Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 994
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von Okonjima » Dienstag 12. Juni 2018, 17:48

m1009 hat geschrieben:
Dienstag 12. Juni 2018, 13:35

Saransk_bella meint: Da ein Grenzuebertritt RUS - BY - RUS fuer Personen ohne RUS Pass (ausgenommen offenbar gewerblicher Gueterkraftverkehr) momentan strafbar ist, stellt sich nicht die Frage einer Entscheidung.
Während der WM ist aber wohl alles ein bißchen anders - FAN-ID -Besitzer bekamen vor kurzem folgende E-Mail:

" Dear spectators of the 2018 FIFA World Cup™!

FAN ID holders entering the Russian Federation territory in the period from the 4th of June to the 15th of July and exiting the Russian Federation territory from
the 4th of June to the 25th of July 2018 have the right of visa-free transit through the territory of the Republic of Belarus with FAN ID both on a laminated form and in electronic form and a valid identity document (passport) in the period from the 4th of June to the 25th of July 2018.

More details on the Russian and Belarusian State borders crossing you can find on the Ministry of Foreign Affairs of the Russian Federation official
website following the link:
http://www.mid.ru/ru/foreign_policy/new ... id/3236511
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1954
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von m5bere2 » Dienstag 12. Juni 2018, 18:33

Jetzt gibt es aber nicht nur Leute mit Fan-ID, sondern auch noch Leute, die normal sind im Kopf. :lol:

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6995
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von m1009 » Dienstag 12. Juni 2018, 18:41

Tonicek hat geschrieben:
Dienstag 12. Juni 2018, 17:23


P.S.: Versprochen - das ist das letzte Foto zu diesem Thema
Nochmal.... mach einen Beitrag im Unterforum Reise auf. Ist fuer alle interessanter und bei Recherchen deutlich einfacher.

Benutzeravatar
Jenenser
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 635
Registriert: Donnerstag 29. September 2011, 16:16
Wohnort: Jena

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von Jenenser » Mittwoch 13. Juni 2018, 16:24

m1009 hat geschrieben:
Dienstag 12. Juni 2018, 18:41
Tonicek hat geschrieben:
Dienstag 12. Juni 2018, 17:23


P.S.: Versprochen - das ist das letzte Foto zu diesem Thema
Nochmal.... mach einen Beitrag im Unterforum Reise auf. Ist fuer alle interessanter und bei Recherchen deutlich einfacher.
Da melde ich mich auch schon mal an, als Leser im Reiseforum. Komme gerade von AM zurück - auch eine interessante Gegend. Von Dagestan nach Sotschi klingt ebenfalls spannend... ;)

keksonline
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 103
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 17:41

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von keksonline » Freitag 6. Juli 2018, 12:14

Die Alfa-Bank wollte gerade 150 Rubel Kommission für Geld abheben mit der DKB Visa-Karte :shock: Ich hoffe das ist nur vorübergehend während der WM und findet keine Nachahmer. Alle anderen von mir benutzten Banken nach wie vor ohne Kommission. Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

Yandex.Taxi scheint übrigens Geoblocking zu verwenden. Von Deutschland aus konnte ich meine Kreditkarte nicht in der App hinterlegen. Von Russland aus wurde die deutsche Kreditkarte anstandslos akzeptiert. Zur Verifizierung wurde ein kleiner Betrag ab- und wieder aufgebucht. Außer in ein paar (für Touristen unbedeutenden) Online-Shops werden ausländische Kreditkarten weiterhin ohne Einschränkungen akzeptiert. Von Sanktionen kann hier keine Rede sein, um wieder auf das ursprüngliche Thema des Threads zurück zu kommen! :lol:



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9943
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von bella_b33 » Samstag 7. Juli 2018, 03:14

m5bere2 hat geschrieben:
Dienstag 12. Juni 2018, 18:33
Jetzt gibt es aber nicht nur Leute mit Fan-ID, sondern auch noch Leute, die normal sind im Kopf. :lol:
DANKESCHÖN! :lol:
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Klaus
Grünschnabel
Beiträge: 22
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 14:56
Wohnort: aus Oldenburg

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von Klaus » Samstag 28. Juli 2018, 01:40

Ich habe eine VISA einer litauischen Bank (Privatbank24, eigentlich Ukrainisch), mit der gibt es bislang keine Probleme.
Und da das Konto EU-Raum ist (also IBAN), nutze ich es inzwischen auch in Deutschland für alle Transaktionen (Einkauf, Amazon usw), ohne Probleme.

Ich werde eventuell sogar mein Deutsches Konto auflösen und nur noch Privat24 verwenden.

Eine Aufladung von Yandex Dengi über die deutsche Kreditkarte ist hingegen nicht möglich. Verrückt...

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9943
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von bella_b33 » Samstag 28. Juli 2018, 10:25

ich hab derzeit auch keinerlei Probleme mit Visa und Mastercard(russische und europäische)
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Bobsie
Anfänger/in
Beiträge: 9
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog / RUS

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von Bobsie » Mittwoch 15. August 2018, 18:31

Wir "bestreiten" unseren Lebensunterhalt in Russland regelmässig mit der Visa Karte der IngDiBa, wir bezahlen damit im Supermarkt, bis 1000 Rubel reicht das herüberziehen der Karte über das kleine Gerät der Kassendame, für Beträge über 1000 Rubel will das Kästchen den PIN Code haben. Weiterhin können wir mit der Visakarte an jedem Geldautomaten Geld ziehen, in der Regel ist die Höchstmenge 10000 Rubel, vereinzelt gibt es ab auch Automaten bis zu 40 000 Rubel. Der Nachteil der IngDiBa Karte ist: Es werden 1,75% Umtauschgebühr erhoben.
Nur Onlinezahlungen (Wasser, Gas, Strom und Wohnnebenkosten) sind mit dieser Karte in RUS nicht möglich, dafür haben wird dann ein Konto bei der russischen Sberbank, welches wir mit Überweisung vom IngDiBa Konto auffüllen.
Die Überweisung machen wir mit: https://paysend.com/
Das funktioniert bestens. Bevor jetzt jemand weitergrübelt: Meine (deutsche) Rente geht auf dieses IngDiBa Konto. So haben wir immer Geld :roll: , auch in Russland. :D

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11256
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von Norbert » Mittwoch 15. August 2018, 18:39

Sei vorsichtig, der Bank in Deutschland zu verraten, dass Du ständig in Russland lebst. Die DKB hat solche Kunden massenhaft rausgeworfen. Die Zeit der kostenlosen Kreditkarten in Deutschland geht ihrem Ende zu und die Banken werfen scheinbar zuerst die Sonderfälle heraus.



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“