Propaganda-Blatt "Welt" zensiert Online-Kommentare

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

StefanS
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 14. April 2009, 20:50

Propaganda-Blatt "Welt" zensiert Online-Kommentare

Beitrag von StefanS » Freitag 18. April 2014, 17:49

"Die Welt" bezeichnete eine Pressekonferenz von Präsident Putin als "Putin-Show".

http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... -Show.html

Ich schrieb als Kommentar:
"Warum bezeichnen Sie nicht eine Pressekonferenz von Obama als 'Obama-Show'.
Was soll die einseitige Propaganda gegen Russland"

Ergebnis: Kommentar nicht erschienen. Er musste gar nicht mal nachträglich gelöscht werden, denn die Welt hat Vorzensur!



Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: Propaganda-Blatt "Welt" zensiert Online-Kommentare

Beitrag von Sibirier » Freitag 18. April 2014, 18:01

Man muss es ueber andere Kanaele machen. Wie hier schon zu lesen ist,richtet sich schon eine nicht kleine Internetgemeinschaft gegen diese Berichterstattung...

Nicht nur gegen Welt, sondern auch gegen die oeffentlich rechtliche, gegen Bild, FAZ, Spiegel usw....
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....

Hokuetsu
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 6. Oktober 2009, 22:37
Wohnort: Tentakelpornien

Re: Propaganda-Blatt "Welt" zensiert Online-Kommentare

Beitrag von Hokuetsu » Freitag 18. April 2014, 18:46

Wer liest denn bitte die Kommentare unter Onlineartikeln? Das ist als würde man sich über Spammails aufregen.

Benutzeravatar
Sibirier
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 5784
Registriert: Mittwoch 24. März 2004, 17:25
Wohnort: Ermolino Kalushskaya Oblast

Re: Propaganda-Blatt "Welt" zensiert Online-Kommentare

Beitrag von Sibirier » Freitag 18. April 2014, 18:50

Naja, ich mache es schon, vor allem Dingen, wenn in dem Artikel es einfach falsch dargestellt wird.
Ha, Waschmaschine verarscht. Socken einzeln gewaschen....

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3677
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Propaganda-Blatt "Welt" zensiert Online-Kommentare

Beitrag von Axel Henrich » Freitag 18. April 2014, 20:56

StefanS hat geschrieben:"Die Welt" bezeichnete eine Pressekonferenz von Präsident Putin als "Putin-Show".
Ich schrieb als Kommentar: "Warum bezeichnen Sie nicht eine Pressekonferenz von Obama als 'Obama-Show'. Was soll die einseitige Propaganda gegen Russland"
Naja ... ;) Ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen, wenn du das so empfindest ... aber ich wuerde da nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen ...
Inszeniert im eigentlichen Sinne ist so ein riesen Auftritt schon, geht ja auch gar nicht anders ... alle Fragen koennen nicht beantwortet werden, also muss ausgewaehlt werden, dann wurden in den ganzen verschiedenen Staedten Gruppen gebildet von denen Ausgewaehlte Fragen stellen durften/konnten etc. das ist natuerlich fuer den rein "westlich" Informierten ein ziemlich ungewohntes Bild ... ;)
Sieh es doch mal positiv ..., ein paar Probleme wurden heute (!) schon genau so medienwirksam angegangen, also hat es doch auch was Gutes ... ;)

-ah-



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9046
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Propaganda-Blatt "Welt" zensiert Online-Kommentare

Beitrag von m1009 » Freitag 18. April 2014, 21:03

Mich wundert, das sich unsere Russland-Experten noch nicht gemeldet haben....

Russen lieben dieses jaehrliche Frage/Antwort Spiel Putins.... Und das sich die Freien Voelker der Welt, daran aufgeilen muessen.... war ja klar.... [gaehn] ....
Denken ist wie googeln, nur krasser!

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3677
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Propaganda-Blatt "Welt" zensiert Online-Kommentare

Beitrag von Axel Henrich » Freitag 18. April 2014, 21:16

m1009 hat geschrieben:Mich wundert, das sich unsere Russland-Experten noch nicht gemeldet haben....
Psst, ruf die doch nicht noch ... :lol:
m1009 hat geschrieben:Russen lieben dieses jaehrliche Frage/Antwort Spiel Putins...
Das ist wohl war. Snowden fand ich ziemlich ... naja ;) Aber gerade auch so die Alten und/oder Soldaten, die waren echt dabei, da ist nix gestellt.
Auf jeden Fall mal wieder ein gutes Beispiel, dass der Menschenschlag schon noch ein anderer ist ...
m1009 hat geschrieben:Und das sich die Freien Voelker der Welt, daran aufgeilen muessen.... war ja klar...
Tja wenn Sie sich wenigstens ueber die so viel gelobte Meinungsfreiheit aufgeilen wuerden und fragen, warum die Journalisten Киселева, Леонтьев und Зейналова auf der Sanktionsliste landen ...

-ah-

Benutzeravatar
Alex KA
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1315
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 11:33
Wohnort: St.Petersburg, Russland

Re: Propaganda-Blatt "Welt" zensiert Online-Kommentare

Beitrag von Alex KA » Samstag 19. April 2014, 00:37

"Die Welt" behandelt Putin als Feind, während des Krieges ergibt kein Sinn was gutes über ihn zu sagen.. Es geht jetzt darum wer gewinnt, oder so.. Und sollte "Die Welt" schreiben dass Putin auch kleinen Kindern hilft, und überhaupt so ein toller Kehl ist, dann vielleicht gewinnt Putin, und danach stellt sich heraus dass er doch nicht soo toll ist.. und manche Leute bei "Die Welt" ihre Arbeit verlieren.. Aber es überrascht doch keinen dass "Die Welt" so-was tut?

Benutzeravatar
Tuersteher Ivan
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 302
Registriert: Freitag 17. Februar 2012, 01:20
Wohnort: Moskvabad

Re: Propaganda-Blatt "Welt" zensiert Online-Kommentare

Beitrag von Tuersteher Ivan » Samstag 19. April 2014, 00:50

Alex KA hat geschrieben:"Die Welt" behandelt Putin als Feind
Springer-Verlag insgesamt.

Schuppenwolf

Re: Propaganda-Blatt "Welt" zensiert Online-Kommentare

Beitrag von Schuppenwolf » Samstag 19. April 2014, 01:18

Man beachte vor allem Dingen die Bullshit Überschrift, die sich unter ähnlichen Artikeln im verlinkten Link befindet: ``Der Letzte, der ihm Lüge vorwarf, wurde ermordet´´. Für diese Rufschädigung sollte man die Redaktion juristisch zur Rechenschaft ziehen. Der Deutsche Michel muss aufwachen und eine Revolution nach 1848 heraufbeschworen, die Pressefreiheit verliert sich immer mehr ins Dritte Reich zurück.



Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“