Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Стефан
Neuling
Beiträge: 2
Registriert: Samstag 26. November 2016, 19:00

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von Стефан » Donnerstag 22. März 2018, 02:29

Ich erinnere mich gelesen zu haben, dass meine Sparkasse Karten standardmäßig für bestimmte "unsichere" Länder sperrt. Man kann dann beantragen, dass die freigeschaltet werden. Weiß aber nicht, welche Art von Karten das betrifft. Ich hab diesen Karten nämlich nie getraut und verwende sie nur bei Internet-Zahlungen oder lokalen Geschäften (wo bei Nichtfunktionieren der Karte die heimische Bankfilile erreichbar ist). Nach Russland habe ich immer Euro-Bargeld mitgenommen und dort getauscht.
Also vielleicht mal bei der eigenen Bank fragen, ob von dort die Sperre ausgeht.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9793
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von bella_b33 » Donnerstag 22. März 2018, 03:54

Mal zur Klarstellung: Was ist mit "Sparkassen Karten" gemeint? Die normalen EC-Maestro oder schon Visa/Mastercard?

Gruß
Silvio
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1305
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von fugen » Donnerstag 22. März 2018, 16:17

Kreditkarten funktionieren über vpay und über Gwheimzahl.

Einzige was nicht klappt ist wenn die Krwditkarte nicht freigegeben, habe vor kurzem die Bank gewechselt und nicht dran gedacht, ist über Secure etc.

Benutzeravatar
Aniki
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 266
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2009, 23:21
Wohnort: Leinflorenz

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von Aniki » Freitag 23. März 2018, 20:15

Die ausgebende Bank meiner Visa und MasterCard weiss von gar nichts. Kein Wunder, ist die Berliner LB.
Die Info, dass ausserhalb der GUS ausgegebene Visa und Mastercard nicht mehr akzeptiert werden, hab ich vom Service von Money Yandex.

Ich gab mir jetzt bei Money Yandex ein anonymes Webkonto aufgemacht, geht innerhalb von 5 Minuten. Auf das Konto habe ich per SWIFT-Überweisung Geld überwiesen. Di nachmittag los, heute gutgeschrieben - chapeau! Einziger Tropfen Teer im Honigfass - 25 Euro Überweisungsgebüren.

Aus dem Yandex-Konto die ZhEK- Rechnung glattzustellen, ging völlig problemlos.

Minus des anonymen Money Yandex Kontos - Limit 15000 Rubel pro Operation. Um ein namentliches Konto mit mehr Spielraum zu bekommen, muss man Bürger der GUS sein.

PS: wie die in RU die WM ausrichten wollen, ohne ausländische Kreditkarten zu akzeptieren, ist mir schleierhaft.

keksonline
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 93
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 17:41

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von keksonline » Freitag 23. März 2018, 20:33

Aniki hat geschrieben:Die ausgebende Bank meiner Visa und MasterCard weiss von gar nichts. Kein Wunder, ist die Berliner LB.
Die Info, dass ausserhalb der GUS ausgegebene Visa und Mastercard nicht mehr akzeptiert werden, hab ich vom Service von Money Yandex.

Ich gab mir jetzt bei Money Yandex ein anonymes Webkonto aufgemacht, geht innerhalb von 5 Minuten. Auf das Konto habe ich per SWIFT-Überweisung Geld überwiesen. Di nachmittag los, heute gutgeschrieben - chapeau! Einziger Tropfen Teer im Honigfass - 25 Euro Überweisungsgebüren.

Aus dem Yandex-Konto die ZhEK- Rechnung glattzustellen, ging völlig problemlos.

Minus des anonymen Money Yandex Kontos - Limit 15000 Rubel pro Operation. Um ein namentliches Konto mit mehr Spielraum zu bekommen, muss man Bürger der GUS sein.

PS: wie die in RU die WM ausrichten wollen, ohne ausländische Kreditkarten zu akzeptieren, ist mir schleierhaft.
Yandex hat bei mir noch nie mit deutscher Kreditkarte funktioniert. Reine Panikmache. Als Tourist kann man in Russland mit DE Visa oder Mastercard alle notwendigen Dinge ohne Probleme bezahlen.



Benutzeravatar
Aniki
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 266
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2009, 23:21
Wohnort: Leinflorenz

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von Aniki » Freitag 23. März 2018, 20:43

Keks, ich habe seit 2010 unsere ZhEK-Rechnung via Yandex mit deutscher Visa bezahlt. Zum letzten Mal im Dezember 2017 - seitdem gehts nicht mehr.

Hast Du 2018 in RU schon mit deutscher Kreditkarte bezahlt? "Reine Panikmache", und der nächste Tourist steht plötzlich ganz dumm da, wenns nicht mehr geht.


Ich füg nochmal an, was Yandex schreibt:

Здравствуйте.

К сожалению, оплата доступна только с банковских карт Visa, MasterCard и Maestro, выпущенных банком России, Азербайджана, Армении, Беларуси, Грузии, Казахстана, Киргизии, Латвии, Литвы, Молдовы, Таджикистана, Туркменистана, Турции, Узбекистана, Украины, Эстонии.
----
С уважением,
Евгений Липанов
Служба поддержки пользователей
Яндекс.Деньги
8-800-250-66-99
http://money.yandex.ru

keksonline
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 93
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 17:41

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von keksonline » Freitag 23. März 2018, 20:56

Aniki hat geschrieben:Hast Du 2018 in RU schon mit deutscher Kreditkarte bezahlt? "Reine Panikmache", und der nächste Tourist steht plötzlich ganz dumm da, wenns nicht mehr geht.
Ja, ich bin seit 2013 jedes Jahr mindestens 4 Wochen in Russland gewesen-auch im Januar 2018. Ich habe noch nie Probleme mit der Kartenzahlung (offline!) gehabt. Die online Kartenzahlung mit deutscher Kreditkarte funktioniert, wie weiter vorne schon geschrieben, bei vielen Anbietern nicht (MegaFon z.B.). Ich habe dann auch versucht über die virtuelle Kreditkarte von Yandex.Money zu gehen. Aber diese kann man natürlich auch nicht mit deutscher Karte aufladen. Online Zahlungen sind aber für Touristen, bis auf den Zug- oder Flugticketkauf, wenig bis gar nicht relevant. Bei den Fluggesellschaften oder RZD werden die Karten auf den Webseiten aber eh akzeptiert. Yandex.Taxi konnte ich bis jetzt auch immer bar bezahlen. Man sieht ja schon bei der Registrierung, ob die Kreditkarte akzeptiert wird oder nicht. Bei jeglichen offline (!) Zahlvorgängen gibt oder gab es ähnliche Probleme noch nie. Selbst ein 12 Rubel Eis bei IKEA kann man ohne Probleme mit Karte bezahlen. Bei umgerechnet 0,17 Euro lehnt so gut wie jeder deutsche Einzelhändler die Kreditkarte kopfschüttelnd ab.
Zuletzt geändert von keksonline am Freitag 23. März 2018, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.

keksonline
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 93
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 17:41

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von keksonline » Freitag 23. März 2018, 21:02

Aniki hat geschrieben: Здравствуйте.

К сожалению, оплата доступна только с банковских карт Visa, MasterCard и Maestro, выпущенных банком России, Азербайджана, Армении, Беларуси, Грузии, Казахстана, Киргизии, Латвии, Литвы, Молдовы, Таджикистана, Туркменистана, Турции, Узбекистана, Украины, Эстонии.
----
С уважением,
Евгений Липанов
Служба поддержки пользователей
Яндекс.Деньги
8-800-250-66-99
http://money.yandex.ru
Warum besorgst du dir nicht eine Kreditkarte von einer Bank in Lettland, Litauen oder Estland? Ist doch alles EU...
Aniki hat geschrieben: Antwort: Visa und Mastercard, die ausserhalb Russlands und der GUS-Staaten ausgegeben wurden, gelten in RU nicht mehr.
Außerdem ist deine Aussage im 1. Post falsch. Lediglich Yandex akzeptiert diese Karten nicht (mehr). Daraus zu schließen, dass diese in ganz Russland nicht mehr akzeptiert werden oder gar Sanktionen in den Raum zu werfen ist dann doch etwas weit hergeholt.

Benutzeravatar
Aniki
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 266
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2009, 23:21
Wohnort: Leinflorenz

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von Aniki » Freitag 23. März 2018, 21:43

Keks,
1) ist eine interessante Idee...
2) Deine individuellen Erfahrungen von Januar 2018 in Ehren - Visa und Master Card sind allerdings Ende Dezember 2017 aus dem russischen Bankverband rausgeflogen. Angeblich aus Sicherheitsgründen.
http://www.vedomosti.ru/amp/443569cb9c/ ... otstraneni

Harren wir also der Dinge, die da noch kommen...

keksonline
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 93
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 17:41

Re: Visa und Mastercard für RU gesperrt... Sanktionen?

Beitrag von keksonline » Freitag 23. März 2018, 22:27

Aniki hat geschrieben: 1) ist eine interessante Idee...
Werde mich mal schlau machen, könnte auch eine Lösung für mich sein. Alle drei Länder haben ja mittlerweile den Euro.
Aniki hat geschrieben: 2) Deine individuellen Erfahrungen von Januar 2018 in Ehren - Visa und Master Card sind allerdings Ende Dezember 2017 aus dem russischen Bankverband rausgeflogen. Angeblich aus Sicherheitsgründen.
http://www.vedomosti.ru/amp/443569cb9c/ ... otstraneni

Harren wir also der Dinge, die da noch kommen...
Naja, Bankenverband ist übertrieben. Das ist eine Vereinigung zur Förderung von Fintechs, nichts Systemrelevantes.



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“