Homos in der Gesellschaft

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Haya
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 838
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2011, 23:43
Wohnort: Bergisch-Gladbach

Homos in der Gesellschaft

Beitrag von Haya » Donnerstag 13. November 2014, 08:21

Moin Moin,

Manchmal wünsche Ich mir mir auch ein Verbot der homosexuellen Propaganda, wie in Russland, wenn Ich mir folgendes Anschaue:

Homo will Kind
Langsam gehen mir diese Hinterlader echt auf den Keks und JA, in Köln sind nicht grad wenige davon.

Gruß
Haya



daveg

Re: Homos in der Gesellschaft

Beitrag von daveg » Donnerstag 13. November 2014, 09:36

Na dann schnell weg aus Köln und hierher zu Mr. Milonov. Spezialisten kann der immer gebrauchen!

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1560
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Homos in der Gesellschaft

Beitrag von kamensky » Donnerstag 13. November 2014, 09:46

daveg hat geschrieben:Na dann schnell weg aus Köln und hierher zu Mr. Milonov. Spezialisten kann der immer gebrauchen!
Und auch "Pfandflaschensammler" im Gegensatz zu "Möchtegern- IT-Kaufmann, - Ingenieure im Flugzeugbau, - Architekten, -Statiker und Selbstverliebte" ;)

http://www.forum.aktuell.ru/viewtopic.p ... 40#p180427

" Freut mich, wenn Du zu mir hinaufblicken kannst. ;) Hoffe einst gleiches auch bei Dir zu tun. Derweil unmöglich, da der jetzige Stand bei Dir und Deinen Beiträgen (aus meiner Sicht) eher der eines "Pfandflaschensammlers" wäre."
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Jochen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 913
Registriert: Mittwoch 13. April 2011, 16:28

Re: Homos in der Gesellschaft

Beitrag von Jochen » Donnerstag 13. November 2014, 14:53

Haya hat geschrieben:Moin Moin,

Manchmal wünsche Ich mir mir auch ein Verbot der homosexuellen Propaganda, wie in Russland, wenn Ich mir folgendes Anschaue:

Homo will Kind
Langsam gehen mir diese Hinterlader echt auf den Keks und JA, in Köln sind nicht grad wenige davon.

Gruß
Haya
Nun hast du endlich deine wahre Gesinnung herausgeblökt. Was kommt von dir als nächstes? Negerbestie schändet weiße Jungfrau?
Plenken ist eine seltsame Sache . Es machen seltsame Leute , die große Angst haben , dass ihre Satzzeichen übersehen werden oder stolz darauf sind , überhaupt welche zu verwenden . Daher trennen sie dieses stets mit einem Leerzeichen vom Wort .

Benutzeravatar
Haya
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 838
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2011, 23:43
Wohnort: Bergisch-Gladbach

Re: Homos in der Gesellschaft

Beitrag von Haya » Freitag 14. November 2014, 22:05

Moin Moin,
daveg hat geschrieben:Na dann schnell weg aus Köln und hierher zu Mr. Milonov.
Würd Ich ungern. An sich mag Ich die Stadt. Nur mit gewissen Menschen kann und werde Ich mich nicht anfreuden.
Jochen hat geschrieben:Nun hast du endlich deine wahre Gesinnung herausgeblökt.
Und die wäre? Dass Ich gegen Homos bin? Hab Ich kein Problem mit.
Ja, Ich bin dafür, dass Homos nicht das Recht haben sollten ihre sexuellen Ausrichtungen öffentlich ausleben zu dürfen und nu?
Jochen hat geschrieben:Was kommt von dir als nächstes? Negerbestie schändet weiße Jungfrau?
Wenn Tatsachen die Annahme rechtfertigen sollten, würde Ich selbstverständlich auch solches verurteilen. Du etwa nicht? Schade!

Gruß
Haya



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6744
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Homos in der Gesellschaft

Beitrag von m1009 » Sonntag 16. November 2014, 10:20

Kaffee-Bar ?
Wenn Du nicht aufisst, kommt der Russe.

Benutzeravatar
Bluewolf
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 242
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 14:18
Wohnort: Karlsruhe/ N.N.
Kontaktdaten:

Re: Homos in der Gesellschaft

Beitrag von Bluewolf » Sonntag 16. November 2014, 14:50

Ne Papierkorb

Jochen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 913
Registriert: Mittwoch 13. April 2011, 16:28

Re: Homos in der Gesellschaft

Beitrag von Jochen » Sonntag 16. November 2014, 15:33

Trottel-Papierkorb einrichten. Da kanns noch eine Woche liegenbleiben, zum fremdschämen über den Verfasser.
Plenken ist eine seltsame Sache . Es machen seltsame Leute , die große Angst haben , dass ihre Satzzeichen übersehen werden oder stolz darauf sind , überhaupt welche zu verwenden . Daher trennen sie dieses stets mit einem Leerzeichen vom Wort .

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6744
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Homos in der Gesellschaft

Beitrag von m1009 » Sonntag 16. November 2014, 15:45

Ist schon interessant, wie unterschiedlich Kommentare, von den Moderatoren, bewertet werden.
Wenn Du nicht aufisst, kommt der Russe.

Benutzeravatar
Admix
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1895
Registriert: Donnerstag 22. Juli 2010, 16:23
Wohnort: Reutlingen/Moskau
Kontaktdaten:

Re: Homos in der Gesellschaft

Beitrag von Admix » Sonntag 16. November 2014, 15:49

m1009 hat geschrieben:Ist schon interessant, wie unterschiedlich Kommentare, von den Moderatoren, bewertet werden.
???



Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“