Sind Russen humorlos ?

Du kannst hier Anregungen für weitere Spezialthemen geben.
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6824
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Sind Russen humorlos ?

Beitrag von m1009 » Sonntag 6. Dezember 2015, 23:23

Da wollte einer spritzig sein.
Iss ja gut Kleiner.... Du bist der Beste...

Besser so?



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6824
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Sind Russen humorlos ?

Beitrag von m1009 » Sonntag 6. Dezember 2015, 23:27

Mir jedenfalls geht es recht am Allerwertesten vorbei, was du machst.
So iss das im Netz. Interessiert nicht, was Du machst.

Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: Sind Russen humorlos ?

Beitrag von CSB_Wolf » Montag 7. Dezember 2015, 01:23

leonidas hat geschrieben:Eigene Dummheit ist die Ursache der Wirkung = dümmliche kommentare. .
bus.jpg
Gruss
wolf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

leonidas
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 158
Registriert: Montag 2. November 2015, 16:44

Re: Sind Russen humorlos ?

Beitrag von leonidas » Montag 7. Dezember 2015, 12:17

ich lese mir gerade einige der vorangegangenen Anworten durch.
Da fragt mich doch mein derzeitiger Lieblingsuser. "ob ich einer der Spasten sei...."

Dem Mann haya fehlt offensichtlich die sittliche Reife, weil er spastisch Erkrankte in einen negativen Konsens darstellt, nur, weil ich nicht in seine Froschperspektive passe.
Es ist nicht die mangelnde Bildung, es ist die mangelnde Reife.

Benutzeravatar
Haya
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 838
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2011, 23:43
Wohnort: Bergisch-Gladbach

Re: Sind Russen humorlos ?

Beitrag von Haya » Montag 7. Dezember 2015, 20:05

Moin Moin,

Lieber Wladimir30,
Also mir ist es so ziemlich egal, was du machst. Wer so geheimnisvoll tut so von wegen sicherheitsrelevant und so will nur versuchen sich mit einer besonderen Aura zu umgeben. Meinetwegen. Mir jedenfalls geht es recht am Allerwertesten vorbei, was du machst.
Wobei Ich glaube, dass er Berufsclown ist, da er auch selbst meint immer und überall in der Öffentlichkeit den Hampelmann zu spielen (Ich meine auch, dass er mich damit meint, dass es einen User hier gibt, der es herausgefunden hat - fühl mich auch total geehrt :oops: )

Lieber leonidas,
Da fragt mich doch mein derzeitiger Lieblingsuser. "ob ich einer der Spasten sei...."
Naja, keine Antwort ist auch eine Antwort :D





Rest übernommen aus Politische Joke-Sammlung, die 2.! , da sonst OT:



Lieber GIN & Dietrich,
Traurig solche Bilder.. wirklich traurig. Haya das ist 100% Rassismus.
Wenn es der Fall sein sollte und es sich in der Tat um Rassismus handelt, dann habe Ich absolut nichts dagegen, wenn mir dann entsprechende Titulierungen vergeben werden. Dann aber bitte auch den Vorwurf nachvollziehbar begründen und vor allem dann auf meine Argumentation eingehen.
Vielleicht liege Ich auch nur falsch und es gibt jemanden, der mich dann darauf hinweisen kann, dass Ich ggf. etwas nicht zu Ende gedacht habe.
Ich wäre jedenfalls sehr dankbar und würde sogar öffentlich selbst bei der Forumsleitung beantragen, dass diese bitte meine Bilder löschen soll (ist doch ein fairer Vorschlag oder?).

Ansonsten wiederhole Ich es auch gerne hier noch einmal, dass ein tierischer Vergleich mit einem Individuum, das die Absicht der Verspottung nur von diesem Einzelnen verfolgt, nicht die Tatsache impliziert sich auf ein ganzes Kollektiv zu beziehen.

Es ist vollkommen gleichgültig, ob Du schwarz, weiß, gelb oder sonst was bist. Jeder Mensch ist unabhängig der Hautfarbe, Religion, politischer Einstellung oder sonst. gleich und selbstverständlich darf man über nen Schwarzen genauso ulken, wie über nem Weißen. Selbstverständlich hat auch ein Mensch mit einer anderen Hautfarbe, als weiß, das Recht auf den Arm genommen zu werden. Wenn man hier bereits anfängt zu differenzieren, beginnt man schon zu diskriminieren.
Desweiteren war es in meinem Fall absolut nirgens zu erkennen, dass sich die Bilder auf eine große Mehrheit bezogen haben (hier: der Vorwurf auf die ganze schwarze Rasse = Rassismus). Der amerikanische Präsident wurde verspottet (und das streite Ich auch nicht ab). Dieser ist selbstverständlich ein Dunkelhäutiger. Die Verspottung bezieht sich aber auch nur auf ihn und sonst auf keinen anderen. Die große Masse wird dadurch überhaupt nicht tangiert, da Wir eben in jeder menschlichen Rasse individuelle Personen haben, die sich nicht nur äußerlich unterscheiden. Bei den Schwarzen ist es nicht anders, als auch bei den Weißen. Es gibt nun mal in jeder Rasse unterschiedliche Menschen mit unterschiedlichen Äußerlichkeiten und unterschiedlichen Mimiken, die in unterschiedlichen Lebenssituationen sich vollkommen unterscheiden (Klaro? ;) )

Ihr hingegen versucht genau das Gegenteil zu verkaufen, indem ihr den Vorwurf des Rassismus einwerft, aber selbst nicht seht, dass ihr dann damit rassistisch urteilt (Klingt banal, aber es ist in der Tat so). Jedenfalls ist so meine Schlussfolgerung, da Ich lange gerätselt habe wie man darauf kommt.
Die mir einzige erdenkliche Erklärung (bitte berichtigen, wenn es nicht so sein sollte) ist die, dass ihr die Ähnlichkeit, die ihr zwischen dem US-Präsidenten und einem Affen erkennt, auf eine ganze Masse überträgt, so dass ihr dann euch auf ein Kollektiv beruft und damit zu verstehen gebt, dass jeder Einzelne dieser großen Masse dieselben äußerlichen Merkmale hat, wie der US-Präsidenten, so dass man jeden einzelnen mit der selben Mimik genau in dieser Weise gleichsetzen kann.
Und genau das ist nun mal rassistisch!, weil ihr nicht unterscheidet, dass sich der Vgl. nur auf eine einzelne Person bezieht und nicht auf eine Allgemeinheit. Diese Verbindung hab Ihr und nicht Ich hergestellt!

Wenn Ich ein Bild eines Menschen mit einer weißen Hautfarbe poste, wo Ähnlichkeiten zwischen diesem und einem Affen zu erkennen sind, dann würde auch niemand den Einwurf von Rassismus bringen, da er dann das abgelichtete Individuum als ein Einzelnes betrachtet und nicht stellvertretend für einer großen Masse, dass es repräsentiert. Ist doch soweit richtig oder?
Im Falle aber des US-Präsidenten legt ihr ein ganz anderes Maß an und assoziiert diesen damit, dass er stellvertretend für die schwarze Masse steht. Womit ihr dann allen anderen Dunkelhäutigen nicht mehr als unterschiedliche Individuen betrachtet.

In diesem Sinne, habe Ich etwas "rassistisches" von den Jecken
Bild
Und jetzt Hand auf's Herz: Wer von denen, die weißer Hautfarbe sind und mir Rassismus vorwerfen würden dieses Bild mit der weißen Rasse assoziieren und es ebenfalls als rassistisch betrachten (zur Abwechslung habe Ich jetzt mit Absicht eine andere Regierungsperson eines Landes gewählt)?



Gruß
Haya



Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 939
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Sind Russen humorlos ?

Beitrag von Okonjima » Dienstag 8. Dezember 2015, 11:21

Wladimir30 hat geschrieben:Nee Oki, so geht das nich. Es sind ja noch n paar mehr Leutchens da. Also ich fände es sehr schade, wenn Du Dich wieder zurück ziehen würdest. Husch husch zurück aus dem Körbchen.
Ganz so krass sollte es auch nicht rüberkommen. Ich wollte halt meine Selbstkritik ausdrücken und gleichzeitig mich insofern
zurückziehen, das ich mich wieder auf das Wesentliche hier in Forum konzentriere. Zumindestens auf das was ich für wichtig
erachte - Austausch über Russland mit ein paar netten Leuten mit einer gewissen Leichtigkeit die einem auch gelegentlich
Alltag verschönt... ;)

Gruß Oko!
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3477
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Sind Russen humorlos ?

Beitrag von Wladimir30 » Dienstag 8. Dezember 2015, 11:23

[welcome] [ole]
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3648
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Sind Russen humorlos ?

Beitrag von Axel Henrich » Dienstag 8. Dezember 2015, 20:37

Okonjima hat geschrieben:Austausch über Russland mit ein paar netten Leuten mit einer gewissen Leichtigkeit die einem auch gelegentlich
Alltag verschönt... ;)
Sehr schoener Wunsch- (traum) ... ;)
Nebenbei koennten wir ja weiterhin, wie Millionen arbeitender Russen schon viele Jahre natuerlich auch, mit Петросян, Степаненко, Винокур, Галкин, Задорнов, Маменко, Шифрин, Галустян, Светланой, КВН - mein Gott und wie sie alle heißen, herzhaft lachen und da geht es oft auch ueber den russ. Alltag ... ;)

-ah-

Antworten

Zurück zu „Neues Spezialthema“