Wie gelangt man heutzutage auf die Krim?

Die Krim hat eine Fläche von 26.844 Quadratkilometern und 2.353.100 Einwohner (2014) und wird laut Putin ab sofort zum russischen Staatsgebiet dazugerechnet. Aber vielleicht sieht das ja irgendjemand ganz anders ...
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7476
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Wie gelangt man heutzutage auf die Krim?

Beitrag von m1009 » Dienstag 28. November 2017, 18:38

Klingt ja gefährlich.....
Abwarten.... Jahreswechsel naht.



Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 499
Registriert: Sonntag 4. Juni 2017, 20:07
Wohnort: Böhmen - mittlere CZ

Wie gelangt man heutzutage auf die Krim?

Beitrag von Tonicek » Dienstag 28. November 2017, 18:40

Jenenser hat geschrieben:Wie gelangt man eigentlich heutzutage auf die Krim? [welcome]
Richtig! War ja eigentlich das Thema.
Vielleicht findet man hier Antworten? Evtll per Helokopter ...?
436. Krim-Film (Kopie).jpg
Eigentlich ist es ja auch egal; werde eh frühestens im Mai / Juni '18 in Kavkas am Fähranleger aufkreuzen - klappt es, ist gut - klappt es nicht, ist auch gut - Rückwärtsgang einlegen und ab immer nach Norden, irgendwie kommen wir dann schon in's Baltikum + dann immer auf der Straße nach Süden . . .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7476
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Wie gelangt man heutzutage auf die Krim?

Beitrag von m1009 » Dienstag 28. November 2017, 18:47

Bild

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3881
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Wie gelangt man heutzutage auf die Krim?

Beitrag von Wladimir30 » Dienstag 28. November 2017, 19:02

m1009 hat geschrieben:
Klingt ja gefährlich.....
Abwarten.... Jahreswechsel naht.
Hannibal kriegt Hunger?
You know nothing Jon Snow.....

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7476
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Wie gelangt man heutzutage auf die Krim?

Beitrag von m1009 » Dienstag 28. November 2017, 19:10

Mal sehen.

Danach? Oder zum? Muss aber erst mit Frau m1009 sprechen.



Benutzeravatar
Jenenser
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 648
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:16
Wohnort: Jena

Re: Wie gelangt man heutzutage auf die Krim?

Beitrag von Jenenser » Dienstag 28. November 2017, 19:27

m1009 hat geschrieben:
Wie gelangt man eigentlich heutzutage auf die Krim?
Ist die Frage ernst gemeint?
Ernst ist was ganz anderes! Das Thema hatte ich ja mal vor langer Zeit eröffnet, da war Meister Klaupe sogar noch an Bord. Da bekam ich doch jetzt solche „Benachrichtigungen“, dass „zu diesem Thema eine neue Antwort“ erstellt wurde. Also, sofort eingeloggt und angefangen, zu lesen…
m1009 hat geschrieben: Katapult. Wie sonst.... Achim... wir brauchen eine Kopfschuettelsmily
Tja das sind wir ja schon zwei. Diesen Smiley hätte ich natürlich, passend zum Thema, lieber gesetzt als meinen Kommentar. ;)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7476
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Wie gelangt man heutzutage auf die Krim?

Beitrag von m1009 » Dienstag 28. November 2017, 19:28

Ich sehe.... wir verstehen uns.... :lol:

Benutzeravatar
Axel
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 110
Registriert: Donnerstag 3. August 2017, 20:14

Re: Wie gelangt man heutzutage auf die Krim?

Beitrag von Axel » Mittwoch 16. Mai 2018, 01:22

Mann kann jetzt rüberfahren, man fährt nach Taman und von dort über die 19 KM lange und nach derzeitigem Stand längste Brücke Europas nach Kertsch (Krim). Putin selbst saß am Steuer und hat den LKW in einer Einweihungsfeier gefahren. Die Brücke und das Panorambild sehen schön aus. Der Bau hat nur vier Jahre gedauert. 2019 soll das Schienennetz fertig sein. Ist einen Besuch wert.

DSPK79
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 31
Registriert: Freitag 12. Februar 2016, 18:57

Re: Wie gelangt man heutzutage auf die Krim?

Beitrag von DSPK79 » Samstag 28. Juli 2018, 21:28

Ist von Euch schon jemand über die Brücke gefahren? Laut Google Maps dauert es ja leider immer noch 9 Stunden von Krasnodar nach Jalta.

Daher auch die Frage, ob jemand schon Erfahrung mit der Strecke gemacht hat.

Danke Euch :-)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7476
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Wie gelangt man heutzutage auf die Krim?

Beitrag von m1009 » Sonntag 29. Juli 2018, 02:19

Sind 500km Landstrasse. 8 bis 9 Stunden sind voellig normal....



Antworten

Zurück zu „#Krim“