Nach Omsk telefonieren

Hier kann alles andere angeboten und gesucht werden.
Tezca
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Montag 20. August 2012, 17:18

Nach Omsk telefonieren

Beitrag von Tezca » Montag 20. August 2012, 17:22

Hallo Leute, kurze Frage...

kann es sein, das man von Deutschland aus nicht nach Omsk telefonieren kann, wenn der (russische) Provider dies nicht zulässt?

Danke für die Infos !

Tezca



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11344
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Nach Omsk telefonieren

Beitrag von bella_b33 » Montag 20. August 2012, 17:28

Das kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Vielleicht meldet sich aber auch noch Jemand mit richtig Ahnung zu Wort.
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
manuchka
Tipp-Königin
Tipp-Königin
Beiträge: 7369
Registriert: Dienstag 15. März 2005, 17:08
Wohnort: HH
Kontaktdaten:

Re: Nach Omsk telefonieren

Beitrag von manuchka » Dienstag 21. August 2012, 11:59

Wo willst du denn anrufen - Festnetz, Mobil?
Habe noch nie gehört, dass eingehende Einrufe aus DE gesperrt wären.
Du erntest, was du säst.

Tezca
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Montag 20. August 2012, 17:18

Re: Nach Omsk telefonieren

Beitrag von Tezca » Mittwoch 22. August 2012, 02:52

Bin mir jetzt nicht ganz sicher, müsste aber ein Mobilfunk sein!
Müsste nochmal nachfragen ;-)

Danke schonmal für die Antworten!!

VG

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7829
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Nach Omsk telefonieren

Beitrag von Dietrich » Mittwoch 22. August 2012, 10:51

Du hast aber nicht zufällig eine nette junge Dame aus Omsk über das Internet kennengelernt, die du jetzt (bevor oder nachdem du eine Menge Geld dahin überwiesen hast) auch mal gerne persönlich sprechen möchtest?

Wäre Skype eine Möglichkeit?
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)



tl1000r
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 558
Registriert: Montag 22. Juni 2009, 21:52
Wohnort: Dresden/Piter

Re: Nach Omsk telefonieren

Beitrag von tl1000r » Mittwoch 22. August 2012, 20:31

Hi,

kannst ja mal die Vorwahl posten, da kann man ja auch Fehler machen. Ansonsten, welchen Provider hast Du? Nutzt du eine Billigvorwahl für Anrufe nach Omsk?

Mfg.

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3139
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nach Omsk telefonieren

Beitrag von Saboteur » Mittwoch 22. August 2012, 23:04

Dietrich hat geschrieben:Du hast aber nicht zufällig eine nette junge Dame aus Omsk über das Internet kennengelernt, die du jetzt (bevor oder nachdem du eine Menge Geld dahin überwiesen hast) auch mal gerne persönlich sprechen möchtest?

Wäre Skype eine Möglichkeit?
sowas hatte ich auch schon gedacht... hoffentlich nicht!
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Tezca
Neuling
Beiträge: 3
Registriert: Montag 20. August 2012, 17:18

Re: Nach Omsk telefonieren

Beitrag von Tezca » Donnerstag 23. August 2012, 11:16

@ Dietrich :-) so in etwa... aber ich bin nicht so naiv, um das zu tun!

Angeblich soll es ein Mobilfunkanbieter sein, der das nicht zulässt!!

Kann mir das auch nicht vorstellen.... aber skype hatte ich auch schon vorgeschlagen ;-)

naja, mal abwarten...

Danke für Eure Antworten!

Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1082
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Nach Omsk telefonieren

Beitrag von inorcist » Donnerstag 23. August 2012, 11:49

Tezca hat geschrieben:Angeblich soll es ein Mobilfunkanbieter sein, der das nicht zulässt!!
Ok, kann sein. Ich hatte vor ein paar Jahren mal eine Karte von MTS, die ich für internationale Gespräche (ein- und ausgehende) erst freischalten lassen musste. SMS waren kein Problem. War ein endlos mühsamer Prozess und ursprünglich als Kostenkontrolle gedacht.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11344
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Nach Omsk telefonieren

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 23. August 2012, 13:37

inorcist hat geschrieben: für internationale Gespräche (ein- und ausgehende) erst freischalten lassen musste. SMS waren kein Problem. War ein endlos mühsamer Prozess und ursprünglich als Kostenkontrolle gedacht.
Ich kenn das nur, wenn man das Telefon im Ausland nutzt. Bei Beeline kommen immer SMS, wenn man den Oblast oder das Land verlässt und bieten gleich passende Tarife an.....aber selbst ohne diese Tarife geht das Telefon. Megafon war da unkooperativer: die gehen im Ausland NICHT, wenn man nix freischaltet und nicht mind. 500rub drauf hat.
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."



Antworten

Zurück zu „Sonstiges“