Tempora mutantur

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4733
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Tempora mutantur

Beitrag von Wladimir30 » Montag 23. Januar 2017, 14:44

Bluewolf hat geschrieben:So ähnlich wie beim Türrätsel
Das ist gut. Da gibt es ja wohl zig verschiedene Varianten dazu. Mir gefallen die! Und der Vergleich gerade hier passt sehr gut!
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over



Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2928
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Tempora mutantur

Beitrag von Berlino10 » Montag 23. Januar 2017, 20:10

saransk hat geschrieben:
Das schlimme ist doch nur, das es leider eine immer größere Zahl Menschen auf jeder Seite gibt, die diesen Schwachsinn der Ihnen von den Politikern hingeworfen wird auch noch glauben.
Eben. Nichts anderes habe ich beklagt.
Und dafür machen diese Leute einem dann noch zum Nazi :?

louise
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 238
Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 22:15

Re: Tempora mutantur

Beitrag von louise » Montag 23. Januar 2017, 20:14

"[n]o set of mutually inconsistent observations can exist for which some human intellect cannot conceive a coherent explanation, however complicated."

Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1447
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14

Re: Tempora mutantur

Beitrag von Okonjima » Montag 23. Januar 2017, 20:37

Wie geil ist das denn! :lol: :lol: :lol:
Aber das Arschgeweih geht mir so schnell nicht mehr aus dem Kopf- verdammich ;)

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1352
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Tempora mutantur

Beitrag von fugen » Montag 23. Januar 2017, 20:55

saransk hat geschrieben:Diese Einstellung ist in Deutschland leider auch bei sehr vielen (Deutsch-)Russen und Türken zu beobachten.
Und bei Deutschen ist es nicht der Fall?

saransk hat geschrieben: Das schlimme ist doch nur, das es leider eine immer größere Zahl Menschen auf jeder Seite gibt, die diesen Schwachsinn der Ihnen von den Politikern hingeworfen wird auch noch glauben. Und wenn dann auch noch die Lügenpresse auf beiden Seiten (Bild, Sputnik, DWN) bzw die nur einseitig berichtenden Medien RT/Perwie-Kanal und Spiegel/ARD dies täglich unterstützen, dann braut sich in den Kreisen der "normalen" Bevölkerung der jeweiligen Länder ein gefährlicher Mix aus Dummheit, Patriotismus und Rassismus zusammen, der der politischen Führung dann wieder den Weg in weitere Aggresionen gegen andere Länder oder bestimmte (eigene) Bevölkerungsgruppen ebnet.
Sind jetzt die "normalen" am Ende dumme rassisstische Patrioten?
Den Absatz musst du mal genauer erklären.
saransk hat geschrieben:Um Politik, und auch die Standpunkte politischer Gegner, zu verstehen, müsste man sich bemühen zu Denken, und eine eigene Meinung zu bilden. Wobei eine der Grundlagen hierzu ein gewisses Maß an Erziehung ist.
Dies scheint mir jedoch in Zeiten von Social-network, Wikipedia und Google immer mehr abhanden zu kommen.
Denken braucht da keiner, es reicht schon der Blick aus der anderen Perspektive ;-)
saransk hat geschrieben:Wenn aber auch der Papst schon dazu auffordert, Trump erstmal eine Chance zu geben, sollten auch wir hier nicht anfangen ihn bereits nach drei Tagen zu verurteilen. Vielleicht ist es ja wirklich so eine heilsame Revolution, wie in der Basler-Zeitung beschrieben.
Soweit ich es sehe sind es doch die ganzen Demokraten die Trump schon verurteilt haben bevor er überhaupt im Amt war, oder?
Es hat auch keiner der Demokraten nur einen Tag gewartet um gegen den Kerl zu stänkern.
Anstatt ihn gewähren zu lassen und dann mit noch mehr "ich habe es doch vorher gesagt" zu kommen



kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2019
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Tempora mutantur

Beitrag von kamensky » Dienstag 24. Januar 2017, 16:59

ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2928
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Tempora mutantur

Beitrag von Berlino10 » Mittwoch 25. Januar 2017, 00:35

Und wer hat mal wieder den ganzen Umsturz-Protest diesmal gegen Trump orchestriert und finanziert? :lol:
Billionaire George Soros has ties to more than 50 ‘partners’ of the Women’s March on Washington
What is the link between one of Hillary Clinton’s largest donors and the Women’s March?
Turns out, it’s quite significant

nytimes.com/womenintheworld

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2567
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Tempora mutantur

Beitrag von m5bere2 » Sonntag 29. Januar 2017, 05:25

Trump hat erstmal den russischen Einreisestopp für Türken überboten und verhängt Einreiseverbot für alle in Syrien, Irak, Iran, usw, geborenen. Selbst für Inhaber einer Green Card. https://www.theguardian.com/us-news/liv ... -countries

Selbst wenn man die Staatsbürgerschaft des Landes nicht mehr hat, so scheint man trotzdem betroffen zu sein.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2019
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Tempora mutantur

Beitrag von kamensky » Sonntag 29. Januar 2017, 07:31

m5bere2 hat geschrieben:Trump hat erstmal den russischen Einreisestopp für Türken überboten und verhängt Einreiseverbot für alle in Syrien, Irak, Iran, usw, geborenen. Selbst für Inhaber einer Green Card. https://www.theguardian.com/us-news/liv ... -countries

Selbst wenn man die Staatsbürgerschaft des Landes nicht mehr hat, so scheint man trotzdem betroffen zu sein.
Das ist bereits "Schnee" von gestern und war nur von kurzer Dauer

https://www.yahoo.com/news/aclu-wins-le ... tml?ref=gs
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2567
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Tempora mutantur

Beitrag von m5bere2 » Sonntag 29. Januar 2017, 08:18

Immerhin ein Trost für die, die in Flughäfen festgehalten oder gar nicht an Bord gelassen worden. Entschädigt wird da sicher keiner?



Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“