Seite 4 von 16

Re: Rubel trudelt wieder

Verfasst: Freitag 22. Januar 2016, 13:30
von Wladimir30
saransk hat geschrieben: Schöner Urlaub zum Malle-Preis
Sind die Malediven sooooo billig?????

Re: Rubel trudelt wieder

Verfasst: Freitag 22. Januar 2016, 13:49
von saransk
Wladimir30 hat geschrieben:Sind die Malediven sooooo billig?????
Meinte natürlich den Teutonengrill im Mittelmeer. habe Dich aber schon verstanden. Asche auf meine Glatze.
Malediven sind für mich noch in weiter Ferne. Zu teuer, langsam am absaufen, und dann der Flug mit zwei kleinen Kindern (papa, sind wir bald da...)
Aber Sotschi steht schon bei uns in der Planung. dann können wir die Kinder nämlich bei Oma lassen.

Re: Rubel trudelt wieder

Verfasst: Freitag 22. Januar 2016, 13:51
von Alex KA
Norbert hat geschrieben: Von Möglichkeiten wie Urlaub, etc. mal ganz abgesehen. Und da spreche ich nicht von Urlaub im Ausland, sondern beispielsweise von Skifahren hier um die Ecke - letztes Jahr kostete die Tageskarte 450 bis 900 Rubel, dieses Jahr 1000 bis 1400 Rubel.
Kann schon sein, aber wenn dort kein Mensch mehr fährt, werden sie gezwungen die Preise zu senken
Norbert hat geschrieben:Vielleicht bei Euch in der FSB-Berjoska, aber in den Läden für Normalsterbliche in Novosibirsk ganz sicher nicht.
Hier ich hab etwas gefunden, Kartoffel in Nowosibirsk kostet 9 Rubel pro Kilo.. das sind 1/90 Euro etwa
http://nsk.agroserver.ru/kartofel/

Re: Rubel trudelt wieder

Verfasst: Freitag 22. Januar 2016, 13:55
von Wladimir30
Alex KA hat geschrieben: Hier ich hab etwas gefunden, Kartoffel in Nowosibirsk kostet 9 Rubel pro Kilo.. das sind 1/90 Euro etwa
http://nsk.agroserver.ru/kartofel/
Also Alex, womit Du so Deine Zeit verbringst... Muss jetzt der arme Norbert Kartoffeln in Großabnahmemengen kaufen? Zudem bin ich stark am Zweifeln, sehr stark sogar, ob diese Kartoffeln schmecken, und nicht schwarz innen sind, hohl, oder sonstwas.

Re: Rubel trudelt wieder

Verfasst: Freitag 22. Januar 2016, 14:02
von Okonjima
Norbert hat geschrieben:
Von Möglichkeiten wie Urlaub, etc. mal ganz abgesehen. Und da spreche ich nicht von Urlaub im Ausland, sondern beispielsweise von Skifahren hier um die Ecke - letztes Jahr kostete die Tageskarte 450 bis 900 Rubel, dieses Jahr 1000 bis 1400 Rubel.
Ist damit Sheregesh gemeint? Fänd ich persönlich sehr schade... :?

Re: Rubel trudelt wieder

Verfasst: Freitag 22. Januar 2016, 14:05
von Dietrich
Wladimir30 hat geschrieben:Also, äh, Dietrich. Hattest Du wirklich das Wasser im Auge?
Andere "Kims" fielen mir auf die Schnelle nicht ein.
Außer der hier vielleicht...
Bild

Re: Rubel trudelt wieder

Verfasst: Freitag 22. Januar 2016, 14:07
von Berlino10
Wladimir30 hat geschrieben:... Muss jetzt der arme Norbert Kartoffeln in Großabnahmemengen kaufen? Zudem bin ich stark am Zweifeln, sehr stark sogar, ob diese Kartoffeln schmecken, und nicht schwarz innen sind, hohl, oder sonstwas.
In Volgograd gab es die auch zu 9 RUB/kg ... und sie waren nicht schlecht, auch Zwiebeln, Kohl ähnlich günstig ... dafür halt Tomaten, Paprika saisonbedingt sehr, sehr teuer ...

RUB hüpft ganz schön ... gestern in der Spitze 93,7 heute 86,8 ....

Re: Rubel trudelt wieder

Verfasst: Freitag 22. Januar 2016, 15:06
von louise
Wladimir30 hat geschrieben:
Alex KA hat geschrieben: Hier ich hab etwas gefunden, Kartoffel in Nowosibirsk kostet 9 Rubel pro Kilo.. das sind 1/90 Euro etwa
http://nsk.agroserver.ru/kartofel/
Also Alex, womit Du so Deine Zeit verbringst... Muss jetzt der arme Norbert Kartoffeln in Großabnahmemengen kaufen? Zudem bin ich stark am Zweifeln, sehr stark sogar, ob diese Kartoffeln schmecken, und nicht schwarz innen sind, hohl, oder sonstwas.
"Wenn du in Rom bist, tu wie die Römer tun."
Wer darauf angewiesen ist, in Russland sein Geld zu verdienen, sollte wohl so leben können wie die Russen. ;)

Re: Rubel trudelt wieder

Verfasst: Freitag 22. Januar 2016, 16:41
von Wladimir30
louise hat geschrieben:"Wenn du in Rom bist, tu wie die Römer tun."
Wer macht das nicht, wer hat das abgelehnt?
Wer darauf angewiesen ist, in Russland sein Geld zu verdienen, sollte wohl so leben können wie die Russen. ;)
Schlaue Sprüche. Besonders aus der Ferne sehr angebracht.

Ich bin mir nicht sicher, ob der Fragesteller (Norbert) "darauf angewiesen ist, in Russland sein Geld zu verdienen". Ich jedenfalls bin es nicht. Ich bin hier, weil mir das Land gefällt.

Aber selbst wenn: haben wir, die wir hier leben (aus welchen Gründen auch immer) uns das Recht verwirkt, unsere Lebensmittel nach unserem eigenen Gusto auszusuchen? Heißt das dann, dass wir nicht mehr so leben können, wie die Russen? Wie welche Russen eigentlich?`Müssen wir uns auf die Ebene der Russen begeben, die darauf angewiesen sind, halbverfaulte Kartoffeln zu kaufen? Bei uns kosten normale Kartoffeln jetzt im Winter doch einiges mehr als 9 Rbl./kg. Dürfen wir nicht mehr überlegen, ob wir unser Geld vielleicht doch nicht für die sagenhaften 10% anlegen?

Re: Rubel trudelt wieder

Verfasst: Freitag 22. Januar 2016, 18:44
von Alex KA
Ich weiß nicht wo sie hier in Russland halbverfaulte Kartoffel in Angebot gesehen, es wird schon relativ gut kontrolliert, damit so was nicht passiert.
Aber sie können wie es aussieht 200 Tonnen billig kaufen und Schweinen verfüttern, und danach Schweine nach Deutschland einschmuggeln - davon werden sie reich