warme kleidung

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: warme kleidung

Beitrag von zimdriver » Freitag 21. Januar 2011, 12:51

Für mich war eine Woche auf der Baikalinsel mit kalten Füssen, weil in Stiefeln eines grossen amerikanischen Baumaschinenherstellers, Grund genug, die richtigen zu kaufen.
... und bevor Mutti Strumpfhosen kauft, soll sie besser was Ordentliches wählen. Der Junge soll ja wieder zurück kommen ... Auch wenn er sich ganz bestimmt unendlich verlieben wird und nie mehr nach Hause will ...



pippie

Re: warme kleidung

Beitrag von pippie » Freitag 21. Januar 2011, 13:13

zimdriver hat geschrieben: Auch wenn er sich ganz bestimmt unendlich verlieben wird und nie mehr nach Hause will ...
Wollen wir ihm das wünschen? Vielleicht klappt es ja ;)

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: warme kleidung

Beitrag von Sibirier » Freitag 21. Januar 2011, 13:26

Naja, dann kann er sich halt hier die Thread's durchlesen, wo heiraten, FZF usw.....Wieder eine Beschäftigung mehr... :lol: :lol: :lol:
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11462
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: warme kleidung

Beitrag von bella_b33 » Freitag 21. Januar 2011, 14:09

pippie hat geschrieben:Vielleicht klappt es ja ;)
Das klappt! :lol: selbst bei mir, dem damals absoluten Ignoranten, hatte es nach einer Hand voll Monaten geklappt........und klappert auch heute noch bestens :D
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: warme kleidung

Beitrag von zimdriver » Freitag 21. Januar 2011, 20:58

... und Mutti wird uns gar nicht mögen, weil sie ihn mit der Strumpfhosenfrage in unsere Fänge getrieben hat ... 8) :lol:



Benutzeravatar
Orange
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 138
Registriert: Samstag 21. November 2009, 02:30
Wohnort: Berlin

Re: warme kleidung

Beitrag von Orange » Samstag 22. Januar 2011, 01:01

Ich verstehe nicht, wo hier das Problem liegt... In Deutschland sind -15° doch auch keine Seltenheit, somit weißt du doch was auf dich zu kommt :)
Allerdings sind gute Schuhe in Russland wichtiger als in Deutschland...
In Rostov wurden die winterlichen Straßen innerhalb kürzester Zeit zu Sturzbächen mit Wassertiefen von gut und gerne 15cm bei einer 4-spurigen Straße :lol: Da helfen nur noch Gummistiefel :lol:
Es gibt eben kein Kanalsystem, welches das Wasser ableitet.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9104
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: warme kleidung

Beitrag von m1009 » Samstag 22. Januar 2011, 01:11

Orange hat geschrieben:Ich verstehe nicht, wo hier das Problem liegt...
Das Problem sind die deutschen Medien. :idea:

Wir bekommen ab und zu besorgte Anrufe aus Deutschland, wenn mal wieder irgend ein Bloedsinn ueber den russ. Winter, im deutschem Buntfernsehn, gelaufen ist.

Russischer Winter = -40, Schneestuerme, vodkasaufende Russen die in Eisloecher springen... etc......
Denken ist wie googeln, nur krasser!

Benutzeravatar
Orange
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 138
Registriert: Samstag 21. November 2009, 02:30
Wohnort: Berlin

Re: warme kleidung

Beitrag von Orange » Samstag 22. Januar 2011, 01:25

Oder generell die Medien. Meine Freundin wurde in Malta bemitleidet, weil es in Russland doch das ganze jahr über schneit und doch so bitter kalt ist...
Dabei kommt sie von der Schwarzmeerküste, das bedeutet im Sommer +40° und Schnee sieht man da sehr, sehr selten:lol:

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11462
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: warme kleidung

Beitrag von bella_b33 » Samstag 22. Januar 2011, 11:21

Ja, so sind sie, die lieben Vorurteile :lol:
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

arghmage
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 551
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 16:15

Re: warme kleidung

Beitrag von arghmage » Montag 24. Januar 2011, 11:52

bella_b33 hat geschrieben:Ja, so sind sie, die lieben Vorurteile :lol:
Vielleicht ist es auch ein Vorurteil, daß hier in den Medien (nur) Blödsinn über den russischen Winter kommt? Ich habe hier zumindest fast noch nie dergleichen gesehen/gehört ;) Bis auf ein paar Temperaturmeldungen im Wetterbericht wird doch meist gar nicht über den russ. Winter berichtet (warum auch ;)) Ab und zu gibts dann noch die Meldung, wie viele Kältetote es in Moskau gibt.
... Moment ... einen Wärmerekord gabs ja auch :lol:
http://www.aktuell.ru/russland/news/nur ... 28687.html



Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“