[ARD - Weltspiegel] - "Der Leoparden-Freund"

An dieser Stelle werden Links zu Video- und Audiostreams mit Russlandbezug gesammelt.

Moderator: Saboteur

Antworten
_RGP_
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 201
Registriert: Freitag 6. Februar 2015, 15:01

[ARD - Weltspiegel] - "Der Leoparden-Freund"

Beitrag von _RGP_ » Sonntag 2. Juli 2017, 22:46

Russland: Der Leoparden-Freund
Er will alles dafür tun, dass eines Tages auch im Westkaukasus, dem russischen Teil des Gebirges, wieder Leoparden leben. Das ist der größte Traum des 34-jährigen russischen Biologen Alim Pchitikow. "Historisch war der Leopard im ganzen Kaukasus verbreitet", erklärt er euphorisch. "Heute lebt der Kaukasus-Leopard nur noch in Armenien, Aserbaidschan, Georgien und Iran." So war Alim Pchitikow als einer der führenden Kaukasusexperten vor einem Jahr dabei, als die internationale Umweltorganisation WWF drei junge Leoparden in einer besonders geschützten Region im russischen Kaukasus auswilderte. Dieses Gebiet unterliegt einem Totalschutz: Keinerlei menschliche Aktivitäten sind erlaubt. Nur mit einer Genehmigung dürfen wir den Wissenschaftler bei seiner Recherchereise begleiten. Er will herausfinden, wie es um die Wildbestände bestellt ist, denn daraus kann er schließen, wie hoch die Überlebenschancen der Großkatzen sind. Allzu optimistisch ist er nicht, nachdem sich rund um Sotschi die Skigebiete in Richtung Kaukasisches Naturschutzgebiet ausbreiten. Für die Biologen ist es ein Wettlauf gegen die Zeit.
http://www.daserste.de/information/poli ... n-100.html

Video:
http://www.daserste.de/information/poli ... o-100.html



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11479
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: [ARD - Weltspiegel] - "Der Leoparden-Freund"

Beitrag von Norbert » Montag 3. Juli 2017, 09:26

PR-Text hat geschrieben:Allzu optimistisch ist er nicht, nachdem sich rund um Sotschi die Skigebiete in Richtung Kaukasisches Naturschutzgebiet ausbreiten. Für die Biologen ist es ein Wettlauf gegen die Zeit.


Ich war 2003 in Sotschi, damals wurde die erste Trasse in den Wald geschlagen. Das sah gruselig aus, vor allem von oben - ich bin mit einem Paraglider runter gesegelt. Der Flieger meinte zu mir: "Stimmt, schön ist es nicht. Aber schau, wir sehen rund herum 300 oder 500 Bergspitzen. Eine einzelne davon haben wir zum Skigebiet gemacht. Ist das wirklich ein Problem?" Inzwischen sind es zwei Berge, ja. Aber letztlich muss ich da auch als grüner Weltverbesserer Recht geben: Ein echtes Skigebiet im ganzen Kaukasus ist sicher kein grundlegendes Problem. Auch nicht für die Leopoarden.

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1106
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: [ARD - Weltspiegel] - "Der Leoparden-Freund"

Beitrag von Okonjima » Montag 3. Juli 2017, 10:36

Erstmal Danke fürs reinstellen :D
Toll das es auch in Rußland solche Idealisten gibt, die sich für die schönste Raubkatze überhaupt einsetzen.
Und auch was Pchitikow sagt ist völlig richtig - der Leopard gehörte einst zu diesem Ökosystem, und wenn er
jetzt mit Erfolg wieder ausgewildert werden kann, ist es ein Indiz darür, das das Okosystem noch einigermaßen
intakt ist.
Soweit ich es allerdings verstehe will Gazprom weitere 4 Skigebiete erschließen. Und da muß ich selbst als Skifreak
sagen, das dies dann völliger Humbug wäre.
Bild
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Antworten

Zurück zu „#Mediathek | #Podcast“