Meldung Bankkonten durch Russland-Residenten

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1897
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Meldung Bankkonten durch Russland-Residenten

Beitrag von m5bere2 » Sonntag 11. März 2018, 21:56

bella_b33 hat geschrieben:Wie ist das eigentlich mit russischen Staatsbürgern? Die müssen auf jeden Fall melden, oder?
Genau so wie Leute mit Vid. Das Gesetz macht zwischen russischen Staatsbürgern und Ausländern mit Vid keinen Unterschied. :lol:



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11202
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Meldung Bankkonten durch Russland-Residenten

Beitrag von Norbert » Montag 23. April 2018, 12:32

Ich habe soeben einen Anruf der Steuerbehörde bekommen. Ich hatte meine Konten im April gemeldet. Zu spät. 1000 Rubel Strafe für das laufende Konto und 2500 Rubel für das im letzten Jahr geschlossene Konto. Die Dame war ganz nett, und sie fände das ja auch selbst doof. Also menschlich schwer in Ordnung, dennoch ärgerlich.

Und sie hat angerufen, weil ich auf Briefe nicht reagiert habe - wofür ich nichts kann, denn bei uns hat der Postbote gekündigt und seit drei Monaten bekommen wir keine Post mehr.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 9826
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Meldung Bankkonten durch Russland-Residenten

Beitrag von bella_b33 » Montag 23. April 2018, 13:11

Moment....fürs letzte Jahr hab ich genau bis wann Zeit meine Konten zu melden?
Erst wenn der Subwoofer die Katze inhaliert, fickt der Bass richtig übel!
-Wolfgang Amadeus Mozart, Österreichischer MC (1756-1791)

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6827
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Meldung Bankkonten durch Russland-Residenten

Beitrag von m1009 » Montag 23. April 2018, 13:17

Ist das auch schon bei RVP noetig?

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6827
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Meldung Bankkonten durch Russland-Residenten

Beitrag von m1009 » Montag 23. April 2018, 13:19

bella_b33 hat geschrieben:Moment....fürs letzte Jahr hab ich genau bis wann Zeit meine Konten zu melden?
Bis 22.04.18. Strafe 50.000 Rubel plus 10 Stockhiebe. Ich hole die Strafzahlung persoenlich ab und vollziehe die Erziehungsmassnahme.



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11202
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Meldung Bankkonten durch Russland-Residenten

Beitrag von Norbert » Montag 23. April 2018, 13:51

Du zeigst ganz neue Seiten ...

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 3480
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Meldung Bankkonten durch Russland-Residenten

Beitrag von Wladimir30 » Montag 23. April 2018, 14:29

Du kennst user m1009 wohl doch noch nicht so gut????
«Поздравляю всех с Новым годом, желаю, чтобы вы не знали горя, удачи, любви, счастья и особенно здоровья». Виталий Кличко.

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11202
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Meldung Bankkonten durch Russland-Residenten

Beitrag von Norbert » Montag 23. April 2018, 15:14

Bei uns war er ganz brav und hat ein Spielzeugauto für den Nachwuchs dabei. Peitschenhieben war ich nicht ausgesetzt.

Benutzeravatar
Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 393
Registriert: Donnerstag 23. Juni 2016, 15:44
Wohnort: NSK
Kontaktdaten:

Re: Meldung Bankkonten durch Russland-Residenten

Beitrag von Evgenij » Montag 23. April 2018, 15:55

Vllt. macht er das nur "auf Anfrage".. hättest ihn danach fragen sollen. :lol:

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 6827
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Meldung Bankkonten durch Russland-Residenten

Beitrag von m1009 » Montag 23. April 2018, 17:42

Er braucht nicht zu fragen. Er weiss es.



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“