FAQ: Aufenthaltserlaubnis in Russland

Geheiratet - und wie weiter? Wie kommt der Ehepartner nach Deutschland? Oder vielleicht besser in die Gegenrichtung, Übersiedlung nach Russland? Dürfen die Kinder mitkommen?

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11352
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: FAQ: Aufenthaltserlaubnis in Russland

Beitrag von Norbert » Dienstag 5. Dezember 2017, 14:23

Siebendreizehn3 hat geschrieben:Kannst du mir auch diese Kopie zukommen lassen ?
Erledigt.
Helge hat geschrieben:Ich Möchte zu meiner Frau nach Moskau auswandern und hätte mal paar Fragen. Was brauche ich alles dazu und muss ich einen Sprachtest ablegen? Und kann der Sprachtest auch in Moskau abgelegt werden?
Registrierung in Moskau (an sich nicht mehr, aber Moskau fordert es für die Terminvergabe), Sprachtest, Geschichtstest, Test zur russischen Verfassung, vier Gesundheitsatteste, Finanzierungsnachweis (Rente oder sonstiges legales festes Einkommen), etc.

Aber vor allem ist dringend zu empfehlen: Erst einmal etwas Erfahrung in Moskau, vielleicht mal irgendwo ein Praktikum machen.

Und nur, weil wir schon viele solche Fragen hatten, es empfiehlt sich, vorab mal "Moskau Ramadan" zu googlen, falls hinter der Idee eine Abneigung zu Mutti steckt.



Antworten

Zurück zu „Familienzusammenführung und Kindesnachzug nach DE und RU“