Arte-Doku "Russland von oben"

An dieser Stelle werden Links zu Video- und Audiostreams mit Russlandbezug gesammelt.

Moderator: Saboteur

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12754
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Arte-Doku "Russland von oben"

Beitrag von Norbert » Montag 9. Juli 2018, 06:43

Da hat die ARD nur eine Lizenz für Deutschland gekauft, das kommt vor. In diesem Fall entweder aus Deutschland schauen oder eine VPN (eine Art Internettunnel) nach Deutschland einrichten.



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12754
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Arte-Doku "Russland von oben"

Beitrag von Norbert » Samstag 16. Januar 2021, 12:30

Wir haben uns die Doku nun endlich mal angeschaut. Wirklich schöne Bilder, aber wir waren sehr erstaunt über die inhaltliche Schwäche und die unglaublich schlechte Kommentierung.

Sprecher: Wenn man offensichtlich über Jahre mit sehr aufwändiger Technik solche Bilder dreht, scheitert das Budget dann tatsächlich daran, mit einem Slavisten mal eine Stunde lang die geografischen Begriffe durchzugehen?! Ich erwarte keinen Muttersprachler, aber es gab kaum einen Ortsnamen der wenigstens annähungsweise richtig betont wurde. Teils wurde gar die englische Lautschrift oder gar die englischen Bezeichnungen schief wiedergegeben.

Dann wirklich absurde inhaltliche Fehler: Alle Mädchen in Russland würden von Micky-Maus-Ohren träumen?! Mein Jungs haben sich sehr amüsiert - wir kennen kein einziges Mädchen, was davon träumt. Старый Оскол taucht in der Folge vom Kaukasus auf und wird westlich von Калмыкия einsortiert - sehr mysteriös. Duch das Altai-Gebirge würde die Transsib fahren - gezeigt wird irgendeine eingleisige Strecke mit Dieselbetrieb. Davon abgesehen, dass es im Altai-Gebirge gar keine Eisenbahnstrecken gibt, liegt die Transsib 800 Kilometer nördlich, ist zweigleisig und durchgehend elektrifiziert.

Die Sprünge zwischen den geografischen Zielen haben mich auch unheimlich gestört. Sochi taucht sowohl im Teil über Moskau, als auch im Kaukasus-Teil auf. Irgendwie fehlt dem Film die Ruhe.

Fazit: Unglaublich tolle Bilder, aber Schnitt und Vertonung mehr als eigenartig.

Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1300
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Arte-Doku "Russland von oben"

Beitrag von werner » Samstag 16. Januar 2021, 23:45

Jetzt ist der Film online in Dresden auch nicht mehr erreichbar.
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12754
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Arte-Doku "Russland von oben"

Beitrag von Norbert » Montag 18. Januar 2021, 13:25

Die Langfassung des Films als fünfteilige Serie ist bis 2028 in der ZDF-Mediathek verfügbar: https://www.zdf.de/dokumentation/terra- ... s-100.html

Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 978
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Arte-Doku "Russland von oben"

Beitrag von Tonicek » Mittwoch 20. Januar 2021, 21:54

Norbert hat geschrieben:Da hat die ARD nur eine Lizenz für Deutschland gekauft. In diesem Fall entweder 1. aus Deutschland schauen oder 2. eine VPN (eine Art Internettunnel) nach Deutschland einrichten.
Zu 1.: Das geht nicht, will momentan die Grenze nicht passieren
Zu 2.: Wie macht man eine VPN oder einen Tunnel?
Rußland ist nicht die TITANIC. Rußland ist der Eisberg! [ Gerd Ruge ]



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12754
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Arte-Doku "Russland von oben"

Beitrag von Norbert » Donnerstag 21. Januar 2021, 12:22


Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 978
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Arte-Doku "Russland von oben"

Beitrag von Tonicek » Dienstag 26. Januar 2021, 00:12

Vielen Dank, muß ich mir mal genauer ansehen, klingt sehr interessant.
Rußland ist nicht die TITANIC. Rußland ist der Eisberg! [ Gerd Ruge ]

Antworten

Zurück zu „#Mediathek | #Podcast“