Winter in Russland

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9851
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Winter in Russland

Beitrag von bella_b33 » Freitag 14. Juli 2017, 01:51

m1009 hat geschrieben: Wenn ich zurueck komm, kommt ein 8kVA Stromspender in den Schuppen. 2,8 sind eindeutig zu wenig. Fuer kaltes Bier reichts, bei der Tiefpumpe macht das Ding jedoch schlapp.
Was hast Du für ne Pumpe? Meine zieht gemessene knapp 1200w....angegeben mit glaube 800 :lol:
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6877
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Winter in Russland

Beitrag von m1009 » Freitag 14. Juli 2017, 05:02

1800W. Anlaufstrom nicht gemessen, aber sicher 3kW.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9851
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Winter in Russland

Beitrag von bella_b33 » Samstag 15. Juli 2017, 01:35

m1009 hat geschrieben:1800W. Anlaufstrom nicht gemessen, aber sicher 3kW.
Aso, Du warst noch ein Stück tiefer als ich. Anlaufstrom hab ich natürlich mal wieder voll ausser Acht gelassen :lol:
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6877
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Winter in Russland

Beitrag von m1009 » Samstag 15. Juli 2017, 22:09

Jo, 55 Meter.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6877
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Winter in Russland

Beitrag von m1009 » Montag 8. Januar 2018, 03:22

Sturm. Schnee. Schneesturm. Strom ist seit 21:35 Uhr weg. Gut, das der Tank des Generator 35l hat.



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6877
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Winter in Russland

Beitrag von m1009 » Montag 8. Januar 2018, 09:27

Strom ist wieder da.... fast. 160V sind besser als nix.... :lol:

Bild

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9851
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Winter in Russland

Beitrag von bella_b33 » Montag 8. Januar 2018, 12:16

Sturm seit gestern Abend und minus 4 auch hier...Schneefall bisher nicht mit dabei. Stromprobleme haben wir mittlerweile eigentlich kaum noch.

Edit: Sooo, jetzt auch langsam etwas Schnee im Sturm
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6877
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Winter in Russland

Beitrag von m1009 » Montag 8. Januar 2018, 13:38

Stromprobleme haben wir mittlerweile eigentlich kaum noch.
Ihr habt ja auch die WM.... ausserdem wohnst Du im Speckguertel der Hauptstadt! :D

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9851
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Winter in Russland

Beitrag von bella_b33 » Montag 8. Januar 2018, 15:11

m1009 hat geschrieben: ausserdem wohnst Du im Speckguertel der Hauptstadt! :D
Ich hab eher das Trafohäuschen in Sichtweite. Wenn nicht grad ne Leitung bei schweren Unwettern irgendwo unterwegs abrauscht, ist es eigentlich ruhig.
Unter 218v hab ich noch nichts gemessen....aber ich messe auch nicht sooo oft :). Wenn der Strom weg ist, wird direkt beim Versorger angerufen und nachgefragt. Manchmal ist es nur eine geplante Arbeit und man sagt uns, wann der Strom grob wiederkommt(meist so 10-30min). Manchmal ist es eine Havarie irgendwo und es dauert ein paar Stunden, bis alles wieder in Ordnung ist. Letzteres war aber seit 2011 glaube nicht mehr.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3502
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Winter in Russland

Beitrag von Wladimir30 » Montag 8. Januar 2018, 16:57

Bei uns ist im Winter eigentlich immer wieder mal der Strom ausgefallen, meist für mehrere Stunden. Ohne ersichtlichen Grund. Obwohl der Trafo direkt auf unserem Grundstück steht. Was nur den Vorteil hat, dass die Spannung recht hoch ist (über 220 V). Jetzt bei dem starken Wind war allerdings kein Stromausfall....
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“