Hilfe beim importieren von Videospielen aus Russland

Hier kann alles andere angeboten und gesucht werden.
Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11344
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim importieren von Videospielen aus Russland

Beitrag von bella_b33 » Freitag 30. Dezember 2011, 18:50

Axel Henrich hat geschrieben:
bella_b33 hat geschrieben:Instalieren könnte lustig werden. Dein Windows ist deutsch und mag keine kyrillischen Zeichen in den Fenstern der Installlationsroutine......man hat dann da nur komische Folgen von Sonderzeichen stehen.
Das habe ich gemerkt, als sich der Beeline-Stick installieren wollte ... unter Ubuntu ging gar nix und unter XP nur mit Ach und Krach. Vor allem schaust du die erste Zeit auf deinen Verbrauch/Rechnung/Emails, ob du bei den ganzen Fragezeichen nicht doch irgendwo einen Haken zuviel gesetzt/nicht gestest hast ...

-ah-
Ja, Megafon und MTS Sticks sind da ähnlich. Ich meine aber bei MTS kann ich das Programm mittlerweile auf englisch schalten(habs derzeit leider nicht drauf, sonst würd ich mal testen ;))
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."



Alexander Gajsin
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Dienstag 13. April 2010, 20:24

Re: Hilfe beim importieren von Videospielen aus Russland

Beitrag von Alexander Gajsin » Samstag 31. Dezember 2011, 06:41

KSE, welche genau Spiele du brauchst? Ich meine, sind die extrem selten oder kann man die ziemlich ruhig finden?

Mein Vorschlag ist:
Ich koennte dir die Spiele besorgen und nach DE versenden und du wuerdest mir ein paar Buecher, die ich brauche, aus Deutschland schicken.

Marco
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 558
Registriert: Freitag 28. Mai 2004, 09:44
Wohnort: Kiel

Re: Hilfe beim importieren von Videospielen aus Russland

Beitrag von Marco » Montag 2. Januar 2012, 14:55

Man kann sich das schon vernünftig anzeigen lassen.

Dazu muss man aber eben an den Regions Einstellungen was ändern. Das Problem ist ja wie bei non-Unicode Programme die Zeichen interpretiert werden. Da muss dann eben die entsprechende Tabelle mitgegeben werden.
Bei Windows XP muss man unter Regions- und SPrachoptionen unter dem Reiter erweitert, die "Sprache für Programme, die kein Unicode unterstützen" von Deutsch auf Russisch umstellen. Hat natürlich den Nachteil, dass bei deutschen (non-unicode) Programmen die Umlaute und ß nicht richtig dargestellt werden. Da muss man es dan zurückstellen
Bei Windows 7 muss ich zuhause mal gucken, wo man das umstellen kann

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12196
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim importieren von Videospielen aus Russland

Beitrag von Norbert » Dienstag 20. März 2012, 12:43

bella_b33 hat geschrieben:Ja, Megafon und MTS Sticks sind da ähnlich. Ich meine aber bei MTS kann ich das Programm mittlerweile auf englisch schalten(habs derzeit leider nicht drauf, sonst würd ich mal testen ;))
Kann man, aber die Schnittstelle zur SIM funktioniert dennoch nicht - die Guthabenanzeige kommt in Kyrillisch und damit nur in Fragezeichen. An sich schon wirklich peinlich für MTS, finde ich! (Wenn das irgendeine kleine Software-Klitsche wäre, aber es ist MTS!)

Antworten

Zurück zu „Sonstiges“