Russische Soldaten verlaufen sich ... Kanada hilft

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1921
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Russische Soldaten verlaufen sich ... Kanada hilft

Beitrag von Admix » Donnerstag 28. August 2014, 13:33




Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3677
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Russische Soldaten verlaufen sich ... Kanada hilft

Beitrag von Axel Henrich » Donnerstag 28. August 2014, 14:16

Here’s a guide for Russian soldiers
:lol: sehr schoen , Thx!
Fuer die Krim ist wohl die rote Farbe ausgegangen ... ;)

-ah-

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7829
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Russische Soldaten verlaufen sich ... Kanada hilft

Beitrag von Dietrich » Donnerstag 28. August 2014, 14:32

Und Kaliningrad ist auch nicht mehr russisch!
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3677
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Russische Soldaten verlaufen sich ... Kanada hilft

Beitrag von Axel Henrich » Donnerstag 28. August 2014, 14:38

Andererseits ... wenn man die heutigen Nachrichten so verfolgt, kann einem das Lachen vergehen! :shock:
Nicht gut, ueberhaupt nicht gut, was da abgeht ...

-ah-

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7829
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Russische Soldaten verlaufen sich ... Kanada hilft

Beitrag von Dietrich » Donnerstag 28. August 2014, 14:44

Das ist Ansichtssache...
Während einige eine verdeckte Invasion Russlands gegen ein souveränes Land darin sehen, ist es für andere nur die Bruderhilfe im Kampf gegen die von Europäern und Amerikanern finanzierten und aufgestachelten Faschisten in Kiew.

Beurlaubte russische Soldaten die mit ihren Firmenfahrzeugen helfen, einen Genozid im Osten der Ukraine zu verhindern.....


P.S. Admix, wieso hast du das eigentlich nicht im Politikforum gepostet?
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)



Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1921
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Russische Soldaten verlaufen sich ... Kanada hilft

Beitrag von Admix » Donnerstag 28. August 2014, 16:01

weil ich es unterhaltsam fand :)
Kannst es aber gerne verschieben.
Wenn eine erhöhte Eskalationsstufe erreicht ist, werde ich es natürlich seperieren.

Benutzeravatar
CSB_Wolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2626
Registriert: Samstag 26. März 2005, 00:06
Wohnort: Sued Deutschland - nicht Bayern und nicht mehr in Moskau bei meiner Frau. Das hat sich erledigt.
Kontaktdaten:

Re: Russische Soldaten verlaufen sich ... Kanada hilft

Beitrag von CSB_Wolf » Donnerstag 28. August 2014, 16:55

Es war aber auch ganz schön naiv vom Westen EU/Amis, zu denken das Russland zu allem ja und Amen sagt. Die wollen einfach keine Nato und schon mal gar keine Amis in ihrer Nähe haben, was auch verständlich ist :roll: Es wundert mich nur das Russland so lange zugeschaut hatte. Was jetzt alles kommt, keine Ahnung.

Gruss
wolf

Gunnar
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1302
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:32

Re: Russische Soldaten verlaufen sich ... Kanada hilft

Beitrag von Gunnar » Donnerstag 28. August 2014, 17:48

schön, dass sich wenigsten Canada in der Sache bisher seinen Humor behalten konnte...ist aus der Ferne aber auch weniger schwer.
Michail Chodorkowski ruft die Russen zu Protesten gegen den Kriegskurs des Kreml auf. Auf seiner Webseite schreibt der Putin-Rivale und Ex-Oligarch: "Wir führen Krieg gegen die Ukraine. Wir schicken Soldaten dorthin und Militärtechnik. Die Ukrainer kämpfen gut, aber sie weichen zurück. Die Kräfte sind ungleich verteilt. Und dabei lügt unsere Staatsmacht pausenlos. So, wie sie in den Achtzigerjahren gelogen hat über Afghanistan. In den Neunzigerjahren über Tschetschenien."
und
Ella Poljakowa, Mitglied im Menschenrechtskomitee von Wladimir Putin, spricht von einer Invasion der Ukraine. "Wenn Menschenmassen unter Befehlshabern auf Panzern, Mannschaftstransportwagen und unter Einsatz von schweren Waffen auf dem Territorium eines anderen Landes sind, dann halte ich das für eine Invasion", sagte Poljakowa der Nachrichtenagentur Reuters.
auf den Spiegel Eilmeldungen
http://www.spiegel.de/politik/ausland/u ... 88585.html

Gunnar
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1302
Registriert: Donnerstag 24. November 2011, 20:32

Re: Russische Soldaten verlaufen sich ... Kanada hilft

Beitrag von Gunnar » Donnerstag 28. August 2014, 18:10


Benutzeravatar
harald63
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1980
Registriert: Donnerstag 11. Mai 2006, 12:11
Wohnort: Karlsruhe

Re: Russische Soldaten verlaufen sich ... Kanada hilft

Beitrag von harald63 » Donnerstag 28. August 2014, 18:23

Wahrscheinlich dürfen die Russen nur GLONASS verwenden...

Wirklich schön, wie ein Land die Souveränität eines anderen Landes mit Füßen tritt und dafür auch noch Beifall bekommt. Ich frage mich, warum wir immer über die Amis gemotzt haben, die Mittel- und Südamerika als ihren Hinterhof betrachteten und sich auch dort recht wenig um die Souveränität anderer Länder scherten.
Die russische Paranoia steht der amerikanischen in nichts hinterher. Nur stellt man sich noch dümmer als die Amis. Es ist alles nur noch zum kotzen und man kann alle in einen Sach stecken und draufschlagen und trifft immer einen Schuldigen.



Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“