Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1902
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von Admix » Freitag 21. Februar 2014, 11:09

Ein meiner Meinung nach lesenswerter Artikel zum Währungsthema:

http://www.neues-deutschland.de/artikel/924736.html
Der Rubel befindet sich im freien Fall. Ein Grund dafür sind Analysten zufolge die Olympischen Winterspiele in Sotschi.



_RGP_

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von _RGP_ » Freitag 21. Februar 2014, 12:03

Und der so genannte Währungskorb - er setzt sich aus der durch zwei geteilten Summe der Rubel-Wechselkurs zu US-Dollar und Euro zusammen - schrammte mit 42 Zählern knapp an der von der Notenbank festgelegten Toleranzgrenze vorbei.
Was passiert, wenn diese Toleranzgrenze erreicht wird?
Ist das nur eine Zahl, ab der die Notenbank offiziell in Panik ausbricht, oder werden ab diesem Wert konkrete Maßnahmen unternommen, um die Entwertung zu stoppen?

Benutzeravatar
Kultgrieche
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1292
Registriert: Freitag 14. Januar 2005, 09:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von Kultgrieche » Freitag 21. Februar 2014, 12:05

1 EUR = 50 RUB - endlich klappt es wieder mit der Kopfrechnung :-)
"Eines der zentralen Probleme heutzutage ist, dass die Politik so eine Schande ist. Gute Menschen gehen nicht in die Politik." (Donald Trump)

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7788
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von Dietrich » Freitag 21. Februar 2014, 12:28

_RGP_ hat geschrieben:Was passiert, wenn diese Toleranzgrenze erreicht wird?
Ist das nur eine Zahl, ab der die Notenbank offiziell in Panik ausbricht, oder werden ab diesem Wert konkrete Maßnahmen unternommen, um die Entwertung zu stoppen?
Wenn der Korridor "gerissen" wird, dann muss ein neuer festgelegt werden. Was sonst ;-)

Im Ernst: Ansich sollte die Notenbank schon mit Stütz(ver)käufen dafür sorgen, dass der Rubel innerhalb des Korridors bleibt. Wenn das natürlich unter Umständen zu teuer wird, dann wird der Korridor tatsächlich angepasst.
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

_RGP_

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von _RGP_ » Freitag 21. Februar 2014, 12:33

Dietrich hat geschrieben:Wenn der Korridor "gerissen" wird, dann muss ein neuer festgelegt werden. Was sonst ;-)
Das wäre dann die amerikanische Taktik (vgl. US Schuldengrenze) :lol:



Benutzeravatar
Kultgrieche
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1292
Registriert: Freitag 14. Januar 2005, 09:29
Wohnort: Wiesbaden

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von Kultgrieche » Freitag 21. Februar 2014, 12:38

Was nicht passt wird passend gemacht.
"Eines der zentralen Probleme heutzutage ist, dass die Politik so eine Schande ist. Gute Menschen gehen nicht in die Politik." (Donald Trump)

Benutzeravatar
GIN
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1963
Registriert: Dienstag 3. März 2009, 05:00
Wohnort: Schweiz

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von GIN » Freitag 21. Februar 2014, 13:37

_RGP_ hat geschrieben:
Und der so genannte Währungskorb - er setzt sich aus der durch zwei geteilten Summe der Rubel-Wechselkurs zu US-Dollar und Euro zusammen - schrammte mit 42 Zählern knapp an der von der Notenbank festgelegten Toleranzgrenze vorbei.
Was passiert, wenn diese Toleranzgrenze erreicht wird?
Ist das nur eine Zahl, ab der die Notenbank offiziell in Panik ausbricht, oder werden ab diesem Wert konkrete Maßnahmen unternommen, um die Entwertung zu stoppen?
Sie hat nicht die Möglichkeiten wie die EU Zentralbank. Kein Arsch will Rubel kaufen. Die 300 400 Milliarden USD/Euro oder Goldreserven sind in kurzer Zeit verbrannt und dann findet der Rubel seinen wirklichen Wert irgendwo da wo er hingehört.
Übrigens sind alle Schwellenstaaten von diesen Schwankungen betroffen. Die Chinesen mussten sogar zweistellig Milliarden in USD verkaufen um die geplante Verfallskurve ihrer Währung zu halten. Hatte aber den gewünschten Nebeneffekt das sie sich von den USD Anleihen trennen konnte.

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2506
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von Berlino10 » Freitag 21. Februar 2014, 19:02

Normal fiel der Rubel, sobald der Ölpreis fiel.
Doch jetzt bleibt der Ölpreis konstant und der Russische Staat kann sich sanieren.
Surgutneftegas , Gazprom schreiben Rekord-Erlöse .... Erträge in US-Dollar , Steuern in RUB ...
nur die Verbraucher sind die Verlierer, Urlaub, Importpreise steigen

Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1902
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von Admix » Freitag 21. Februar 2014, 19:05

Jetzt kommt die Quittung für Sochi2014.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7461
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von m1009 » Freitag 21. Februar 2014, 19:14

Wer, von den Schreibern, erhaelt sein Gehalt - ausschliesslich - in Rubel ?
Keiner kommt hier lebend raus.



Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“