Ich hatte einen Schatten, mal wieder (Agent an der Ferse...)

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3082
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ich hatte einen Schatten, mal wieder (Agent an der Ferse...)

Beitrag von Saboteur » Dienstag 16. Oktober 2018, 08:34

bella_b33 hat geschrieben:
Dienstag 16. Oktober 2018, 07:58
bezüglich schlimm dran: Selbst ein Polizist darf das Land nicht verlassen!
Genau - und auch nicht dessen Frau :/
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...



Magdeburg-Moskva
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1415
Registriert: Montag 30. August 2004, 00:30

Re: Ich hatte einen Schatten, mal wieder (Agent an der Ferse...)

Beitrag von Magdeburg-Moskva » Dienstag 16. Oktober 2018, 19:20

Fast normales Programm in jedem Staat; in Russland halt eine Spur deftiger.

Je nach Gefährdungspotential dürfen auch in Deutschland bestimmte Personen auch nicht ohne weiteres in bestimmte Länder reisen. Oder müssen den Chef / den Sicherheitsbeauftragten vorab informieren, im Nachgang berichten.

Nur ist der Personenkreis kleiner, sind die Abstufungen differenzierter.

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1316
Registriert: Samstag 4. Januar 2014, 13:45

Re: Ich hatte einen Schatten, mal wieder (Agent an der Ferse...)

Beitrag von fugen » Donnerstag 18. Oktober 2018, 23:09

m5bere2 hat geschrieben:
Dienstag 16. Oktober 2018, 07:26
Allerdings hat er sich den Job ja wohl selbst ausgesucht ... ist ja wohl heute nicht mehr so, dass man angeworben wird mit "Angeboten", die man nicht ablehnen kann, oder?
Keine Ahnung, du bist da sicherlich mehr dran als ich :-)

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 339
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Ich hatte einen Schatten, mal wieder (Agent an der Ferse...)

Beitrag von Bobsie » Donnerstag 18. Oktober 2018, 23:28

Saboteur hat geschrieben:
Dienstag 16. Oktober 2018, 08:34
bella_b33 hat geschrieben:
Dienstag 16. Oktober 2018, 07:58
bezüglich schlimm dran: Selbst ein Polizist darf das Land nicht verlassen!
Genau - und auch nicht dessen Frau :/
Stimmt nicht ganz, die Frauen (2) von den sich in unserer Familie befindlichen Polizisten (auch 2 :shock:) waren Beide schon mit unseren Enkeln in Deutschland. Natürlich ohne Männer.
Hätte ich vorher gewusst, wie schön das Rentnerleben ist, ich wäre als Rentner auf die Welt gekommen! :D

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2129
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Ich hatte einen Schatten, mal wieder (Agent an der Ferse...)

Beitrag von m5bere2 » Freitag 19. Oktober 2018, 07:04

Naja, Russland ist ja jetzt auch irgendwie groß genug. Eingesperrt sein auf mehr als einem Achtel der Landmasse der Erde, da gibt es schlimmeres. :lol:



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11479
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Ich hatte einen Schatten, mal wieder (Agent an der Ferse...)

Beitrag von Norbert » Freitag 19. Oktober 2018, 07:41

Naja, aber das ist schon etwas arg, dass im Grunde jene, die für die Weiterentwicklung des Landes zuständig sind (Staatsbedienstete), keine Eindrücke außerhalb mehr sammeln dürfen. Genau dies führt zu jenem Stillstand, den ich als größte Gefahr für die Zukunft des Landes sehe.

Und nicht jeder empfindet es seinen Lebenstraum, durch den sibirischen Winterwald zu radeln. Wenn Dein Traum zum Beispiel Sandstrände in maritimem warmen Klima sind, dann wird es in Russland schwierig.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2129
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Ich hatte einen Schatten, mal wieder (Agent an der Ferse...)

Beitrag von m5bere2 » Freitag 19. Oktober 2018, 08:08

Norbert hat geschrieben:
Freitag 19. Oktober 2018, 07:41
Wenn Dein Traum zum Beispiel Sandstrände in maritimem warmen Klima sind, dann wird es in Russland schwierig.
Dafür hat man ja jetzt Sotschi ausgebaut und sich mit der Krim wiedervereinigt. :D

Interessant ist aber die Motivation dahinter ... warum dürfen Polizisten nicht raus? Aus Sorge, die könnten Geheimnisse ausplaudern? Oder dort von Diensten angeworben werden?

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10387
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Ich hatte einen Schatten, mal wieder (Agent an der Ferse...)

Beitrag von bella_b33 » Freitag 19. Oktober 2018, 09:15

Sochi und Krim....muss ich beides nicht hin!
Sochi ist so sackteuer, dass ich für das Geld auch gut in Ausland an nen richtigen Urlaubsort komme, Krim ist für mich immer schon zu heikel.
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11479
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Ich hatte einen Schatten, mal wieder (Agent an der Ferse...)

Beitrag von Norbert » Freitag 19. Oktober 2018, 10:57

m5bere2 hat geschrieben:
Freitag 19. Oktober 2018, 08:08
Norbert hat geschrieben:
Freitag 19. Oktober 2018, 07:41
Wenn Dein Traum zum Beispiel Sandstrände in maritimem warmen Klima sind, dann wird es in Russland schwierig.
Dafür hat man ja jetzt Sotschi ausgebaut und sich mit der Krim wiedervereinigt. :D
Einen Sandstrand wirst Du aber in Sotschi nicht finden. Genauso wie Du keinen Eichenhain in Novosibirsk findest.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 10387
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Ich hatte einen Schatten, mal wieder (Agent an der Ferse...)

Beitrag von bella_b33 » Freitag 19. Oktober 2018, 13:13

Sandstrand hats in Gelendzik und Anapa
Dumm sein ist wie tot sein: Man selber merkt nichts, schlimm ist es nur für die Anderen!



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“