Zahnarzt, RU VS DE - was ist besser?

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9822
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Zahnarzt, RU VS DE - was ist besser?

Beitrag von bella_b33 » Montag 25. Dezember 2017, 00:18

inorcist hat geschrieben:Preislich in etwa auf deutschem Selbstzahler-Niveau.
Echt?....in RU kostet ne komplette weisse Plombe grob so viel, wie ich in DE für ne weisse Füllung immer draufzahlen musste(45Eur), als ich noch normaler Krankenkassen-Patient war. Plombe als Selbstzahler in DE war glaube 120Eur....was in Ru wohl eher 3 Plomben wären.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2467
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Zahnarzt, RU VS DE - was ist besser?

Beitrag von Berlino10 » Montag 25. Dezember 2017, 02:50

DEU: KVA bei 11.000 EUR
RUS: Rechnung über 2.800 EUR inkl. 2 Implantate ...
Ergebnis: Deu Kieferchrirurg begeistert über rus. Leistungen

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1894
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Zahnarzt, RU VS DE - was ist besser?

Beitrag von m5bere2 » Montag 25. Dezember 2017, 05:11

QuotenPole hat geschrieben:Leider korrekt ja, aber wer nimmt die schon " freiwillig "
Nun, da habe ich die Wahl: kostenlos Amalgam oder was besseres. In Russland habe ich die gleiche Wahl: gehe ich zum staatlichen kostenlosen Dorfarzt, kriege ich Amalgam, ansonsten gehe ich zu einem anderen Arzt.

Die Wahl ist manchmal nur theoretisch. Ich hatte auch schon einen Zahnarzt (in Jena), der hat mir ungefragt eine Amalgamplombe gemacht. Amalgam hat allerdings als Material auch Vorteile -- es quillt beim Altern auf und dichtet damit Lücken automatisch ab.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6824
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Zahnarzt, RU VS DE - was ist besser?

Beitrag von m1009 » Montag 25. Dezember 2017, 07:30

Amalgam hat allerdings als Material auch Vorteile -- es quillt beim Altern auf und dichtet damit Lücken automatisch ab.
Amalgam hat jedoch einen entscheidenden Nachteil. Die erzielbaren Margen sind zu klein.

Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“