Alleiniges Sorgerecht

Geheiratet - und wie weiter? Wie kommt der Ehepartner nach Deutschland? Oder vielleicht besser in die Gegenrichtung, Übersiedlung nach Russland? Dürfen die Kinder mitkommen?

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Alleiniges Sorgerecht

Beitrag von manuchka » Dienstag 28. August 2012, 12:17

Im info4alien-Forum habe ich zuweilen schon gesehen, dass Leute wegen sowas vorübergehend ihren gemeldeten Wohnsitz in ein anderes Bundesland verlegt haben, wo die Behörden weniger stur sind... vielleicht so als Überlegung...
Du erntest, was du säst.



max089
Grünschnabel
Beiträge: 23
Registriert: Montag 27. August 2012, 11:09

Re: Alleiniges Sorgerecht

Beitrag von max089 » Mittwoch 29. August 2012, 13:28

Hallo Forum,

ist das bei euch wirklich alles so glatt gegeangen? kann mir nicht vorstellen ein Einzelfall zu sein.

lg max

max089
Grünschnabel
Beiträge: 23
Registriert: Montag 27. August 2012, 11:09

Re: Alleiniges Sorgerecht

Beitrag von max089 » Montag 3. September 2012, 11:52

So servus ,
News von der Front,
wir haben das Schreiben bezüglich Aberkennung Sorgerecht beigebracht.
bei der Übergabe kam dann noch. Forderung nach Belegen Gesundheit Grossmutter.
Den besorgen wir auch noch. ich frage mich nur warum das alles so tröpfchenweise gefordert wird.
Ist das System ? Will man so die EInreise verhindern?
ist alles etwas komisch.
Grüsse

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Alleiniges Sorgerecht

Beitrag von manuchka » Montag 3. September 2012, 15:35

Was ist denn mit der Großmutter? Die bleibt doch in RUS??? Oder geht es darum, dass die gesundheitlich nicht in der Lage wäre, sich um das Kind zu kümmern und es deshalb mit der Mutter nach DE reisen darf?
Du erntest, was du säst.

max089
Grünschnabel
Beiträge: 23
Registriert: Montag 27. August 2012, 11:09

Re: Alleiniges Sorgerecht

Beitrag von max089 » Montag 3. September 2012, 22:00

die Grossmutter bleibt in RU. ich weiss nicht warum die das wollen

die von der AHB sagen heute doch zu mir : es ist evtl. besser die Tochter bleibt bei der Grossmutter.
und als nächstes ; Ihre Frau kann ja auch mit ihrer Tochter zusammen in Russland leben wenn sie bei ihrer Tochter sein möchte.
ich war teilweise sprachlos.



Benutzeravatar
harald63
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1980
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 12:11
Wohnort: Karlsruhe

Re: Alleiniges Sorgerecht

Beitrag von harald63 » Montag 3. September 2012, 22:10

Ich glaube, das steht noch nirgends: Wie alt ist die Tochter?

max089
Grünschnabel
Beiträge: 23
Registriert: Montag 27. August 2012, 11:09

Re: Alleiniges Sorgerecht

Beitrag von max089 » Montag 3. September 2012, 22:16

11 Jahre ,
wissen die wie belastend das für die Beteilgten ist.
Meine Frau sagte heute , wir Russen sind für die dt. Behörden menschen 4. Klasse

Toll wie DEUTSCHLAND präsentiert

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9821
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Alleiniges Sorgerecht

Beitrag von bella_b33 » Montag 3. September 2012, 22:18

max089 hat geschrieben: die von der AHB sagen heute doch zu mir : es ist evtl. besser die Tochter bleibt bei der Grossmutter.
und als nächstes ; Ihre Frau kann ja auch mit ihrer Tochter zusammen in Russland leben wenn sie bei ihrer Tochter sein möchte.
Wow....ist teils schon dreist, was die da abliefern. Was geht die ABH denn die Großmutter an? Die spielt doch in dem Stück überhaupt gar keine Geige!
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

max089
Grünschnabel
Beiträge: 23
Registriert: Montag 27. August 2012, 11:09

Re: Alleiniges Sorgerecht

Beitrag von max089 » Montag 3. September 2012, 22:23

ja ebend eine Tochter gehört zur Mama.

sag mal ner deutschen Mutter ; so arbeiten darfst in Norddeutschland, deine Tochter bleibt bei der Grossmutter.
dem Stern sollte man das unterschieben,

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4912
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Alleiniges Sorgerecht

Beitrag von zimdriver » Mittwoch 5. September 2012, 15:32

max089 hat geschrieben:ja ebend eine Tochter gehört zur Mama.
sag mal ner deutschen Mutter ; so arbeiten darfst in Norddeutschland, deine Tochter bleibt bei der Grossmutter.
dem Stern sollte man das unterschieben,

... es gibt einen Grundirrtum im deutschen Ausländerrecht, dem auch ich z.T. aufgesessen war:

Das Kind gehört zur Mutter, die Ehefrau zum Ehemann- aber das nicht- adoptierte Kind muss nicht zum Ehemann der Mutter.

Es kostet sehr viel Mühe, alle vom richtigen Weg zu überzeugen, da nach deutschem Recht das Interesse des Kindesvaters auch schützenswert ist. Auch, wenn dieser sich an unbekanntem Ort aufhält, logisch keine Alimente zahlt usw.
Damit Ihr Euch dann nicht zu früh freut: Wenn die Lage bis zum 18. Geburtstag des Kindes nicht geklärt ist, wird es ein Russe wie jeder andere auch. Dann interessiert niemanden, wo die Mama wohnt, weil s.o..



Antworten

Zurück zu „Familienzusammenführung und Kindesnachzug nach DE und RU“