Mal wieder Russland Bashing der anderen Art

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1672
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Mal wieder Russland Bashing der anderen Art

Beitrag von kamensky » Freitag 21. Juni 2019, 19:25

m5bere2 hat geschrieben:
Freitag 21. Juni 2019, 18:36
kamensky hat geschrieben:
Freitag 21. Juni 2019, 17:08
2. Talonsystem ist Talonsystem und bei 2 Angestellten, wird vermutlich nicht separiert in Krediranfragen und Vertragsverlaengerungen. Das gaebe vermutlich ziemlich Unmut unter den Wartenden.
Pfff, Unmut. Da ist alles andere als klassenlose Gesellschaft. Lass dich zum VIP-Status hochstufen, das ist bei nicht all zu hohen Einlagen und monatlichen Kreditkartenausgaben kostenlos. Dann schreibste der Banktante im Whatsapp, dass du in einer Stunde vorbei kommst und sie bereitet schon alles vor und nimmt dich sofort dran. Dazu kannste noch kostenlos in VIP-Lounges in Flughäfen abhängen und dort kostenlos Essen abschnorren. :D
Es gibt Menschen und klassenlose Menschen

Ich bin Kunde bei Alfabank seit der SMS-Attacke Sept. oder Okt 2008 auf die Severnaya Kazna Bank mit nachfolgender Uebernahme durch Alfabank, welche Kunden bei deren Einwilligung uebernahmen. Severnaya Kazna Bank (Privatbesitz) war damals die am weitfortgeschrittenste Bank im Ural was Technologie und Kundenstamm anbelangte. Das war Alfabank natuerlich ein Dorn im Auge. Wir waren heute nicht bei meiner offiziellen Filiale, sondern in der Naehe meines Bueros an der Ulize 8 Marta 194. Es ist das erstemal, dass ich bzw. wir beide ohne VIP Status so ein Chaos bzw. Andrang in einer Alfabankfiliale angetroffen haben. Alle 3 Jahre wird die Erneuerung von Depositvertraegen faellig. Nun mussten wir halt mal 50 Minuten warten, bis die 2 Kreditkunden in Bearbeitung abgeschlossen waren. Die Angestellte hat und zuvor darueber informiert und uns nach den 2 Kunden dazwischen genommen. Weshalb bitte soll ich den ein Lamento beginnen, bloss weil ich Depositaer bin? Beim Scheissen stinken Kreditnehmer und Depositaere! Wir hatten ja Zeit um anderes via Tablet zu erledigen und organisieren. Was bringt es uns und der Angestellten, wenn wir Zoff machen? Waere es dann schneller von sich gegangen? VIP-Status geniesse ich als Star Allianz und One World Mitglied. Karten nutze ich im Ausland vorwiegend von CH-Banken. Bei Alfabank habe ich lediglich eine Multivalutakarte inkl. Rubel, welche eigentlich nur in RU zum Einsatz kommt. Multivaluta aus dem Grund, weil zukuenftig evtl. und bei Bedarf auch Pensionsgelder in verschiedenen Waehrungen darueber bezahlt werden koennten. Die Waehrung kann ich als zukuenftiger Pensionaer selbst bestimmen und die Auszahlungswaehrung monatlich aendern. Alfabank ist ansonsten in RU schon Toplevel, was Service und Kundenfreundlichkeit anbelangt. Deshalb war dies heute Morgen auch Neu und Ungewoehnlich fuer uns. Nun, muss ich Morgen nochmals vorbei gehen und eine Uebersetzung von meinem neuen Pass vorbeibringen. Hatte ganz vergessen, dass ich seit 2017 einen neuen Pass habe, jedoch nie eine not. beglaubigte Uebersetzung an Alfabank abgab. Am Telefon versicherte mir die Angestellte, dass ich keine Wartezeit einplanen muss und entschuldigte sich noch einmal freundlich fuer Vorgefallenes.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.



Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“