Lex AFD gegen die Demokratie in Deutschland

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
GIN
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1963
Registriert: Dienstag 3. März 2009, 05:00
Wohnort: Schweiz

Re: Lex AFD gegen die Demokratie in Deutschland

Beitrag von GIN » Donnerstag 31. Dezember 2015, 12:11

http://www.focus.de/politik/deutschland ... 82993.html

Aus der Lex AFD ist für die AFD nix negatives geworden. Da freut sich sicherlich das Merkel :D



leonidas
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 158
Registriert: Montag 2. November 2015, 16:44

Re: Lex AFD gegen die Demokratie in Deutschland

Beitrag von leonidas » Donnerstag 31. Dezember 2015, 14:58

Gegen Höcke von der AFD ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Volksverhetzung, Trau, schau, wem.
Den braunen Gesellen wird nun das Handwerk gelegt.

Benutzeravatar
GIN
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1963
Registriert: Dienstag 3. März 2009, 05:00
Wohnort: Schweiz

Re: Lex AFD gegen die Demokratie in Deutschland

Beitrag von GIN » Donnerstag 31. Dezember 2015, 17:19

leonidas hat geschrieben:Gegen Höcke von der AFD ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Volksverhetzung, Trau, schau, wem.
Den braunen Gesellen wird nun das Handwerk gelegt.
Leonidas, ich nehme eine Justiz nicht ernst die es nicht schafft millionenfachen Rechtsbruch zu ahnden und stillschweigend politische Weisungen der Exekutive aufnimmt und wissentlich gegen ihren Diensteid verstösst.

Du kannst dir im unteren Link mal gerne einen "Aussteiger" aus Thüringen anschauen wie er die Lage sieht. Interessanter eise sprechen sich erst nach Pensionierung solche Menschen aus. Voller Angsthasen das ganze Land die uns in einen deutschen Sonderweg führen der schon mehrmals in die falsche Richtung "geführt" hat.
https://www.youtube.com/watch?v=iGbo1gE9sko

leonidas
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 158
Registriert: Montag 2. November 2015, 16:44

Re: Lex AFD gegen die Demokratie in Deutschland

Beitrag von leonidas » Donnerstag 31. Dezember 2015, 23:12

Die Staatsanwaltschaft ermittelte gegen die Vorsitzende der AFD frauke petry wegen Insolvenzverschleppung, wurde zwar eingestellt, ist darum Zeichen einer unabhängigen Justiz, was jedoch Neo-Nazi wir hier der user GIN infrage stellen
Zuletzt geändert von leonidas am Freitag 1. Januar 2016, 00:03, insgesamt 1-mal geändert.

leonidas
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 158
Registriert: Montag 2. November 2015, 16:44

Re: Lex AFD gegen die Demokratie in Deutschland

Beitrag von leonidas » Donnerstag 31. Dezember 2015, 23:17

GIN hat geschrieben:
leonidas hat geschrieben:Gegen Höcke von der AFD ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen Volksverhetzung, Trau, schau, wem.
Den braunen Gesellen wird nun das Handwerk gelegt.
Leonidas, ich nehme eine Justiz nicht ernst die es nicht schafft millionenfachen Rechtsbruch zu ahnden und stillschweigend politische Weisungen der Exekutive aufnimmt und wissentlich gegen ihren Diensteid verstösst.

Du kannst dir im unteren Link mal gerne einen "Aussteiger" aus Thüringen anschauen wie er die Lage sieht. Interessanter eise sprechen sich erst nach Pensionierung solche Menschen aus. Voller Angsthasen das ganze Land die uns in einen deutschen Sonderweg führen der schon mehrmals in die falsche Richtung "geführt" hat.
https://www.youtube.com/watch?v=iGbo1gE9sko

Beitrag ist als Verleumdung der Moderation gemeldet. , Verleumdung ist, der deutschen Justiz millionenfache Rechtsbeugung vorzuwerfen
Zuletzt geändert von leonidas am Donnerstag 31. Dezember 2015, 23:40, insgesamt 1-mal geändert.



leonidas
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 158
Registriert: Montag 2. November 2015, 16:44

Re: Lex AFD gegen die Demokratie in Deutschland

Beitrag von leonidas » Donnerstag 31. Dezember 2015, 23:22

Kleines statement für Neonazis a la GIN:
wer in Beiträgen von "das Merkel" scheibt, will sich nicht nur als überaus witzig zeigen, sondern auch als Durchblicker erscheinen.
Real ist er aber nur albern,

Benutzeravatar
GIN
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1963
Registriert: Dienstag 3. März 2009, 05:00
Wohnort: Schweiz

Re: Lex AFD gegen die Demokratie in Deutschland

Beitrag von GIN » Freitag 1. Januar 2016, 19:56

AN DIE MODERATION: Ich verlange nicht Beiträge von Leonidas zu moderieren die mich als Neonazis bezeichnen. Meine Haarfrisur ist momentan kurz und ich gestehe braune Kleider in meinem Kleiderschrank zu haben nebst Wildlederschuhe. Ich schreibe mit der rechten Hand. Alle Anzeichen eines Nazis sind somit erfüllt.

Zum Thema deutsche Justiz: Ich schliesse mich hier VOLL an https://www.youtube.com/watch?v=iGbo1gE9sko voll an und vertraue dabei das dieer Beitrag bleibt.
Weiter führe ich aus das ich persönlich Bekannte im Polizeidienst in Deutschland habe die sich seit Monaten krankschreiben lassen weil sie genötigt werden Recht zu beugen, Statistiken zu fälschen sowie Statistiken nicht zu verkünden. Ich habe vollstes Vertrauen das solche Aussagen stimmen.

An Dir Leonidas: Du kannst gerne meine IP orten und hier in die Schweiz eine Verleumdungsklage zusenden. Die Schweizer freuen sich hier auf so lächerliche Post und die Presse hat wieder etwas für die Seiten 4 und 5.

leonidas
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 158
Registriert: Montag 2. November 2015, 16:44

Re: Lex AFD gegen die Demokratie in Deutschland

Beitrag von leonidas » Freitag 1. Januar 2016, 20:58

Mein Gott, was schreibt dieser Mann nur für eine blamable Grammatik:
GIN hat geschrieben:AN DIE MODERATION: Ich verlange nicht (komma)Beiträge von Leonidas zu moderieren (komma)die mich als Neonazis bezeichnen. Meine Haarfrisur ist momentan kurz und ich gestehe (komma)braune Kleider in meinem Kleiderschrank zu haben (komma) enebst Wiadlederschuhe. Ich schreibe mit der rechten Hand. Alle Anzeichen eines Nazis sind somit erfüllt.

Zum Thema deutsche Justiz: Ich schliesse mich hier VOLL an ,(welch miserable Grammatik, Viertklässlernivau) https://www.youtube.com/watch?v=iGbo1gE9sko voll an (Pleonasmus) und vertraue dabei (komma und das wieder ohne doppel s)das dieer Beitrag bleibt.
Weiter führe ich aus (komma und das bitte mit sz)das ich persönlich Bekannte (Bekannte sind immer persönlich))im Polizeidienst in Deutschland habe (komma)die sich seit Monaten krankschreiben lassen (komma)weil sie genötigt werden (komma)Recht zu beugen, Statistiken zu fälschen sowie Statistiken nicht zu verkünden. Ich habe vollstes Vertrauen (komma und das dass mit Doppel-s)das solche Aussagen stimmen.

An Dir (an DICH !!!´) Leonidas: Du kannst gerne meine IP orten und hier in die Schweiz eine Verleumdungsklage zusenden. Die Schweizer freuen sich hier auf so ( ????)lächerliche Post und die Presse hat wieder etwas für die Seiten 4 und 5.
Vor solchen Trotteln müssen wir keine Angst habe.

Tippfehler können passieren, DAS aber liegt noch nicht einmal zwischen den Ohren, so etwas ist schlichtweg mangelnde Bildung,

Benutzeravatar
GIN
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1963
Registriert: Dienstag 3. März 2009, 05:00
Wohnort: Schweiz

Re: Lex AFD gegen die Demokratie in Deutschland

Beitrag von GIN » Freitag 1. Januar 2016, 21:26

Und da ist es wieder dieses Pluralis Majestatis gekoppelt mit dem Versuch die Diskussion von den Thesen des ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten von Thüringen auf mich zu lenken. Denkst Du ich bin irgendein Beamter der Angst hat seine Karriere zu vermasseln? Ich hab meine Kohle und lebe in einer echten Demokratie mit funktionierender Justiz. Du kannst mir keine Angst machen mit deinem Pluralis Majestetis.
Weiter habe ich doch geschrieben das ich euch faule Alt 68ern im Schuldienst ertragen musste.. Nur schlechte Lehrer haben schlechte Schüler ;-) Ich danke deshalb Gott dafür das der duale Weg mich aus euren Fängen gerettet hat

Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Lex AFD gegen die Demokratie in Deutschland

Beitrag von zimdriver » Freitag 1. Januar 2016, 21:45

leonidas hat geschrieben:Mein Gott, was schreibt dieser Mann nur für eine blamable Grammatik:
GIN hat geschrieben:AN DIE MODERATION: Ich verlange nicht (komma)Beiträge von Leonidas zu moderieren (komma)die mich als Neonazis bezeichnen. Meine Haarfrisur ist momentan kurz und ich gestehe (komma)braune Kleider in meinem Kleiderschrank zu haben (komma) enebst Wiadlederschuhe. Ich schreibe mit der rechten Hand. Alle Anzeichen eines Nazis sind somit erfüllt.

Zum Thema deutsche Justiz: Ich schliesse mich hier VOLL an ,(welch miserable Grammatik, Viertklässlernivau) https://www.youtube.com/watch?v=iGbo1gE9sko voll an (Pleonasmus) und vertraue dabei (komma und das wieder ohne doppel s)das dieer Beitrag bleibt.
Weiter führe ich aus (komma und das bitte mit sz)das ich persönlich Bekannte (Bekannte sind immer persönlich))im Polizeidienst in Deutschland habe (komma)die sich seit Monaten krankschreiben lassen (komma)weil sie genötigt werden (komma)Recht zu beugen, Statistiken zu fälschen sowie Statistiken nicht zu verkünden. Ich habe vollstes Vertrauen (komma und das dass mit Doppel-s)das solche Aussagen stimmen.

An Dir (an DICH !!!´) Leonidas: Du kannst gerne meine IP orten und hier in die Schweiz eine Verleumdungsklage zusenden. Die Schweizer freuen sich hier auf so ( ????)lächerliche Post und die Presse hat wieder etwas für die Seiten 4 und 5.
Vor solchen Trotteln müssen wir keine Angst habe.
Tippfehler können passieren, DAS aber liegt noch nicht einmal zwischen den Ohren, so etwas ist schlichtweg mangelnde Bildung,
... nur gut, dass Deine Grammatik und Orthographie so fehlerfrei sind. Merkst Du nicht, dass Du irgendwie fehl am Platz bist, Schreiberling leonidas? Geh doch bitte in die vielen anderen Foren, in denen Du aktiv bist. Dieses, Russland und dem Leben in Russland gewidmete, Forum kommt auch gut ohne Dich zurecht.



Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“