Visa mit Vorstrafen?

Du kannst hier Anregungen für weitere Spezialthemen geben.
Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3065
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Visa mit Vorstrafen?

Beitrag von Saboteur » Dienstag 30. Januar 2018, 22:24

Tonicek hat geschrieben: Ein Hartzer bekommt mt Sicherheit kein Visum.
Doch. Doch, ich kenne jemanden der es bekommen hat und ALG II bezieht.
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7192
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Visa mit Vorstrafen?

Beitrag von m1009 » Mittwoch 31. Januar 2018, 00:05

Ramenia hat geschrieben:
Tonicek hat geschrieben:
m1009 hat geschrieben: . . . Beitragsrevolution.
Was denn nu? Revolutionen gibt's hier auch? Ich dachte, der Fall ist 1917 mit olle V. I. Lenin [Uljanow] abgeschlossen ... ?
Wer hat denn da das R reingeschummelt ? Evolution und Revolution sind ja nicht ganz das gleiche......

Ups
Ich dachte erst an einen Tippfehler meinerseits...

@Tonicek, wenn Zitat mit Namen, dann bitte korrekt. danke. bitte.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7192
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Visa mit Vorstrafen?

Beitrag von m1009 » Mittwoch 31. Januar 2018, 00:06

Saboteur hat geschrieben:
Tonicek hat geschrieben: Ein Hartzer bekommt mt Sicherheit kein Visum.
Doch. Doch, ich kenne jemanden der es bekommen hat und ALG II bezieht.
Warum auch nicht, ist schliesslich ein gesichertes Einkommen.

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 492
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Visa mit Vorstrafen?

Beitrag von Tonicek » Mittwoch 31. Januar 2018, 13:07

Stimmt, mit dem Einkommen. Aber einem Bekannten hat man auf dem RUS-Konsulat sinngemäß gesagt:

"Arme Leute haben wir selbst genug - die brauchen wir nicht noch aus dem Ausland ..."

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 492
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Visa mit Vorstrafen?

Beitrag von Tonicek » Mittwoch 31. Januar 2018, 13:10

m1009 hat geschrieben:
Ramenia hat geschrieben:
Tonicek hat geschrieben: Was denn nu? Revolutionen gibt's hier auch? Ich dachte, der Fall ist 1917 mit olle V. I. Lenin [Uljanow] abgeschlossen ... ?
Wer hat denn da das R reingeschummelt ? Evolution und Revolution sind ja nicht ganz das gleiche......

Ups
Ich dachte erst an einen Tippfehler meinerseits... @Tonicek, wenn Zitat mit Namen, dann bitte korrekt. danke. bitte.
Das tut mir echt leid, mit dem "r" - wie kann das passieren?
Und ja, stimmt: Revolution + Evolution sind wirklich nicht das Gleiche . . . Stimmt also doch mit der Altersdemenz!



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1981
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Visa mit Vorstrafen?

Beitrag von m5bere2 » Mittwoch 31. Januar 2018, 14:17

Tonicek hat geschrieben:"Arme Leute haben wir selbst genug - die brauchen wir nicht noch aus dem Ausland ..."
Ein Hartz-IV-Empfänger ist doch im russischen Vergleich nicht arm. Hartz IV kriegt man doch mehr als den Durchschnittslohn in Nowosibirsk.

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3065
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Visa mit Vorstrafen?

Beitrag von Saboteur » Mittwoch 31. Januar 2018, 14:49

Ja unser Kindergeld für eines unserer Kinder war bis vor kurzem noch mehr als meine Schwägerin für den Monat in der Bank bekommen hat... Das war eine harte Nuss für sie
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 492
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Visa mit Vorstrafen?

Beitrag von Tonicek » Mittwoch 31. Januar 2018, 16:51

m5bere2 hat geschrieben:Ein Hartz-IV-Empfänger ist doch im russischen Vergleich nicht arm. Hartz IV kriegt man doch mehr als den Durchschnittslohn in Nowosibirsk.
Stimmt auch wieder.- Ich lernte einen Ochrona-Mann auf dem Bahnhof Vorkuta kennen, wir unterhielten uns, u. er sagte, er bekäme 17000 R im Monat. Ich mußte schlucken u. später umrechnen, daß das ca. 240 € sind - Donnerwetter, da muß man schon haushalten. Hartzer bekommen 400 € UND: die Wohnung + Heizung, also etwa 700 € !!! Ganz grob gerechnet . . . Da kann einem ganz anders werden . . . :shock:

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7783
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Visa mit Vorstrafen?

Beitrag von Dietrich » Donnerstag 1. Februar 2018, 11:28

Tonicek hat geschrieben:Hartzer bekommen 400 € UND: die Wohnung + Heizung, also etwa 700 € !!! Ganz grob gerechnet . . . Da kann einem ganz anders werden . . . :shock:
Vergiss nicht die Krankenversicherung, für die der arbeitenden Bevölkerung auch jeden Monat nicht zu knapp vom Lohn abgeknapst wird!
Bei meiner Frau (80%-Stelle, Steuerklasse 5, 2600 Netto) sind das immerhin auch jeden Monat 210€.

Letztens hat sie vom Arzt für ihre Schulter Krankengymnastik verschrieben bekommen. Da durfte sie dann für die Gymnastik auch noch kräftig selbst zuzahlen. Auf ihre Frage, wofür sie denn die 2500 Euro jedes Jahr bezahle, konnte ich ihr dann irgendwie keine befriedigende Antwort geben.
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

louise
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 236
Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 22:15

Re: Visa mit Vorstrafen?

Beitrag von louise » Donnerstag 1. Februar 2018, 14:31

Bitte Etwas weniger 'antirussische' Meinungsmache :roll: ........und mehr Wirtschaftskenntnisse z.B. ;)

PPP (Purchase Power Parity) oder Kaufkraftparität.

Da steht die RF gar nicht so schlecht da.

Google oder Wikipedia !
"[n]o set of mutually inconsistent observations can exist for which some human intellect cannot conceive a coherent explanation, however complicated."



Antworten

Zurück zu „Neues Spezialthema“