Pakete aus Russland im Zoll

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
freqtrav
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 145
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 04:37
Wohnort: Dortmund

Re: Pakete aus Russland im Zoll

Beitrag von freqtrav » Mittwoch 13. März 2019, 16:07

Also bei mir vor einiger Zeit ein Päckchen in Einzelteilen (immerhin in russischer Plastiktüte) an der Haustür angekommen. Aufgegeben bei Poshta RUS, weiter als DHL-Sendung. Laufzeit aus St. Petersburg 5 Wochen :evil:
Wert ca. 10 Euro und Geschenk (Schokolade, Kalender, Büchlein)
Aus der Ukraine kenne ich das nicht anders, aber beim Zoll musste ich nie etwas abholen - auch keinen Chinakram (USB-Sticks, Kosmetik, etc.).
Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety. (Benjamin Franklin)



Peterdergrosse
Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 14. März 2019, 20:32

Re: Pakete aus Russland im Zoll

Beitrag von Peterdergrosse » Donnerstag 14. März 2019, 20:34

Jaja, es ist was schönes an der EU. Keine Zölle mehr, einfach Dinge verschicken und fertig.

Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“