Corona Ausbreitung

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11455
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von bella_b33 » Montag 23. März 2020, 14:11

m5bere2 hat geschrieben:
Montag 23. März 2020, 06:06
Wenn es in Russland schon deutlich verbreiteter wäre, als offiziell angegeben, würde man es an den erhöhten Sterbezahlen merken.
Ich bin aber auch der Meinung, daß man einfach nen Großteil unter den Teppich kehrt und fertig.

Bei mir hier sind die ersten Leute mit Temperatur heut zuhause geblieben. Wollen Die sich testen lassen? Neeeiiiin bloß nicht, dann sind sie ja mindestens 2 Wochen nicht da.
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9046
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von m1009 » Montag 23. März 2020, 14:21

Dieses Video kursiert in den verschiedenen Messenger Apps.... Ist scheinbar das einzige, was eine solche Situation darstellt. Fake, echt ... Wer weiß....

https://youtu.be/tt9XGhJAb_k

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1459
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Okonjima » Montag 23. März 2020, 14:42

m1009 hat geschrieben:
Montag 23. März 2020, 06:50
Mal schauen, was die Bild heute aus der Hilfe Russlands an Italien macht ..
Im Weltspiegel gestern in der ARD wurde es positiv erwähnt, immerhin...

Wenn ich mich vorhin nicht verhört habe, ist laut Aussage des RKI das Durchschnittsalter der in D knapp
100 Toten 82,1 Jahre! Das kann doch fast nur ein
Versprecher gewesen sein. Falls nicht, kann man da
sehr viel reininterpretieren.
Sollte jemand Kabarettentzug verspüren... einfach mal "Lauterbach warnt" googeln

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12452
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Norbert » Montag 23. März 2020, 15:22

Ich habe gestern mal verglichen: Moskau hatte gestern 190 Infektionen bei knapp 20 Mio Einwohnern. Dies entspricht den knapp 800 Infizierten von 80 Mio Deutschen am 7. März. Ab dem 13. März wurde dann in Deutschland reell mit Maßnahmen zur Eindämmung begonnen.

Ja, auch in Russland sind die Schulen zu, aber beispielsweise die Kindergärten und Skigebiete haben zumindest in Sibirien noch Normalbetrieb. "Kinder werden ja selten krank davon" ist die aktuelle Devise in unserem früheren Kindergarten. Flugverbindungen und Züge im Land sind noch nicht eingeschränkt. Auch wenn es zu hoffen wäre, bei 300 Fällen im Land wird es sich auf so laxe Weise nicht stoppen lassen. Und auch in Russland wird der volle Stopp des öffentlichen Lebens zumindest lokal am Ende der Woche folgen.

Was natürlich sein kann: Eine Freundin meiner Frau hatte vor zwei Wochen ganz schweren Husten mit Fieber. Im Krankenhaus wurde sie behandelt, aber nicht auf Corona getestet, weil sie keine Risikoreisen hinter sich hatte. Das macht nachdenklich ...

Nachtrag: Heute meldet Moskau 73 weitere Fälle. Meine Prognose ist, dass sie bei spätestens 1000 Fällen in Moskau das offizielle Leben massiv einschränken werden - wenn sie auch in den folgenden Tagen knapp 40 % zulegen, ist diese Zahl am Freitag erreicht.

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11455
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von bella_b33 » Montag 23. März 2020, 17:59

Man sieht schon einige Einschränkungen, Schule bei uns auch dicht. Die Eltern sollten vor den Ferien jetzt alle aufschreiben, ob sie zuhause etwas zum "skypen" haben, damit man dann ggf. auf Heimunterricht umschwenken könnte.
Dann gibt es noch dieses Merkblatt für die Älteren Mitbürger.....und ein paar geschlossene Sprachschulen(wie ich gestern bei meiner wöchentlichen OKF in Kasimov feststellen konnte).

Gruß
Silvio
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."



Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9046
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von m1009 » Montag 23. März 2020, 18:02

Bei uns geht online Schulunterricht nach den Ferien los....

Benutzeravatar
Axel
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 304
Registriert: Donnerstag 3. August 2017, 20:14
Wohnort: Köln/Petropawlowsk(KZ)

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Axel » Montag 23. März 2020, 19:07

m1009 hat geschrieben:
Montag 23. März 2020, 06:50
Mal schauen, was die Bild heute aus der Hilfe Russlands an Italien macht ..
Das Ereignis fand lediglich im Corona-Live-Ticker von BILD eine Erwähnung.

Original übernommen:

Putin schickt Italien Hilfe, um die es nie gebeten hat
Die Corona-Katastrophe in Italien – für Russlands Präsident Wladimir Putin eine schöne Gelegenheit für miese Propaganda: „Russland schickt wegen der dramatischen Lage in Italien medizinische und personelle Hilfe im Kampf gegen das Corona-Virus“, meldeten die Nachrichtenagenturen am Samstagabend. Quelle: Die russische Präsidialverwaltung.
Nur: Was im Moskau-Sprech so klingt, als habe Italiens Premier Giuseppe Conte Putin um Hilfe gebeten, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als von Moskau inszeniert!

Der Coup: Putin selbst rief seinen italienischen Kollegen Conte am Samstagnachmittag an – der war davon überrascht. Putin bot generös Hilfe an: Die russische Luftwaffe, die in Syrien Zivilisten und Kliniken bombardiert, soll Hilfsgüter von russischen Militärfirmen und Militärangehörigen ins Nato-Land Italien fliegen!
Für Putin unmittelbar vor der Volksabstimmung über die neue Verfassung, die ihm Straffreiheit und Dauerregieren garantiert, ein PR-Coup in den Staatsmedien, wo doch Russland selbst angeblich keine Corona-Krise hat. Motto: „Italien und Europa bitten Russland um Hilfe – Putin hilft.“
Und die Hilfsanfrage, der Putin nachgekommen sein will? Die war von den rechten Kreml-Kräften in Italien und Deutschland inszeniert: Es waren die ultrarechte Lega Nord aus Italien und ein Moskau-Mann aus Deutschland, die um Hilfe baten.
Ulrich Oehme, AfD-Bundestagsabgeordneter aus Sachsen, hatte Moskau um Hilfe gebeten.
Oehme wird sonst vom Kreml in den Irak als Inspektor gekarrt, dient auf der Krim und anderswo als „Wahlbeobachter“ für den Kreml. Und nun bittet der Mann aus der ostdeutschen Provinz mal eben für Italien in Moskau um Hilfe – einer muss ja betteln in Moskau, damit Putin der dringenden Bitte aus Europa großherzig nachkommen kann.
Also macht es Kreml-Mann Oehme: „Einem Hilfeersuchen des Bundestagsabgeordneten Ulrich Oehme für das vom Coronavirus schwer betroffene Norditalien ist die russische Führung nachgekommen“, schreibt Oehme auf seiner Facebook-Seite: „Oehme reagierte als Mitglied des Europarats umgehend auf eine WhatsApp-Nachricht seines italienischen Kollegen Paolo Grimoldi, indem er die Defizite bei der medizinischen Versorgung dem Abgeordneten der Duma der russischen Föderation und Europaratsmitglied Leonid Slutsky in einem persönlichen Schreiben am 20.03.2020 schilderte.“

Heißt also: Ein rechter Politiker aus Italien schreibt eine WhatsApp-Nachricht an einen deutschen AfD-Mann. Der schickt dann eine E-Mail nach Moskau – und fertig ist das Hilfsersuchen. Und Putin ruft den überraschten Conte in Rom an und sagt dem die Hilfe zu, die dieser nicht ablehnen kann. Fertig ist die Propaganda-Nummer.


Das ``Hilfegesuch´´ des AFDlers ist nach wie vor auf seiner Facebookseite zu sehen.
Ein Glück, dass es die AFD und den barmherzigen Putin gibt.

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1459
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Okonjima » Montag 23. März 2020, 20:16

Na wenn das so ist... da kann man sich ja nur schämen! Das ist ja ungeheuerlich, quasi eine rechte Weltverschwörung.
Ein Glück das es noch Leute gibt die uns immer wieder aufklären über sowas! :D
Sollte jemand Kabarettentzug verspüren... einfach mal "Lauterbach warnt" googeln

Marco
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 580
Registriert: Freitag 28. Mai 2004, 09:44
Wohnort: Kiel

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Marco » Montag 23. März 2020, 21:34

Okonjima hat geschrieben:
Montag 23. März 2020, 14:42
Wenn ich mich vorhin nicht verhört habe, ist laut Aussage des RKI das Durchschnittsalter der in D knapp
100 Toten 82,1 Jahre! Das kann doch fast nur ein
Versprecher gewesen sein. Falls nicht, kann man da
sehr viel reininterpretieren.
Ja das ist ja das Problem. Auch in Italien liegt es bei knapp 80 Jahren. Daher meinen viele jüngere Leute sie seien nicht betroffen, ihnen passiert schon nichts, obwohl es eben Fälle gibt, die auch bei Jüngeren hart zuschlagen.
Zudem darf man auch nicht vergessen, dass man in Italien Leute mit einer niedrigen Lebenserwartung einfach sterben lässt, weil man keine Kapazitäten mehr hat und diejenigen, mit einer höheren Lebenserwartrung ans Beamtmungsgerät angeschlossen werden

Benutzeravatar
Axel Henrich
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 3677
Registriert: Montag 16. August 2004, 20:38
Wohnort: Gera - Thueringen / Rasskasowo - Tambowski Oblast

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Axel Henrich » Montag 23. März 2020, 22:22

bella_b33 hat geschrieben:
Montag 23. März 2020, 17:59
Die Eltern sollten vor den Ferien jetzt alle aufschreiben, ob sie zuhause etwas zum "skypen" haben, damit man dann ggf. auf Heimunterricht umschwenken könnte.
Skype ist ja Systemübergreifend, oder? Ne Whatsapp Gruppe, oder so was geht bestimmt auch und die nordischen Länder haben in sowas auf Grund der Wetterunbilden bestimmt schon lange Erfahrung, da könnte man ja drauf zurück greifen. Hier gibt es momentan auch für Jungimker Lehrgänge über das Netz, Webinar ...

-ah-



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“