Corona Ausbreitung

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2863
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Berlino10 » Dienstag 2. Juni 2020, 19:14

m1009 hat geschrieben:
Dienstag 2. Juni 2020, 18:18
Grosses "Geschlossen" Schild. Telefonnummer drunter.
Ihr seid ja Pfiffikusse ... :) also wenn ich mal ein Problem in RUS haben sollte ...



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4669
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Wladimir30 » Dienstag 2. Juni 2020, 19:41

Berlino10 hat geschrieben:
Dienstag 2. Juni 2020, 19:14
Ihr seid ja Pfiffikusse ... :) also wenn ich mal ein Problem in RUS haben sollte ...
Nee, nicht wir. Die Russen. Man kann da viel von ihnen lernen.

Ich sag immer: Deutsche können den Alltag mit seiner öden Routine hervorragend meistern. In Extremsituationen beginnt das große Flügelschlagen und Gegackere. Russen genau umgekehrt. Der Alltag ödet sie an, und es kommt nichts Vernünftiges bei raus. Sobald was Unvorhergesehenes passiert, blühen sie auf.

Einfaches Beispiel: Meine Tochter studiert am Studienkolleg in Deutschland. Als der Fernunterricht sgen Corona anfing, hielten die Lehrer einen Kriegsrat, wie das zu machen sei, und sie holten Angebote von IT-Firmen ein, welches Programm sie vorschlagen könnten, zu welchen Bedingungen, welche Rabatte etc. Im Ergebnis fand zwei Wochen lang kein Unterricht statt. Bis auf mit einer Lehrerin, die aus Russland kommt. Sie hat einfach per Skype den Unterricht abgehalten, und alle waren zufrieden.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12226
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Norbert » Dienstag 2. Juni 2020, 19:45

An unserer deutschen Schule gab es nicht einmal einen Kriegsrat. Wegen Recht am eigenen Bild wären weder Lehrvideos noch Videounterricht möglich. Ende der Diskussion. Fernunterricht bedeutet 50 Zettel per E-Mail. Aber wer keinen Drucker hatte, konnte sie sich auch per Post schicken lassen! :lol: Alle Informationen werden erst von der Schule kommuniziert, nachdem sie vom Ministerium im Detail bestätigt sind. Dann gehen von der Schule an die Schulelternsprecherin, diese schickt sie an die Klassenelternsprecher, diese dann an die Eltern. Da wären selbst Rauchzeichen aus dem Schulschornstein schneller, aber der ist vermutlich schon auf Erdgas umgestellt.

Dagegen in der ehemaligen russischen Klasse: Ab dem ersten Tag waren für Kinder im Heimunterricht bis spätestens 10 Uhr die Lösungen vom Vortag per E-Mail oder Whatsapp einzureichen. Nach den Frühjahrsferien war Videounterricht normal.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 8908
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von m1009 » Dienstag 2. Juni 2020, 20:01

Unsere Schule hat sich den Kram auf der russlandweiten Seite angeschaut. 1 Woche haben sie gebraucht, um ein eigenes Portal zu erstellen. Danach 1 Woche Testbetrieb. Unsere Tochter war dabei. Zum Start das russlandweiten online Unterricht, ging es mit der Schule eignen Seite los....

Sorry, schreibe vom Mobiltelefon...

Piter90
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 47
Registriert: Mittwoch 29. Januar 2020, 09:50
Wohnort: Sankt Petersburg

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Piter90 » Dienstag 2. Juni 2020, 21:38

kamensky hat geschrieben:
Dienstag 2. Juni 2020, 15:17
Wen dem tatsaechlich so ist, wie im Bericht erwaehnt " Die Russen werden bis zum Sommer 2021 unter Quarantäne gestellt " https://www.finanz.ru/novosti/aktsii/ro ... 1029271724 , dann duerfen wir uns wohl noch ein wenig gedulden mit Reisen in andere Laender und bei Rueckkehr vermutlich dann erst einmal zusaetzliche 2 Wochen Ferienquarantaene in Russland. :roll: Oder ist dies nur fuer "Russen/innen ", also mit russischer Staatsbuergerschaft gedacht?
In SPB ist die zweiwöchige Quarantäne nach Rückkehr aus dem Ausland mittlerweile nur noch "empfohlen", nicht mehr verpflichtend (Stand 28. Mai, http://www.consultant.ru/cons/cgi/onlin ... 3062873008). Auch Petersburger Ü65 dürfen jetzt wieder ihre Wohnung verlassen (vorher galt für diese Altersgruppe komplette Selbstisolation, man durfte nicht mal zum Einkaufen raus).

Es schaut also zumindest hier so aus, als ob es vorangeht - ich hab also Hoffnung, dass wir nicht bis Sommer 2021 warten müssen :)



Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2863
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Berlino10 » Dienstag 2. Juni 2020, 22:24

Piter90 hat geschrieben:
Dienstag 2. Juni 2020, 21:38
In SPB ist die zweiwöchige Quarantäne nach Rückkehr aus dem Ausland mittlerweile nur noch "empfohlen", nicht mehr verpflichtend
Ein Auslandsaufenthalt ist ja mittlerweile auch eher ein Schutz gegen Ansteckung, :)
zumindest ungefährlicher als sich in RUS aufzuhalten :roll:

Berlino10
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2863
Registriert: Samstag 16. Februar 2013, 01:23
Wohnort: Berlin / Wolgograd

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Berlino10 » Mittwoch 3. Juni 2020, 13:43

Bei den für RUS gemeldeten täglichen Neufällen zwischen 8.000 und 10.000 waren bisher immer 2/3 in Moskau.
Jetzt sind es bei 8.500 (RUS) nur noch 1.800 in Moskau.
Daran sieht man, dass die Regionen ihr Plateau noch nicht erreicht bzw. überschritten haben ...
Piter, Rostov, Swerdlowsk u.v.a. melden auch heute Rekordzahlen.

Angebl. Erholung in VOL: 112 / 133 / 154 / 156 / 189 / 119 / 98

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1919
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von kamensky » Mittwoch 3. Juni 2020, 18:48

Scheint ja so, als dass es in Novosibirsk https://news.ngs.ru/more/69292744/ noch schlimmer und unorganisierter zu geht als hier in Swerdlowsk. Und Selbstisolation bis Ende Juni!
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2536
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von m5bere2 » Donnerstag 4. Juni 2020, 09:30

Wladimir30 hat geschrieben:
Dienstag 2. Juni 2020, 15:27
Viele meiner Bekannten und zufällige Gesprächspartner fühlen sich wie eingekesselte Tiere.
Mir kommt die Grenzschließung ganz recht. Dann brauche ich mich nicht rechtfertigen, warum ich im Sommerurlaub nicht nach Thailand oder Korea möchte, oder warum ich nicht an so vielen Konferenzen im Ausland teilnehme. Kann in Ruhe zu Hause forschen. :D Seminare vieler starker Gruppen in meinem Gebiet laufen jetzt online, Konferenzen auch, und ich kann zuhören und mitreden, ohne rumfliegen zu müssen. Danke Corona!

Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2536
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von m5bere2 » Donnerstag 4. Juni 2020, 09:33

Berlino10 hat geschrieben:
Dienstag 2. Juni 2020, 15:50
jetzt ist es nur noch eine nervige Gängelung, an die sich eh niemand mehr hält, und wenn man sich eh schon nicht mehr daran hält,
dann fallen auch oft gleich gänzlich alle Maßnahmen, wie Kontaktreduzierung, Distanzregeln, Masken ...
Also in Nowosibirsk wird man jetzt ohne Maske im Laden nicht mehr bedient.



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“