Propaganda vs. Volksverhetzung

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Propaganda vs. Volksverhetzung

Beitrag von Wladimir30 » Freitag 8. Januar 2016, 20:25

Mensch Alex, also Deine Logik wird immer verquerer und immer weniger nachvollziehbar. Ich schwanke immer noch, ob ich das witzig oder traurig finden soll. Manchmal empfinde ich persönlich es einfach nur als idiotisch.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over



Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Propaganda vs. Volksverhetzung

Beitrag von zimdriver » Freitag 8. Januar 2016, 21:09

Alex, immer langsam. Hier bringt niemand jemanden um. Und falls du es noch nicht bemerkt hast: Da, wo der Avatar ist, steht bei den meisten Forum- Leuten auch der Wohnort. Und der ist bei vielen Deutschen hier im Forum ein russischer.

Benutzeravatar
Alex KA
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1315
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 11:33
Wohnort: St.Petersburg, Russland

Re: Propaganda vs. Volksverhetzung

Beitrag von Alex KA » Freitag 8. Januar 2016, 21:11

Wladimir30 hat geschrieben:Mensch Alex, also Deine Logik wird immer verquerer und immer weniger nachvollziehbar. Ich schwanke immer noch, ob ich das witzig oder traurig finden soll. Manchmal empfinde ich persönlich es einfach nur als idiotisch.
Logik ist ganz einfach.. Haben sie deutsche Fernsehe mal gesehen, was dort über Russland und Putin gesagt wird? Wenn sie schon sich erlauben über andere so zu sprechen, dann warum eigentlich gefällt ihnen nicht wenn genauso über euch gesprochen wird?
Ich beobachte es schon seit mehr als 10 Jahren, und die wollen einfach nicht aufhören.. Es wird nur dreister.. Und ich glaube es passiert,weil es gibt Zuschauer die es gut finden, ich kann mir vorstellen was für Leute das sind.. Wir müssen diese Leute genauso behandeln, immer ein paar dumme Witze, oder sonst-was, wie zahlreiche wir sind den so besser, mal sehen wer am ende blöd aussieht

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Propaganda vs. Volksverhetzung

Beitrag von zimdriver » Samstag 9. Januar 2016, 02:29

.... Aber diese Leute sind nur zum Teil hier, Alex. Du musst ein andere Plattform nutzen. Bundestag, Parteien, Spiegel Online zB. Hier erreichst du nicht deine Zielgruppe, fürchte ich.

Benutzeravatar
Alex KA
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1315
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 11:33
Wohnort: St.Petersburg, Russland

Re: Propaganda vs. Volksverhetzung

Beitrag von Alex KA » Samstag 9. Januar 2016, 02:51

Diese Leute kann man hier in Russland erwischen, wenn sie hier kommen um "Freunde" zu suchen.. Was sie in Bundestag machen kann man nur zu Kenntnis nehmen, eigentlich es sollte uns auch egal sein.. Mein Problem ist das die diese antirussische Propaganda mit bestimmte Ziel machen, erhoffen sich wahrscheinlich doch uns irgendwie zu verarschen und auszurauben.. Deswegen frühe oder später die kreuzen hier in Russland auf.. und zu diese Zeit muss man rechtzeitig zu Stelle sein, um guten Tag zu sagen, und eine Rechnung zu präsentieren..



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4625
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Propaganda vs. Volksverhetzung

Beitrag von Wladimir30 » Samstag 9. Januar 2016, 08:14

Solche Bombenleger (egal ob echte oder moralische) haben schon so manchen Krieg angezettelt. Mensch Alex, komm runter von Deinem Film, dass alle Deuschen und sogar alle "offiziellen" Deutschen den Russen von hinten das Messer in den Rücken rammen (oder auf offener Strasse anspucken oder so, wie Du ja gerne kolportierst) wollen. Solche Zündler wie Du, die sich absolut im Recht wähnen, sind die schlimmsten Fanatiker. Die Geschichte ist voll davon, welche Folgen diese Zündelei hatte.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
Alex KA
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1315
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 11:33
Wohnort: St.Petersburg, Russland

Re: Propaganda vs. Volksverhetzung

Beitrag von Alex KA » Samstag 9. Januar 2016, 12:43

haben sie letzte Werk von deutsche Propaganda gesehen? Machtmensch Putin..
http://nrodl.zdf.de/none/zdf/15/12/1512 ... p13v12.mp4

Und soll ich etwa glauben was dort gesagt wird?

Und das war der letzte Film aus eine Reihe.. Ich habe hier die ganze Kollektion -

Being... Putin
Putins Spiele
Der lange Schatten des Josef Stalin
Metropolis

Das begann noch lange bevor ukrainische Krise
Zuletzt geändert von Alex KA am Samstag 9. Januar 2016, 13:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Propaganda vs. Volksverhetzung

Beitrag von zimdriver » Samstag 9. Januar 2016, 13:49

Alex KA hat geschrieben:haben sie letzte Werk von deutsche Propaganda gesehen? Machtmensch Putin..
http://nrodl.zdf.de/none/zdf/15/12/1512 ... p13v12.mp4

Und soll ich etwa glauben was dort gesagt wird?
... Niemand soll oder muss etwas glauben.

Benutzeravatar
Alex KA
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1315
Registriert: Donnerstag 19. Juni 2008, 11:33
Wohnort: St.Petersburg, Russland

Re: Propaganda vs. Volksverhetzung

Beitrag von Alex KA » Samstag 9. Januar 2016, 14:00

zimdriver hat geschrieben:
Alex KA hat geschrieben:haben sie letzte Werk von deutsche Propaganda gesehen? Machtmensch Putin..
http://nrodl.zdf.de/none/zdf/15/12/1512 ... p13v12.mp4

Und soll ich etwa glauben was dort gesagt wird?
... Niemand soll oder muss etwas glauben.
Genau, es ist auch unmöglich daran zu glauben, es ist zu blöd, und vermutlich nur eine weitere Provokation. Und das wird ganz offiziell ausgestrahlt

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2823
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Propaganda vs. Volksverhetzung

Beitrag von Berlino10 » Samstag 9. Januar 2016, 14:05

Alex KA hat geschrieben:haben sie letzte Werk von deutsche Propaganda gesehen? Machtmensch Putin..
http://nrodl.zdf.de/none/zdf/15/12/1512 ... p13v12.mp4

Und soll ich etwa glauben was dort gesagt wird?
Gerade dieses Machwerk hat doch das ZDF öffentlich als dreckiges und lächerliches Propaganda-Hetzwerk entlarvt,
dem nicht nur die Zuschauer davon liefen, sondern die wenigen, die das sahen, sich auch noch entsetzt und angekelt abwendeten...
nur gestörte Fanatiker und Geisteskranke Reitschusterlies folgen so einem Scheiss ... die Deutschen mehrheitlich sicher nicht



Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“