Corona Ausbreitung

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11462
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von bella_b33 » Sonntag 5. April 2020, 23:39

Okonjima hat geschrieben:
Sonntag 5. April 2020, 20:52
Dieser Gedanke geht mir schon seit gut 2 Wochen durch den Kopf. Mein Bauchgefühl sagt mir auch die gleiche "Horrorvision" voraus.
Der Mensch (und vor allem Klein Oki) braucht Ziele und die sind gerade in punkto Reisen komplett weg.
Ich bereite mich auch irgendwie schon darauf vor, den Großteil des Jahres zuhause zu verbringen. Mal schauen, ob ich nochmal zum Arbeiten komme...ich finde das aber in meinem Fall(hab ne Schaukel im Garten ;)) nicht als Horror. Schade wäre nur, die Deutschlandfahrt im Sommer abzusagen....und da bin ich mir mittlerweile sehr sehr sicher.

Gruß
Silvio
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."



Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2941
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Berlino10 » Sonntag 5. April 2020, 23:53

bella_b33 hat geschrieben:
Sonntag 5. April 2020, 23:39
Schade wäre nur, die Deutschlandfahrt im Sommer abzusagen....und da bin ich mir mittlerweile sehr sehr sicher.
Echt?! :roll: Jetzt schon?
Ich hatte immer noch gehofft, damit gerechnet, daß im Juli soweit gedämmt ist ...

Benutzeravatar
Axel
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 320
Registriert: Donnerstag 3. August 2017, 20:14
Wohnort: Köln

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Axel » Montag 6. April 2020, 00:12

m1009 hat geschrieben:
Sonntag 5. April 2020, 08:03
Lagerkoller?

https://ria.ru/20200405/1569590976.html ... .ru%2Fnews
Absolut widerlich sind vor allem die Kommentare unter dem Artikel. So schreibt einer zum Beispiel ,,компашки в подъездах часто хулиганят обращаться в полицию бесполезно. ´´, ein anderer ,,Жалко что стрелявшего посадят. Почаще бы отстреливали, таких, кто абсолютно плевать хотел на окружающих. ´´ oder ein weiterer ,, Ни одного НОРМАЛЬНОГО человека не пострадало, за исключением стрелявшего´´die russische Gesellschaft beweist tagtäglich, wie absolut verroht sie doch ist. Ich frage mich, was in einem Menschengehirn vorgeht, das solche Kommentare veranlasst zu schreiben bzw. solche zu liken. Und das waren keine herausgepickten Rosinchen, 85 % der Kommentatoren befürworten den Tod dieser fünf Menschen dort. Einfach nur ekelhaft !
Zuletzt geändert von Axel am Montag 6. April 2020, 00:13, insgesamt 1-mal geändert.

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2941
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Berlino10 » Montag 6. April 2020, 00:12

Russland spürt potenzielle Coronavirus-Patienten mithilfe eines Trackingssytems auf
Russland wird die Bewegung von Patienten mit dem Coronavirus überwachen und alle Personen, die mit infizierten Menschen in Kontakt gekommen sind, über die Notwendigkeit der Selbstisolierung informieren. Wir erklären, wie das System funktioniert und ob es die Rechte der Bürger verletzt.
de.rbth.com 30 März 2020

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4895
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Wladimir30 » Montag 6. April 2020, 08:40

kamensky hat geschrieben:
Sonntag 5. April 2020, 21:35
Ich bin diesbezueglich ein positiv denkender Mensch

Mit Sicherheit die beste Ausgangsbasis. Warum nur "diesbezüglich"?
Sicherlich kann heute Vieles ueber Videokonferenzen abgehalten werden.
Unser ganzer Konzern arbeitet mittlerweile so. Die Reisetätgikeit ist komplett eingeschränkt, Videokonferenzen ersetzen sie zwar nicht gleichwertig, aber vollauf befriedigend.
jedes Land in dem wir uns gerade aufhalten, hat noch irgendwo eine Ecke, welche vielleicht situationsbedingt auch einmal sehenswert waere, halt eben Urlaub zuhause
Back to the Roots.

Diesen Punkt sehe ich nocht viel weiter gefaßt, ich sehe ihn als den zentralen Punkt überhaupt. Es ist in meinen Augen mit Sicherheit kein Zufall, dass diese Situation gerade in der Fastenzeit entstanden ist (oder wurde). Fastenzeit bedeutet ja nicht (nur), dass man bestimmte Sachen nicht mehr essen soll, das ist nur die oberflächlich zu sehende Folge. Man soll sich beschränken, zeitweilig Abstand gewinnen von der Reizüberflutung von außen, sich selbst gewissermaßen neu kalibrieren, auf das wirklich Wesentliche besinnen. "Zeit, Steine zu werfen und Zeit, Steine zu sammeln". Zuhause sitzen, mit der Familie auskommen (müssen). Die Tatsache, dass es allerorten viele Probleme gibt im häuslichen Bereich, zeigt doch, dass wir es verlernt haben, mit den Menschen, die uns am nächsten stehen, auszukommen. Die außerfamiliäre Welt ist vertrauter geworden als die Beziehungen zu den engsten Leuten (die die Fmilienmitglieder ja pe se sein sollen).

Eine weitere Folge ist die Einschränkug der Reistätigkeit um der Reizgewinnung willen. Ist viel Reisen wirklich nötig? (Oki, bitte nicht meckern jetzt...) Wie Du ganz richtig sagst. Auch zuhause ist es schön. Das betrifft auch die Wirtschaft, wo mit Sicherheit viele Unternehmen (insbesondere kleinere) die Kurve nicht kriegen werden. Es ist tragisch für die Personen, die dahinter stehen (Berlino, hier denke ich an Dich z.B.). Die Volkswirtschaft wird ihr Gesicht ändern, und zwar erheblich. Das Wertesystem wird sich ändern, wofür es ja seit langem einige soziale Untersuchungen gibt. Generation Y und Z, um nur die bekanntesten zu nennen.

Um zum Anfang zurückzukommen. Als positiv denkender Mensch sollte man die riesigen Chancen sehen, die uns diese Situation beschert. Meckern nützt gar nichts, wir müssen mit dem leben, was uns umgibt, und das Beste daraus machen.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2637
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von m5bere2 » Montag 6. April 2020, 09:23

Wladimir30 hat geschrieben:
Montag 6. April 2020, 08:40
"Zeit, Steine zu werfen und Zeit, Steine zu sammeln".
Das ist doch von den Puhdys, oder? :lol:

Benutzeravatar
Okonjima
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1493
Registriert: Samstag 20. Oktober 2007, 13:14

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Okonjima » Montag 6. April 2020, 10:09

m5bere2 hat geschrieben:
Montag 6. April 2020, 09:23
Wladimir30 hat geschrieben:
Montag 6. April 2020, 08:40
"Zeit, Steine zu werfen und Zeit, Steine zu sammeln".
Das ist doch von den Puhdys, oder? :lol:
is rischtisch... :lol:

"Jegliches hat seine Zeit,
Steine sammeln, Steine zerstreu'n,
Bäume pflanzen, Bäume abhau'n,
Leben und sterben und Streit.
Wenn ein Mensch kurze Zeit lebt
Sagt die Welt, dass er zu früh geht.
Wenn ein Mensch lange Zeit lebt
Sagt die Welt, es ist Zeit, daß er geht."


das ich mal Pudhys zitiere... is mir schlecht
Sollte jemand Kabarettentzug verspüren... einfach mal "Lauterbach warnt" googeln

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9104
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von m1009 » Montag 6. April 2020, 10:37

Hauptsache, Du singst nicht mit....

Marco
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 582
Registriert: Freitag 28. Mai 2004, 09:44
Wohnort: Kiel

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Marco » Montag 6. April 2020, 10:46

kamensky hat geschrieben:
Sonntag 5. April 2020, 21:35
Ansonsten muessten wir uns fuer 2020 halt damit abfinden, doch ich denke, jedes Land in dem wir uns gerade aufhalten, hat noch irgendwo eine Ecke, welche vielleicht situationsbedingt auch einmal sehenswert waere, halt eben Urlaub zuhause und eben doch nicht daheim! :)
Ich denke, selbst touristische Ausflüge innehralb eines Landes sind nur beschränkt möglich, denn an beliebten Zielen sind kaum die Abstandsregeln einzuhalten. Ich kann mir beispielsweise nicht vorstellen, dass man alle Leute an die Ost- oder Nordsee kommen lässt, damit die alle nebeneinader wie Sardinen am Strand liegen können

Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11462
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von bella_b33 » Montag 6. April 2020, 11:22

Moskau schafft es anscheinend nicht, seine Patienten selber zu versorgen. Zumindest werden bei uns in einer Klinik(von den anderen weiß ich es nicht) Coronisten aus dem Kackfass angeliefert....
Berlino10 hat geschrieben:
Sonntag 5. April 2020, 23:53
bella_b33 hat geschrieben:
Sonntag 5. April 2020, 23:39
Schade wäre nur, die Deutschlandfahrt im Sommer abzusagen....und da bin ich mir mittlerweile sehr sehr sicher.
Echt?! :roll: Jetzt schon?
Ich hatte immer noch gehofft, damit gerechnet, daß im Juli soweit gedämmt ist ...
Wir haben ältere und sehr schwache Familienmitglieder die wir besuchen und wo wir auch einige Wochen bleiben, daher würde ich nur reisen, wenn es absolut gefahrlos für sie ist und da kein Risiko eingehen.

@Lagerkoller
Axel hat geschrieben:
Montag 6. April 2020, 00:12
Absolut widerlich sind vor allem die Kommentare unter dem Artikel.
Wow, ich war bis letzten Samstag nur ein paar Kilometer entfernt von diesem Ort, seit Anfang Februar.
Mit den aggressiven Kommentaren, das wird irgendwie immer schlimmer...egal wo. Man fühlt sich im Schutz der heimischen 4 Wände und der vermeintlichen Anonymität des Internets hat super toll und kann erstmal alles an aufgestauten Emotionen rauslassen. Ehrlich...ich les sowas gar nicht erst, dann reg ich mich nur wieder auf.

Solche "Hirnies", gibt es leider überall. Ich hab so Nachbarn, bei Denen meint man, daß einfach ALLES was sie machen, getan wird um andere zu ärgern....egal was. Und genauso sehe ich das mit solchen Kommentatoren.

Gruß
Silvio
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“