte.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Russische Sauna/Banja

Beitrag von Axel Henrich » Montag 30. November 2015, 12:42

bella_b33 hat geschrieben:BTW: Bei uns ins der Nachbarschaft ist im Moment der letzte Schrei, sich einen Elektroofen mit Dampfgenerator hinzustellen ;)
Naja, wenn genug Saft anliegt und die Kosten keine Rolle spielen ... ;) Man rechnet ja ca. mit 1kW pro m³ (6kW / - 7m³), um das Teil sinnvoll zu betreiben. Auch der Pflegeaufwand ist groesserer, welchen man aber senken kann, indem bisschen mehr Geld in die Hand nimmt. Stichpunkt: autom. Entleeren, Entkalken etc.. Naja und das Thema Dampfsperre wird auch nochmal wichtiger, nicht dass du dir die "Kraetze" in die Daemmmatten holst.

-ah-



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“