Urteile Timoschenko / Chodorkovskij / Begnadigungsrecht usw.

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

pippie

Urteile Timoschenko / Chodorkovskij / Begnadigungsrecht usw.

Beitrag von pippie » Dienstag 11. Oktober 2011, 13:21

Dieses Thema ist eine Auskopplung aus dem Thema "Medwedew schlägt Putin als Präsidenten vor".
Mod.
Axel Henrich hat geschrieben:...

Ich schaue gerade nebenbei Channal 5 (Ukraine) - Verlesung der Anklage - und warte auf das Urteil ..., mein Gott ist das ne komische Sprache ... :lol:

-
Genauso komisch wie russisch, portugiesisch, deutsch usw. Übrigens reagieren Ukrainer sehr empfindlich auf Späße über ihre Sprache, besonders wenn sie aus Richtung Rußland kommen. :(
Zuletzt geändert von manuchka am Samstag 15. Oktober 2011, 18:43, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Auskopplung aus einem anderen Thema, Überschrift geändert



Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3649
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Medwedew schlägt Putin als Präsidenten vor

Beitrag von Axel Henrich » Dienstag 11. Oktober 2011, 13:41

pippie hat geschrieben:Übrigens reagieren Ukrainer sehr empfindlich auf Späße über ihre Sprache, besonders wenn sie aus Richtung Rußland kommen. :(
Ich weiß ..., ich konnte mir auch denken, dass du das so nicht stehen lassen wirst ... ;)

Ziemlich alberne Aktion da im Saal gerade. Der Richter verließt das Urteil und irgendwann platzt Timoschenko der Kragen, Sie steht auf und wendet sich ne knappe Minute ueber die Kameras an die Bevoelkerung und der Richter liest, zwar etwas lauter, ansonsten aber unbeirrt weiter ...

-ah-

pippie

Re: Medwedew schlägt Putin als Präsidenten vor

Beitrag von pippie » Dienstag 11. Oktober 2011, 14:07

Ja es alles sehr peinlich für Janukowitsch. Aber dort ist einer einen Groschen wert und der Andere 10 Pfennig. Arme Ukrainer...

Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: Medwedew schlägt Putin als Präsidenten vor

Beitrag von CSB_Wolf » Dienstag 11. Oktober 2011, 14:38

Axel Henrich hat geschrieben: Ziemlich alberne Aktion da im Saal gerade. Der Richter verließt das Urteil und irgendwann platzt Timoschenko der Kragen, Sie steht auf und wendet sich ne knappe Minute ueber die Kameras an die Bevoelkerung und der Richter liest, zwar etwas lauter, ansonsten aber unbeirrt weiter ...

-ah-
Das Urteil ist ein Witz :roll: Damit hat Janukowitsch nun auch die EU gegen sich.

Gruss
wolf

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7829
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Medwedew schlägt Putin als Präsidenten vor

Beitrag von Dietrich » Dienstag 11. Oktober 2011, 14:51

Die werden auf den Chodorkovsky-Faktor gehofft haben:
"Wer so schnell so reich wurde MUSS was am Stecken haben, da ist es doch egal wie und wofür er/sie verurteilt wird"

Klappt hoffentlich in dem Fall nicht.

Gibt doch hoffentlich noch eine nachfolgende Instanz in der Ukraine.... oder?
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)



arghmage
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 485
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 16:15

Re: Medwedew schlägt Putin als Präsidenten vor

Beitrag von arghmage » Dienstag 11. Oktober 2011, 16:32

Dietrich hat geschrieben:Die werden auf den Chodorkovsky-Faktor gehofft haben:
Da hat zumindest eine Kanzlei ihre Hände im Spiel, die auch im Fall Chodorkovsky beteiligt war
http://www.wissen.de/wde/generator/wiss ... 82950.html
Schon interessant, daß da US-Kanzleien im Spiel waren. Vielleicht sollte Tymoschenko abgesägt werden, weil sie keine US-freundliche Regierung etablieren konnte.
Wobei natürlich auch denkbar ist, daß es Ärger gab, weil sie sich zu weit von Russland entfernen wollte.
Bin mal gespannt, wie ihre Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ausgeht, dieser wäre ja quasi die übergeornete Instanz.

Benutzeravatar
Kultgrieche
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1292
Registriert: Freitag 14. Januar 2005, 09:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Medwedew schlägt Putin als Präsidenten vor

Beitrag von Kultgrieche » Dienstag 11. Oktober 2011, 16:49

Und beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ist ja schon Chodorkowski gescheitert. Dann wünsche ich Timoschenko mal viel Spaß.
"Eines der zentralen Probleme heutzutage ist, dass die Politik so eine Schande ist. Gute Menschen gehen nicht in die Politik." (Donald Trump)

bauplan
Pfadfinder
Pfadfinder
Beiträge: 725
Registriert: Mittwoch 15. Oktober 2008, 08:55
Wohnort: Tarusa / Kaluga Oblast

Re: Medwedew schlägt Putin als Präsidenten vor

Beitrag von bauplan » Dienstag 11. Oktober 2011, 17:02

Kultgrieche hat geschrieben:Und beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte ist ja schon Chodorkowski gescheitert. Dann wünsche ich Timoschenko mal viel Spaß.
Ist der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte jetzt eigentlich auch korrupt und unter Druck vom Kreml??

bauplan
Pfadfinder
Pfadfinder
Beiträge: 725
Registriert: Mittwoch 15. Oktober 2008, 08:55
Wohnort: Tarusa / Kaluga Oblast

Re: Medwedew schlägt Putin als Präsidenten vor

Beitrag von bauplan » Dienstag 11. Oktober 2011, 17:16

CSB_Wolf hat geschrieben: Damit hat Janukowitsch nun auch die EU gegen sich.

Gruss
wolf
Das dürfte ihn nicht stören, denn er will ja sowieso eher lieber mit Russland. In die EU will er ja nicht.

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7829
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Medwedew schlägt Putin als Präsidenten vor

Beitrag von Dietrich » Dienstag 11. Oktober 2011, 17:17

arghmage hat geschrieben:Da hat zumindest eine Kanzlei ihre Hände im Spiel, die auch im Fall Chodorkovsky beteiligt war
http://www.wissen.de/wde/generator/wiss ... 82950.html
Da lese ich aber nichts zu den Anklagepunkten, mit denen Frau Timischenko nun verurteilt wurde.....
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)



Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“