Winter in Russland

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Winter in Russland

Beitrag von Berlino10 » Montag 8. Januar 2018, 17:08

Diesen Sommer hatten wir Stromausfälle 10mal im gesamten Bezirk, wohl wegen des exzessiven Gebrauchs aller Klimaanlagen durch die grosse Hitze.
Im Winter läuft alles rund ..



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6874
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Winter in Russland

Beitrag von m1009 » Dienstag 9. Januar 2018, 10:10

Im Sommer ist bei bei uns eigentlich nur wegen Wartung und Erweiterung Strom weg.
Jedoch gibts im Sommer ein anderes Problem. Warmwasser geht bei uns im Sommer elektrisch. Made in Finnland, Qualitaet fuers Leben :lol: ... Mir ist 2 Mal das Heizelement durchgebrannt. Im Sommer. Hatte noch keine Stabis zu der Zeit.
Hab es Unterspannung zugeschrieben (Spannung runter/Strom steigt), obwohl im Sommer es damit keine Probleme geben sollte. Aber. Wie so oft im Leben. Irrtum. Die Heizelemente und eine Tiefpumpe, im Werte eines Granta, wurden durch Ueberspannung gekillt. Jetzt loesen bei 265V meine Stabis aus. Und das kommt im Sommer mehr als einmal vor.
Elektrogeraete macht Unterspannung nicht viel aus, irgendwann funktionieren sie einfach nicht mehr. Ab 20V Ueberspannung wirds jedoch gefaehrlich.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9850
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Winter in Russland

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 9. Januar 2018, 10:27

alter Schwede...das sind echt derbe Stromschwankungen!
Warmwasser mach ich übrigens auch im Sommer meist mit Gas. Ich drehe beide Heizkreisläufe zu und lass nur den Boilerkreislauf von der Heizung speisen.
Elektrisch wird nur geheizt, wenn der Heizungsfritze den Wärmetauscher mit zum Reinigungsbad nimmt, für einen Tag. Meine Boilerheizung hat nur 2,5kw(der Heizungswärmetauscher im Boiler knapp das 10fache)....das dauert bei 120l ewig.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6874
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Winter in Russland

Beitrag von m1009 » Sonntag 22. April 2018, 22:20

Es hat am Morgen (heute, nicht vor 2 Monaten) angefangen zu schneien.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9850
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Winter in Russland

Beitrag von bella_b33 » Montag 23. April 2018, 01:41

Minus 1°C im. Moment, ein paar Schneeflocken schwirren auch vereinzelt rum.... Vor einer Woche waren es knapp 20°C
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 951
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14
Wohnort: Colditz

Re: Winter in Russland

Beitrag von Okonjima » Montag 23. April 2018, 09:59

Uiii - das sieht heftig aus. Das sind doch mindestens 20cm Neuschnee :shock:
"Die gefährlichste Weltanschauung ist die derer die die Welt nicht gesehen haben..."

Alexander v.Humboldt

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6874
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Winter in Russland

Beitrag von m1009 » Montag 23. April 2018, 13:21

Mehr. Der Verkehr kam gegen 19:00 zum erliegen.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1910
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Winter in Russland

Beitrag von m5bere2 » Samstag 19. Mai 2018, 08:22

Also bei uns werden heute Schneemänner gebaut. http://news.ngs.ru/more/54448071/

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6874
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Winter in Russland

Beitrag von m1009 » Samstag 19. Mai 2018, 08:29

Die Eisheiligen ! :lol:

"Servaz muss vorüber sein, will man vor Nachtfrost sicher sein."

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3501
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Winter in Russland

Beitrag von Wladimir30 » Samstag 19. Mai 2018, 09:24

Wenn es denn so einfach wäre wie der Volksmund es zu meinen vorgibt. Kalenderumstellungen haben viel verschoben. Dazu erst letztens wieder einen Artikel gefunden.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/f ... 81854.html
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“