Ein seltenes Lob aus Deutschland

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11766
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Ein seltenes Lob aus Deutschland

Beitrag von Norbert » Freitag 11. Januar 2019, 20:45

m5bere2 hat geschrieben:
Freitag 11. Januar 2019, 20:18
Soll Leute geben, die sich unter Kontrolle haben und selber entscheiden können, wann sie ihre Ruhe haben wollen und wann sie Kommerz frönen wollen. Ich zum Beispiel fröne Kommerz generell nicht, aber wenn ich am Sonntag schnell etwas brauche, dann habe ich es gerne, wenn der Laden auch dann auf hat.
Die Verkäuferin kann es aber selber nicht entscheiden, ob sie am Sonntag Ruhe haben kann. Das macht für sie der Verantwortliche für den Dienstplan.

Ich finde es ist allgemein eine Stimmung, die die Sonntage in Deutschland etwas entspannter sein lässt. Der Hektik an einem russischen Sonntag kann man an sich nur zu Hause am Fernseher oder auf der Datscha entkommen.



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8188
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Ein seltenes Lob aus Deutschland

Beitrag von m1009 » Freitag 11. Januar 2019, 21:24

Die Verkäuferin kann es aber selber nicht entscheiden, ob sie am Sonntag Ruhe haben kann.
Will sie auch nicht, weil Sonntag oft der Umsatzstaerkste Tag ist, und sie (was nicht selten ist) am Umsatz beteiligt ist.... Kein Geschaeft ist gezwungen, am Sonntag aufzumachen oder 24/7 zu arbeiten. Unser kleiner Gemischtwarenhändler im Nachbardorf hat seit neuestem nur noch von 7 bis 23 Uhr auf.... Seit die Kontrollen Betreff Alkoholverkauf strenger wurden, lohnt sich die Nachtschicht nicht mehr.....

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8188
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Ein seltenes Lob aus Deutschland

Beitrag von m1009 » Freitag 11. Januar 2019, 21:26

Der Hektik an einem russischen Sonntag
Ich merk davon absolut nix.... Baumarkt macht um 08:00 auf. Bis die Massen kommen (wenn ich mich wirklich mal bis zur Apotheke Obi aufraffe) bin ich laengst wieder weg.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10843
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Ein seltenes Lob aus Deutschland

Beitrag von bella_b33 » Freitag 11. Januar 2019, 23:26

Norbert hat geschrieben:
Freitag 11. Januar 2019, 20:45
Ich finde es ist allgemein eine Stimmung, die die Sonntage in Deutschland etwas entspannter sein lässt. Der Hektik an einem russischen Sonntag kann man an sich nur zu Hause am Fernseher oder auf der Datscha entkommen.
Generell ist aus ausserhalb der Städte doch immer recht ruhig.....ich merk da keinen Unterschied, je nach Wochentag.
Sonntag in Deutschland - im Westen kannste nichtmal das Auto waschen fahren, weil alle Kärcherboxen abgeschaltet sind, von kleinen Einkäufen zum Grillen ganz zu schweigen(es sei denn man findet an ner gut ausgestatteten Tanke irgendwas saumäßig Überteuertes [frust]

Aber ich find jetzt auch nicht, daß unsere Stadt am Sonntag so extrem unruhig sein soll.....vielleicht abends, wenn die Leute aus den Regionen/Datschas wieder anrücken, weil sie Montag arbeiten müssen.
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

karlNOK
Anfänger/in
Beiträge: 6
Registriert: Samstag 13. Oktober 2018, 01:55
Wohnort: Dithmarschen

Re: Ein seltenes Lob aus Deutschland

Beitrag von karlNOK » Sonntag 13. Januar 2019, 03:14

bella_b33 hat geschrieben:Sonntag in Deutschland - im Westen kannste nichtmal das Auto waschen fahren, weil alle Kärcherboxen abgeschaltet sind, von kleinen Einkäufen zum Grillen ganz zu schweigen(es sei denn man findet an ner gut ausgestatteten Tanke irgendwas saumäßig Überteuertes ...
Moin,
ich habe nun schon viel gelesen,aber es ist schon heftig wenn es polemisch wird,bloss um irgendwas zu sagen.Natürlich kann man Sonntags im Westen das Auto kärchern,und etwas teurer ist es auch,weil eben Sonntag ist und unsere Tankstellen ihren Leuten Zuschläge zahlen müssen.Warst Du schon mal im Westen.Ich schreibe übrigens aus dem Zonenrandgebiet Schleswig-Holstein,nachdem sich der Westen entschlossen hat leider die Mauer abzureissen.
Viele liebe Grüsse aus Schleswig-Holstein



Cska
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 90
Registriert: Sonntag 5. März 2017, 03:57

Re: Ein seltenes Lob aus Deutschland

Beitrag von Cska » Sonntag 13. Januar 2019, 04:19

War schon Jahre nicht mehr in Russland. Gibt es dort keinen klassischen Ruhetag für den Handel?

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8188
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Ein seltenes Lob aus Deutschland

Beitrag von m1009 » Sonntag 13. Januar 2019, 08:56

Nein, einen klassischen (gesetzlichen) Ruhetag gibt es nicht.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8188
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Ein seltenes Lob aus Deutschland

Beitrag von m1009 » Sonntag 13. Januar 2019, 09:01

karlNOK hat geschrieben:
Sonntag 13. Januar 2019, 03:14
weil eben Sonntag ist und unsere Tankstellen ihren Leuten Zuschläge zahlen müssen.
450 Euro-Jober bekommen keine Zuschlaege. Aber das nur nebenbei.
nachdem sich der Westen entschlossen hat leider die Mauer abzureissen.
Dazu ließe sich vortrefflich diskutieren, bei Interesse neues Thema erstellen.

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4228
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Ein seltenes Lob aus Deutschland

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 13. Januar 2019, 10:25

karlNOK hat geschrieben:
Sonntag 13. Januar 2019, 03:14
Warst Du schon mal im Westen.Ich schreibe übrigens aus dem Zonenrandgebiet Schleswig-Holstein,nachdem sich der Westen entschlossen hat leider die Mauer abzureissen.
Jau, endlich mal ein faktenorientierter Beitrag, der sich streng ans Thema hält.

Bella, gibs zu. Du warst noch nie im Westen.

Die Mauer abzureissen? Ja, das war ein Ding. Jetzt kommt dann endlich Leben in die Bude. M1009, könnten Sie das bitte etwas detaillierter ausführen?
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8188
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Ein seltenes Lob aus Deutschland

Beitrag von m1009 » Sonntag 13. Januar 2019, 12:11

Dazu muesste ich mich fuer das Politikforum freischalten lassen.... Ausserdem. Wie die Erfahrung. Lehrt. Neuankoemmlinge. Herr Dr. weiss sicher, was mich deucht.



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“