Trump

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3478
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Trump

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 13. November 2016, 13:23

Richtig zimi, sehr schön gesagt. Wer Wasser predigt und Wein trinken will, bei dem stimmt was nicht. Und wer Demokratie predigt, soll auch deren Folgen akzeptieren. Bei sich und bei den anderen. Gleichermaßen.
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9822
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Trump

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 13. November 2016, 15:04

zimdriver hat geschrieben:... ich find´s lustig, wie nun alle ihre Positionen verbessern wollen
Kann man doch einfach genauso wie Trump machen...."Ich habe das niemals gesagt" :lol:
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Jenenser
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 630
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:16
Wohnort: Jena

Re: Trump

Beitrag von Jenenser » Sonntag 13. November 2016, 21:29

Okonjima hat geschrieben:Sollte z.B. Herr Steinmeier auf eine Außenministerin Sarah Palin treffen, kann er
sich schonmal frischmachen. Gingrich kann ich nicht einschätzen, aber der "Hassprediger" wird ihm bestimmt nochmal
aufs Brot geschmiert.
Ich habe nochmal nachgeschaut, wann er, der deutsche Außenminister, den Begriff „Haßprediger“ gegenüber Trump verwendet hat.http://www.spiegel.de/politik/ausland/f ... 06212.html
Nun drängt er danach, „Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland“ zu werden. Heute muss ich lesen, dass seine Chancen sogar steigen… :roll:

In Russland vergisst man in den Medien seine unrühmliche Rolle beim Vertrag! über die Beilegung der Krise in der Ukraine vom 21.2.2014 nicht. Im Sommer 2016 war er mal wieder in Jekat. Die Tagesschau titelte damals „Lawrow lässt Steinmeier abblitzen“. Das sagt eigentlich alles...

Benutzeravatar
Bluewolf
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 249
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 14:18
Wohnort: Karlsruhe/ N.N.
Kontaktdaten:

Re: Trump

Beitrag von Bluewolf » Montag 14. November 2016, 15:06

und nun ist es quasi sicher, das er BP wird, nachdem er auch von der CDU mitgetragen wird ...

Benutzeravatar
saransk
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 427
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 01:25
Wohnort: Augsburg / Saransk

Re: Trump

Beitrag von saransk » Montag 14. November 2016, 15:29

Bluewolf hat geschrieben:und nun ist es quasi sicher, das er BP wird, nachdem er auch von der CDU mitgetragen wird ...
da kann er, im Gegensatz zu Trump, wenigstens keinen Schaden mehr anrichten.



Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4912
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Trump

Beitrag von zimdriver » Montag 14. November 2016, 17:35

saransk hat geschrieben:
Bluewolf hat geschrieben:und nun ist es quasi sicher, das er BP wird, nachdem er auch von der CDU mitgetragen wird ...
da kann er, im Gegensatz zu Trump, wenigstens keinen Schaden mehr anrichten.
... aber viel reden kann er, wie der andere BP auch, und bedeutungsschwer gucken und mahnen. Womit man auch Schaden anrichten kann ... Aber ob er jemals Trump zu sehen kriegt, ist fraglich ...

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1895
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Trump

Beitrag von m5bere2 » Montag 14. November 2016, 18:01

zimdriver hat geschrieben:... aber viel reden kann er, wie der andere BP auch, und bedeutungsschwer gucken und mahnen.
Wobei er damit nicht lächerlicher und weniger glaubhaft sein kann als der scheinheilige Hochstapler Gauck, dieser Last-Minute-Bürgerrechtler, der erst zum "DDR-Bürgerrechtler" wurde, als die Wende schon so gut wie gelaufen war und es die DDR schon fast nicht mehr gab.

Als echter Bürgerrechtler würde er sicher auch nicht mit so hoher Nase und Heiligenschein herumstolzieren. Für Gauck finde ich keine Worte. Wenn ich sein Porträt im deutschen Konsulat rumhängen sehe, ballt sich mir die Faust in der Tasche. Der Steinmeier kann so einen Effekt gar nicht erzielen...

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3046
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Trump

Beitrag von Saboteur » Montag 14. November 2016, 18:07

Ich persönlich halte Steinmeier für einen besonnenen und eher vernünftigen Politiker und Diplomaten. Ich finde es okay, wenn er es macht. Bin gespannt.
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 940
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Trump

Beitrag von Okonjima » Montag 14. November 2016, 18:33

Steinmeier ist das kleinere Übel gegenüber Gauck.
Er steht auch eher weiter hinten in der Hitliste der aktuellen unkompetenten deutschen Politiker ;)
Wo fang ich an
1. Claudia Roth :twisted:
2. "Flinten-Uschi"
3. Peter Altmeier
4. Gauck
5. Heiko Maas
6. Siegmar Gabriel

wo hör ich auf :lol:
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
saransk
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 427
Registriert: Sonntag 13. November 2011, 01:25
Wohnort: Augsburg / Saransk

Re: Trump

Beitrag von saransk » Montag 14. November 2016, 18:36

Saboteur hat geschrieben:Ich persönlich halte Steinmeier für einen besonnenen und eher vernünftigen Politiker und Diplomaten. Ich finde es okay, wenn er es macht. Bin gespannt.
Er hat zumindest schon mal politische Erfahrung gesammelt, und wird sich daher wahrscheinlich nicht wie der Trump im Porzellanladen benehmen. Dass er dann nichts mehr wichtiges zu sagen hat ist er ja bereits von den Zeiten unter "Mutti " gewohnt.



Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“