Ihr könnt wieder ruhig schlafen(*)

Das Politische Forum ist nur für "Debattanten" und Gäste sichtbar. Wer mitdiskutieren möchte, der muß sich der Gruppe der Debattanten anschließen. Eine Mitgliedschaft muß beantragt werden.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7785
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Ihr könnt wieder ruhig schlafen(*)

Beitrag von Dietrich » Dienstag 6. März 2018, 13:50

lausi hat geschrieben:
Dietrich hat geschrieben:Putin reagiert endlich auf das Säbelrasseln des Westens / die Kriegsvorbereitungen der Nato.
Bild
Und weißt du, was das Interessante ist:
Alle die Länder wollen unbedingt, dass dort diese Basen sind. Echt! Sogar etliche Länder, in denen noch vor einigen Jahrzehnten Basen mit von Moskau kontrollierten Soldaten waren, konnte es gar nicht schnell genug gehen, dass dort jetzt dieses blauen Sterne auf der Karte zu finden sind.

Die werden wohl ihre Gründe gehabt haben.....

Vorbereitungen für einen Angriffskrieg auf Russland sind und waren es bestimmt nicht.
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3795
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Ihr könnt wieder ruhig schlafen(*)

Beitrag von Wladimir30 » Dienstag 6. März 2018, 14:59

Dietrich hat geschrieben:Alle die Länder wollen unbedingt, dass dort diese Basen sind. Echt!
Alle? Wirklich?

Selbst wenn. Du meinst also, dass die Länder (die Bevölkerung?) diese Basen haben wollten und nur deshalb die Amis diese dann gnädigerweise dort errichtet haben? Und wenn diese Länder (die Bevölkerung) diese nicht mehr haben wollen, dann packen die Amis ihre Siebensachen und ziehen wieder ab, ein fröhliches Pfeifen auf den Lippen, weil es Hurra Hurra endlich nach hause geht?

Kann es nicht theoretisch sein, dass zumindest einigen dieser Länder die Idee, nun sagen wir, eingetrichtert wurde? Kuhhandel: WIR kriegen Eure Erlaubnis ein paar Basen zu errichten, dafür kriegt IHR unsere Hamburger zu einem supergünstigen Handelspreis?
Sogar etliche Länder, in denen noch vor einigen Jahrzehnten Basen mit von Moskau kontrollierten Soldaten waren, konnte es gar nicht schnell genug gehen, dass dort jetzt dieses blauen Sterne auf der Karte zu finden sind.
Die werden wohl ihre Gründe gehabt haben.....
Sicherlich Angst vor Invasion der Russen. Andere kann es da ja nicht gegeben haben.
Vorbereitungen für einen Angriffskrieg auf Russland sind und waren es bestimmt nicht.
Man kann wohl mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass Saudi Arabien, Turkmenien u.ä. diesen Angriffskrieg gegen Russland nicht in Erwägung gezogen haben. Aber alle anderen?
You know nothing Jon Snow.....

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2502
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Ihr könnt wieder ruhig schlafen(*)

Beitrag von Berlino10 » Dienstag 6. März 2018, 15:18

Die EUSA verfüg(t)en über 2/3 des weltweiten BIP. Damit kann man auch schon mal die militärische Unterwerfung unter das Imperium schmackhaft machen ...

Und natürlich hat der Irak auch gerne Hunderttausende seiner Kinder geopfert, damit die USA dort ihren Militärstützpunkt bekommen, und die Ägypter gerne wieder eine Militärdiktatur und natürlich waren die vielen US-Regimechanges auch alle stets hochdemokratisch, den Kosovo abzutrennen völkerrechtskonform und die Moldawier sind auch Feuer und Flamme ...

Es lebe die Propaganda und ihre folgsamen Untertanen.

Benutzeravatar
Dietrich
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 7785
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2004, 13:54
Wohnort: Wiesbaden

Re: Ihr könnt wieder ruhig schlafen(*)

Beitrag von Dietrich » Mittwoch 7. März 2018, 13:23

Berlino10 hat geschrieben:Es lebe die Propaganda und ihre folgsamen Untertanen.
Auf dich!
"Each one hopes that if he feeds the crocodile enough, the crocodile will eat him last."
W. Churchill (1940)

Benutzeravatar
Haya
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 838
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2011, 23:43
Wohnort: Bergisch-Gladbach

Re: Ihr könnt wieder ruhig schlafen(*)

Beitrag von Haya » Donnerstag 8. März 2018, 16:55

Moin Moin

Lieber Wladimir30,
Du meinst also, dass die Länder (die Bevölkerung?) diese Basen haben wollten und nur deshalb die Amis diese dann gnädigerweise dort errichtet haben? Und wenn diese Länder (die Bevölkerung) diese nicht mehr haben wollen, dann packen die Amis ihre Siebensachen und ziehen wieder ab, ein fröhliches Pfeifen auf den Lippen, weil es Hurra Hurra endlich nach hause geht?
Du erwartest darauf tatsächlich eine Antwort?

Lieber Berlino10,
den Kosovo abzutrennen völkerrechtskonform
Wobei dessen Abspaltung tatsächlich völkerrechtlich genauso einwandfrei ist, wie die Sezession der Krim

Gruß
Haya



Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2502
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Ihr könnt wieder ruhig schlafen(*)

Beitrag von Berlino10 » Donnerstag 8. März 2018, 20:19

Haya hat geschrieben:
den Kosovo abzutrennen völkerrechtskonform
Wobei dessen Abspaltung tatsächlich völkerrechtlich genauso einwandfrei ist, wie die Sezession der Krim
im Kosovo aber sogar ohne jedes Referendum - völkerrechtlich beides sicher nicht i.O.

Benutzeravatar
Haya
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 838
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2011, 23:43
Wohnort: Bergisch-Gladbach

Re: Ihr könnt wieder ruhig schlafen(*)

Beitrag von Haya » Freitag 9. März 2018, 03:05

Moin Moin,
im Kosovo aber sogar ohne jedes Referendum - völkerrechtlich beides sicher nicht i.O.
Völkerrechtlich ist beides vollkommen einwandfrei. Sowohl die Abspaltung Kosovos, als auch der Krim, verstößt nicht gegen das Völkerrecht.
Hier hast Du als Einstieg die Rechtsauslegung zur Sezession des Kosovos und das IGH ist nun mal das Völkerrecht (so leid es mir auch für die Serben tut).
Ein Referendum ist für eine Sezession keine Bedingung und wirst Du auch nirgens im Völkerrecht vorfinden, geschweige denn die Maßstäbe gemäß dessen ein Referendum erfolgen muss. Das Referendum auf der Krim diente nicht dazu es völkerrechtlich zu legitimieren (denn es muss keine Erlaubnis vorliegen, sondern ein Verbot), sondern um Putin zur Integration in die RF zu überzeugen. Die legitimen Parlamentarier (gab es übrigens auch noch nicht einmal bei der Kosovoabspaltung), die 2010 bereits vom Volk ins Amt gewählt wurden und somit im Gegensatz zur damaligen Turchinovdiktatur ein Mandat hatten, hätten auch ohne ein Referendum sich abspalten können. An dessen Rechtmäßigkeit würde es nichts ändern.

Da bald wieder Jahrestag ist und selbst heute noch immer viele, wie Papageie nachplappern, werde Ich ggf. bald mal nen ausführlichen Thread aufmachen.

Gruß
Haya

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2502
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Ihr könnt wieder ruhig schlafen(*)

Beitrag von Berlino10 » Freitag 9. März 2018, 14:03

Ich weiß schon ... Seperation eines Bevölkerungsteils kann nicht völkerrechtswidrig sein,
aber die jeweilige Intervention ausländischer Staaten dabei schon.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2044
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Ihr könnt wieder ruhig schlafen(*)

Beitrag von m5bere2 » Freitag 9. März 2018, 14:07

Aber wenn sich der Teil erst separiert und dann ausländische Streitkräfte zu seinem Schutz einlädt? ;)

Benutzeravatar
Haya
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 838
Registriert: Mittwoch 29. Juni 2011, 23:43
Wohnort: Bergisch-Gladbach

Re: Ihr könnt wieder ruhig schlafen(*)

Beitrag von Haya » Freitag 9. März 2018, 15:16

Moin Moin
Ich weiß schon ... Seperation eines Bevölkerungsteils kann nicht völkerrechtswidrig sein,
aber die jeweilige Intervention ausländischer Staaten dabei schon
Vollkommen richtig! Eine Separation ist im Gegensatz zu einer Annexion nicht völkerrechtswidrig. Erst wenn die Merkmale (einseitige und erzwungene Aneignung) einer Annexion erfüllt sind, kann man von einer solchen reden. Das blöde: Keiner kann diese Merkmale nachweisen, so dass die Krim zu etwas gezwungen wurde und selbst nach 4 Jahren liegen beim IGH noch nicht einmal Klagen diesbzgl. vor.

Eine militärische Intervention kann natürlich völkerrechtswidrig sein, aber ist nicht das Merkmal einer Annexion. Deutschland, USA & Co. agieren ja auch zwar völkerrechtswidrig in Syrien, aber sie haben Syrien nicht annektiert.
Wobei das eh irrelevant ist, da das Parlament der Krim der Initiator ist und Russland eingeladen wurde. Das Parlament hatte ein 100%iges Mandat durch die Wahlen 2010 und durfte gemäß Art. 138 der Verfassung Ausnahmezustände ausrufen. Die Turchinovdiktatur hingegen ist de jure illegal.

Gruß
Haya



Antworten

Zurück zu „Politisches Forum“