Bereisen von Schengen Raum mit PKW russischer Zulassung

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1560
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Bereisen von Schengen Raum mit PKW russischer Zulassung

Beitrag von kamensky » Samstag 24. Februar 2018, 22:38

Wir planen Mitte Juni einen Trip mit dem PW von Eburg > St. Petersburg > Helsinki mit Faehre nach Travemuende > diverse EU und Schengen Staaten und zurueck > Oestereich > Polen > Baltische Staaten nach Russland. Rueckreise Route koennte sich noch leicht veraendern.

Reisedauer im EU bzw. Schengenraum ca. 6 Wochen.

Was ist im speziellen zu beachten fuer den PW bzw. was benoetigt man zusaetzlich fuer den in RU zugelassenen PKW mit technischer Inspektion Sept. 2017 fuer den Schengen Raum bzw. EU - Staaten ?

Fuer Infos und Hinweise besten Dank im voraus.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9846
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Bereisen von Schengen Raum mit PKW russischer Zulassung

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 25. Februar 2018, 02:21

Wenn der Wagen vorher neu war und noch keine Techоsmotr hatte, dann mach sie im Voraus. Ansonsten, wenn es Euer Auto ist, grüne Karte besorgen(notfalls vor der Grenze aber eigentlich auch in jeder größeren Stadt erhältlich) und fertig.

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1560
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Bereisen von Schengen Raum mit PKW russischer Zulassung

Beitrag von kamensky » Sonntag 25. Februar 2018, 09:50

bella_b33 hat geschrieben:Wenn der Wagen vorher neu war und noch keine Techоsmotr hatte, dann mach sie im Voraus. Ansonsten, wenn es Euer Auto ist, grüne Karte besorgen(notfalls vor der Grenze aber eigentlich auch in jeder größeren Stadt erhältlich) und fertig.

Gruß
Silvio
Danke. Der Wagen Jg. 2005 war sicherlich einmal neu. Aber er wird halt sehr wenig gebraucht und hat nun knapp ueber 80000 Km auf dem Tacho. Techosmotr, wie schon erwaehnt Sept 2017. Koennte ein ca 40 cm Laengsriss in der Frontscheibe ( im Wischerblatt Ruhebereich) eine Einreise behindern, oder gar verhindern? Zudem hat das hintere linke Lampenglass ebenfalls einen Sprung, jedoch gibt es weder Kondenswasser im Reflektor und alle Beleuchtungseinheiten arbeiten normal. Techosmotr hat dies noch Nie beanstandet.

Betreffend " Gruene Karte " :

So wie ich verstanden habe wird da pro 2 Wochen einen zusaetzlichen Preis erhoben von ca. 1500 Rubel. Wir werden eine solche fuer 2 Monate beantragen egal was sie kostet.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6856
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Bereisen von Schengen Raum mit PKW russischer Zulassung

Beitrag von m1009 » Montag 26. Februar 2018, 21:02

Mich haben die Polen mit einer gerissenen Frontscheibe (mehrere Risse im Sichtbereich) 2016 nicht einreisen lassen wollen. Mit Geduld und dem Versprechen die Scheibe in Polen tauschen zu lassen, durfte ich einreisen.
Bei einem Querriss im unterem Bereich gibt es mit Sicherheit keine Probleme.

Riss in den Rueckleuchten interessiert niemand.

Front und vordere Seitenscheiben duerfen nicht zusaetzlich zur werksseitigen Toenung abgedunkelt sein.

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1560
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Bereisen von Schengen Raum mit PKW russischer Zulassung

Beitrag von kamensky » Dienstag 27. Februar 2018, 09:09

Besten Dank fuer die Antworten @bella_b33 und @m1009

Betreffend Navigationsystem:

Ich beabsichtige eher weniger mir fuer diesen Trip ein Navigatsionssystem zuzulegen. Ich denke, dass eine Navigation per Internet ausreichend sein sollte. Hat jemand Erfahrungen mit SIM Karten, welche ganz Europa, also alle Staaten abdecken? Ich meinte @bella_b33 erwaehnte einst eine SIM Karte Namens Blue???? card. Nach recherchieren bin ich auf einen Anbieter

https://www.cerafon.com/internationale- ... e-roaming/ gestossen.

Kennt jemand diesen und hat moeglicherweise schon jemand Erfahrung mit diesem gemacht?
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.



keksonline
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 100
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 17:41

Re: Bereisen von Schengen Raum mit PKW russischer Zulassung

Beitrag von keksonline » Dienstag 27. Februar 2018, 11:52

kamensky hat geschrieben:Besten Dank fuer die Antworten @bella_b33 und @m1009

Betreffend Navigationsystem:

Ich beabsichtige eher weniger mir fuer diesen Trip ein Navigatsionssystem zuzulegen. Ich denke, dass eine Navigation per Internet ausreichend sein sollte. Hat jemand Erfahrungen mit SIM Karten, welche ganz Europa, also alle Staaten abdecken? Ich meinte @bella_b33 erwaehnte einst eine SIM Karte Namens Blue???? card. Nach recherchieren bin ich auf einen Anbieter

https://www.cerafon.com/internationale- ... e-roaming/ gestossen.

Kennt jemand diesen und hat moeglicherweise schon jemand Erfahrung mit diesem gemacht?
Seit Abschaffung der Roaming Gebühren in der EU kann das eigentliche jede SIM-Karte - außer sie ist für den Einsatz im Ausland komplett gesperrt.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9846
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Bereisen von Schengen Raum mit PKW russischer Zulassung

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 27. Februar 2018, 14:37

Blauworld.de nutze ich....ist okay, nicht mehr und nicht weniger.
Andere Idee, Beeline bietet mit für 1800rub im Monat Auslandsinternet in Hülle und Fülle.....wenn man nur Internet braucht und nicht im Ausland viel telefonieren will(30rub pro min oder 200rub für ein Eintags 20min Paket), ist das auch eine tolle Option IMHO

https://samara.beeline.ru/customers/pro ... 0-rouming/

По всей России - на максимальной скорости.

В международном роуминге мобильный интернет расходует основной пакет трафика. Первые 100 Мбайт в день (по времени домашней сети) предоставляется на максимальной скорости, при исчерпании 100 Мбайт в день – на скорости 128 Кбит/сек до конца суток.

Узнайте, в каких странах действует:
СНГ: Абхазия, Азербайджан, Армения, Беларусь, Грузия, Казахстан, Кыргызстан, Молдавия, Таджикистан, Узбекистан, Украина;


Популярные страны: Австралия, Австрия, Албания, Алжир, Андорра, Бангладеш, Бельгия, Болгария, Босния и Герцеговина, Бразилия, Ватикан, Великобритания, Венгрия, Вьетнам, Германия, Гибралтар, Гренландия, Греция, Гонконг, Дания, Доминиканская республика, Египет, Израиль, Индия, Индонезия, Иордания, Иран, Ирландия, Исландия, Испания, Италия, Камбоджа, Канада, Катар, Кения, Кипр, Колумбия, Коста-Рика, Лаос, Латвия, Литва, Лихтенштейн, Люксембург, Макао, Македония, Малайзия, Мальта, Мексика, Монако, Нидерланды, Новая Зеландия, Норвегия, остров Мэн, ОАЭ, Пакистан, Панама, Перу, Польша, Португалия, Румыния, Сан-Марино, Саудовская Аравия, Сейшельские острова, Сербия, Сингапур, Словакия, Словения, США, Таиланд, Тайвань, Турция, Финляндия, Франция, Хорватия, Черногория, Чехия, Чили, Швейцария, Швеция, Эстония, Филиппины, Шри-Ланка, ЮАР, Южная Корея, Япония;


Остальной мир 1: Аргентина, Китай, Монголия, Танзания, Тунис, Марокко, Непал, Парагвай, Уругвай.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

louise
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 234
Registriert: Freitag 13. Februar 2015, 22:15

Re: Bereisen von Schengen Raum mit PKW russischer Zulassung

Beitrag von louise » Dienstag 27. Februar 2018, 21:30

Koennte ein ca 40 cm Laengsriss in der Frontscheibe ( im Wischerblatt Ruhebereich) eine Einreise behindern, oder gar verhindern?
Wenn Du in DE in eine Verkehrskontrolle kommst, darfst Du das Auto stehen lassen und kassierst 3 Punkte.... :roll:
Es ist kein Vorteil für die Herde, wenn der Schäfer ein Schaf ist, sagte einst Goethe.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6856
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Bereisen von Schengen Raum mit PKW russischer Zulassung

Beitrag von m1009 » Dienstag 27. Februar 2018, 22:31

Verkehrskontrolle in Deutschland... was ist wahrscheinlicher? Ein Lottogewinn?

Ich wurde in all den Jahren mehrmals aufgrund des RUS Kennzeichen in DE, CH und A angehalten.... Die gesprungenen Frontscheiben hat -NIE- jemanden interessiert.

OT. Mitte Juni Frontscheibe getauscht. Hat genau 1 Woche gehalten. Steinschlag, polter, Riss.
OT2: Punkte gibts nur mit Wohnsitz in DE? Neulich beim Teletenieren mit RUS Kennzeichen in DE. Es gab einen "Auslandszuschlag" von 50 EUR, da nicht in DE gemeldet. Strafe musste sofort beglichen werden. Punkte gab es keine.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9846
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Bereisen von Schengen Raum mit PKW russischer Zulassung

Beitrag von bella_b33 » Dienstag 27. Februar 2018, 23:27

louise hat geschrieben: Wenn Du in DE in eine Verkehrskontrolle kommst, darfst Du das Auto stehen lassen und kassierst 3 Punkte.... :roll:
Öhm jaaaaaaaa:
Wie soll man in DE Punkte kassieren, wenn man als dauerhaft in RU Lebender mit RU-Füherschein(den man ja ab VID auch braucht) und russischem Auto nebst russischem Halter auftaucht?
Und ehrlich: Verkehrskontrolle hatte ich auf über 30tkm Europareisen mit russischen Fahrzeugen bisher ziemlich genau NULL.....und das ist schon aufgerundet ;).

Auto stehen lassen, wegen Steinschlag? Wo hast Du das denn her? :lol:
Anwalt für Verkehrsrecht zu gerissener Frontscheibe und Strafzahlung hat geschrieben:Es ist zwar richtig, dass derjenige, der ein nicht vorschriftmäßiges Fahrzeug führt, mit einem Bußgeld von 50 € (zzgl. Gebühren und Auslagen von rund 25 €) belegt werden kann - und eine Windschutzscheibe mit einem Riss ist nicht vorschriftsmäßig. Aber in der Regel tut es auch eine mündliche Verwarnung.
und wenn mich jemand anhält, dann ist es natürlich erst vorhin passiert. Den Rissen sieht man das Alter nicht an...

Mit Scheiben hab ich nur bei meinem letzten Auto jetzt Probleme: 2016 eine nach Steinschlag direkt gerissen, natürlich wechseln lassen(Versicherung zahlt). Jetzt hab ich seit Anfang 2017 schonwieder nen fetten kreisrunden Schlag auf der Fahrerseite unten....was solls, solange er sich nicht erweitert, bleibt das Ding jetzt erstmal bis zum nächsten richtigen Einschlag. Der Rest unserer Autos hat irgendwie immer Glück gehabt. Ach ja einmal im Opel nen Steinschlag und Scheibentausch, sonst die ganzen Jahre nichts Wirkliches.
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“