Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Slavic
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 82
Registriert: Sonntag 16. Februar 2014, 17:00

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von Slavic » Dienstag 25. Februar 2014, 19:26

Berlino10 hat geschrieben:Liste der Länder nach Bruttoinlandsprodukt 2013 in US$ (kaufkraftbereinigt) pro Kopf
18 Deutschland 39.468
57 Russland 18.083
Dir ist schon klar, dass Russlands BIP vor Putin (1999) genau 48 mal unter dem von der USA lag?
Und heute (naja letztes Jahr) lag die russische BIP nur noch 9,8 mal unter dem von der USA

Schauen sie sich mal den BIP genauer an - dann werden sie den klaren Weg Russland schon erkennen

Und Schwellenländer (wie sie sie bezeichnen) haben "nicht natürlich" einen größeren Wirtschaftswachstum (totaler Schmarn)
nur die, die auch rasant auf Überholspur sind - bzw. ihre Wirtschaft sich "von Jahr zu Jahr" stark entwickelt (das ist die Def. vom starken Wirtschaftswachstum)

Und wo zum Teufel stangier Russland ???
Russlands Wachstumsraten, davon können westliche Staaten nur träumen (mit 0,4% lachhaft!)
Russlands BIP geht seit Putin die ganze Zeit nur nach oben

Sie reden schon was TOT :lol: was erst gerade geboren wird und sichtbar wächst und wächst und wächst :D
https://www.google.de/#q=Russland+BIP
Westen finanziert jährlich 685 rus. NGO mit 3-4 Mrd. € für destruktive Politik
Resultat ist die demotivierend Oppositions-Mentalität, die verbissen das "negative propagiert"
was sich allg. enorm selbstzerstörend auf die Gesellschaft auswirkt



kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1560
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von kamensky » Dienstag 25. Februar 2014, 19:45

Slavic hat geschrieben:Und wo zum Teufel stangier Russland ???
Russlands Wachstumsraten, davon können westliche Staaten nur träumen (mit 0,4% lachhaft!)
Russlands BIP geht seit Putin die ganze Zeit nur nach oben

Sie reden schon was TOT :lol: was erst gerade geboren wird und sichtbar wächst und wächst und wächst :D
https://www.google.de/#q=Russland+BIP

Betreffend Stagnation in RU:

http://de.ria.ru/business/20140225/267917619.html

http://de.ria.ru/zeitungen/20140219/267866482.html
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11479
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von Norbert » Dienstag 25. Februar 2014, 19:56

Kamensky, dass sind nur Meinungen pessimistischer russischer Mitarbeiter der staatlichen Nachrichtenagentur! Wir sollten denen mal den Link https://www.google.de/#q=Russland+BIP schicken, damit sie es endlich begreifen. Oder RIA Novosti sollte nach Hannover umziehen, um die Lage aus 3000 Kilometer Entfernung besser einschätzen zu können.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1560
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von kamensky » Dienstag 25. Februar 2014, 21:08

Norbert hat geschrieben:Kamensky, dass sind nur Meinungen pessimistischer russischer Mitarbeiter der staatlichen Nachrichtenagentur! Wir sollten denen mal den Link https://www.google.de/#q=Russland+BIP schicken, damit sie es endlich begreifen. Oder RIA Novosti sollte nach Hannover umziehen, um die Lage aus 3000 Kilometer Entfernung besser einschätzen zu können.
Achso ist das! Na, dann fragen die uns danach sicherlich noch, wieviel dann das BIP Russlands wäre, wenn wir die ca. 76 % aus der/den Ressourcen in Abzug bringen würden, danach sieht dann das Ergebnis eher beschämend aus mit nur Etwas mehr als 500 Mia. $. Da haben ja Kleinstaaten wie bspw. die CH ohne Ressourcen bei lediglich ca. 8 Mio Einwohner ein grösseres BIP.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7476
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von m1009 » Dienstag 25. Februar 2014, 23:56

don't feed the troll....
Keiner kommt hier lebend raus.



Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2506
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von Berlino10 » Mittwoch 26. Februar 2014, 02:17

Slavic hat geschrieben: dennoch nach dem Artikel beliebt trotzdem der Sachverhalt - dass Russen mehr DEUTSCHE Neuwagen kauften als Deutsche !!
(und allgemein auch mehr andere Autos, als deutsche, nämlich 3,2)
Not-Stopp: Gleich drei russische Autobauer setzen Produktion aus
25/02/2014 - 18:29
MOSKAU, Februar (RIA Novosti).
http://de.ria.ru/business/20140225/267918488.html

In Russland haben an einem Tag gleich drei Autowerke ihre Fließbänder vorübergehend zum Stillstand gebracht, berichtet Vedomosti.ru. Die Gründe sind die schrumpfende Nachfrage und der schwächelnde Rubel.
UAZ (gehört zur Gruppe Sollers) setzte die Produktion für zwei Wochen komplett aus. Im GM-Werk in Sankt Petersburg werden fünf Tage lang keine Chevrolet Cruze, Opel Astra und Chevrolet Trailblazer vom Fließband rollen. Der größte russische Pkw-Bauer AvtoVAZ stoppte die Produktion von Lada Granta und Lada Kalina für ebenfalls fünf Tage.
Der Grund für die Produktionsdrosselung ist der schrumpfende russische Automarkt.
Nach Angaben der Association of European Businesses (AEB) schrumpfte er 2013 um 5,5 Prozent auf 2,78 Millionen Autos. GM verkaufte mit 257.583 um elf Prozent weniger Autos als 2012. Bei AvtoVAZ betrug der Umsatz 456.309 Fahrzeuge (Rückgang um 15 Prozent). UAZ verkaufte 51.624 Wagen (Rückgang um 15 Prozent). Im Januar setzte der Markt seine Talfahrt fort.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 7476
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von m1009 » Mittwoch 26. Februar 2014, 08:48

Der Grund für die Produktionsdrosselung ist der schrumpfende russische Automarkt
Da steckt der Obama dahinter.... und wenn nicht, dann ist das die wie immer nachlassende Nachfrage zwischen 23.02. und 08.03. Und falls das nicht zieht, liegts einfach am Schrott, den die russischen Autobauer, mit immer patriotischeren Marketingaktionen, versuchen den Kunden anzudrehen.
Keiner kommt hier lebend raus.

Gunnar
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1302
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:32

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von Gunnar » Freitag 12. Dezember 2014, 16:39

heute wurde im Verhältnis zum Euro die 70 Rubel Marke gerissen. Aktuell: 71,63 RUB für 1 EUR

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7788
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von Dietrich » Freitag 12. Dezember 2014, 16:53

Die Duma berät aber wohl schon über die entscheidenden Schritte zur Rettung des Rubels :
http://echo.msk.ru/news/1453980-echo.html
В Госдуме предложили заменить рубль другой валютой

В Госдуме предложили заменить рубль другой валютой. Она должна остановить падение по отношению к доллару и евро. Об этом сообщает сайт телеканала «МИР 24» со ссылкой на члена думского комитета по безопасности и противодействию коррупции Анатолия Выборного. По его словам, есть несколько вариантов выхода из кризиса. В частности, можно создать альтернативную рублю валюту, названия для которой пока нет, или поднять российскую валюту на «совершенно другой уровень». Депутат утверждает, что в этом случае у российских граждан отпадет необходимость пользоваться евро и долларом. При этом Выборный не исключил, что к созданию новой валюты могут быть привлечены страны Евразийского экономического союза и Шанхайской организации сотрудничества.
Das ist DIE Lösung! Vielleicht nennt man den Rubel auch einfach um. Dann fällt "der Rubel" auch nicht weiter....
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Gunnar
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1302
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:32

Re: Der Rubel rollt abwärts - 50 #Rubel ≈ 1 #Euro

Beitrag von Gunnar » Freitag 12. Dezember 2014, 17:13

Dietrich hat geschrieben:! Vielleicht nennt man den Rubel auch einfach um. Dann fällt "der Rubel" auch nicht weiter....
... oder man sagt, er macht einfach Urlaub da oben, bei 70, oder hat sich da hoch verirrt.



Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“