Corona Ausbreitung

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2224
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von kamensky » Donnerstag 31. Dezember 2020, 15:03

Hustensirup.jpeg
In Russland fehlt es wo moeglich an der Zulassung wirksamer Zusammensetzungen von Inhaltsstoffen! ;) :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.



Benutzeravatar
m5bere2
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2629
Registriert: Freitag 14. September 2012, 19:22
Wohnort: Nowosibirsk

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von m5bere2 » Donnerstag 31. Dezember 2020, 15:56

Bzgl Vertrauen in die Impfung: ja, ich habe es auch gemerkt, dass sich nicht viele Impfwillige gefunden haben. Und die Regierung hat mit ihrer PR sicher dazu beigetragen. Aber als vernünftiger Mensch kann man ja das Geschwurbel (dies- und jenseits der Grenze) von Fakten trennen und die Impfung unabhängig vom PR-Geblubber beurteilen. Und wenn man das tut, dann zieht man im Wesentlichen folgenden Schluss: wenn man die Wahl hat, heute Sputnik V, oder EpiVakCorona, oder Pfizer zu bekommen, dann ist das toll. Aber wenn es heute eine der drei gibt, dann würde ich die auch nehmen, und nicht eine unbestimmte Zeit auf die anderen warten. Ersticken scheint mir doch schlimmer als nachts eine Paracetamol wegen Schüttelfrost reinzupfeifen. ;) Ich hatte heute Nacht übrigens auch Schüttelfrost, aber jetzt geht es mir wieder ausgezeichnet, bin schon von Nowosibirsk nach Barnaul gefahren.

ascombie
Anfänger/in
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 13. November 2020, 15:05
Wohnort: Hannover

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von ascombie » Samstag 2. Januar 2021, 16:07

Bobsie hat geschrieben:
Donnerstag 31. Dezember 2020, 12:41
ascombie hat geschrieben:
Donnerstag 31. Dezember 2020, 12:23
Sputnik V erweist sich bislang als Ladenhüter, da das Vertrauen in den russ. Impfstoff nicht sehr groß erscheint.
Aber das hast Du aus den deutschen Medien?
Wir, meine Frau und ich und die meisten aus unserem Verwandschafts/Bekanntschaftskreis würden sich sofort impfen lassen, wenn Du uns sagen kannst wo das hier in Taganrog, Stadt mit 240000 Einwohnern, möglich ist. Wo liegen diese Ladenhüter herum?
Hallo Bobsie,
erstmal dir ein frohes und gesundes neues Jahr! Da ich kaum russisch spreche und schon gar nicht lesen kann, habe ich solche Informationen natürlich aus den deutschen bzw. den deutschprachigen Medien wie z.B. der NZZ. ;)
Auch wenn besonders deutsche Medien - aus bekannten Gründen - ziemlich kritisch mit Putins Russland umgehen, glaube ich kaum, dass diese sich in ständiger Hetze und Propaganda über Russland auslassen. Bei staatlichen russischen Medien bin ich mir da nicht so sicher.
Vielleicht gibt es ja eine Impfmöglichkeit in der nahe gelegenen großen Stadt Rostow? Oder bei noch deutschem Wohnsitz dort?

Viele Grüße

lausi
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 527
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 22:09
Wohnort: Oberlausitz/Kirovskaja Obl.

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von lausi » Sonntag 3. Januar 2021, 03:37

kamensky hat geschrieben:
Donnerstag 31. Dezember 2020, 12:38
m5bere2 hat geschrieben:
Donnerstag 31. Dezember 2020, 09:31
In der Schweiz ist ja jetzt gerade sogar jemand nach der Pfizer-Impfung gestorben! Extreme ausgraben kann man immer
Dem ist nicht so!
https://www.admin.ch/gov/de/start/dokum ... 81856.html
Nach der EU-Zählmethode ist die Person mit oder an der Impfung gestorben, muss also als Impftoter gezählt werden.
“Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!”
- Immanuel Kant

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2224
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von kamensky » Sonntag 3. Januar 2021, 08:40

lausi hat geschrieben:
Sonntag 3. Januar 2021, 03:37
kamensky hat geschrieben:
Donnerstag 31. Dezember 2020, 12:38
m5bere2 hat geschrieben:
Donnerstag 31. Dezember 2020, 09:31
In der Schweiz ist ja jetzt gerade sogar jemand nach der Pfizer-Impfung gestorben! Extreme ausgraben kann man immer
Dem ist nicht so!
https://www.admin.ch/gov/de/start/dokum ... 81856.html
Nach der EU-Zählmethode ist die Person mit oder an der Impfung gestorben, muss also als Impftoter gezählt werden.
Schweiz ist noch nicht in der EU! Dem Souveraen sei gedankt!
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.



Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4884
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 3. Januar 2021, 09:10

kamensky hat geschrieben:
Sonntag 3. Januar 2021, 08:40
Schweiz ist noch nicht in der EU!
Zum Glück!!!!!!!!! Sonst hätte ich hier keinen guten Käse. Wäre eine mittlere Katastrophe für mich.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2224
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von kamensky » Sonntag 3. Januar 2021, 09:25

Wladimir30 hat geschrieben:
Sonntag 3. Januar 2021, 09:10
kamensky hat geschrieben:
Sonntag 3. Januar 2021, 08:40
Schweiz ist noch nicht in der EU!
Zum Glück!!!!!!!!! Sonst hätte ich hier keinen guten Käse. Wäre eine mittlere Katastrophe für mich.
Ja, seit den von RU gegen die EU verhaengten Sanktionen, gibt es tatsaechlich ein ausgeweitetes Angebot an CH-Kaese. Gruyere war zuvor zumindest hier in Eburg schwer zu finden.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9090
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von m1009 » Sonntag 3. Januar 2021, 09:35

Wladimir30 hat geschrieben:
Sonntag 3. Januar 2021, 09:10
kamensky hat geschrieben:
Sonntag 3. Januar 2021, 08:40
Schweiz ist noch nicht in der EU!
Zum Glück!!!!!!!!! Sonst hätte ich hier keinen guten Käse. Wäre eine mittlere Katastrophe für mich.
Und fuer uns erst! Wobei die Kaeselieferung, Ende letzten Jahres, aus Vladimir eher Bescheiden ausfiel. Das musste mal raus! :lol:

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4884
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 3. Januar 2021, 09:52

m1009 hat geschrieben:
Sonntag 3. Januar 2021, 09:35
Wobei die Kaeselieferung, Ende letzten Jahres, aus Vladimir eher Bescheiden ausfiel. Das musste mal raus!
100% Entsprechung zur Bierlieferung Ende letzten Jahres. Es sollte ja eigentlich mehr sein, aber, ne, so dann doch nicht..... :twisted:
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 4884
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Corona Ausbreitung

Beitrag von Wladimir30 » Sonntag 3. Januar 2021, 09:57

kamensky hat geschrieben:
Sonntag 3. Januar 2021, 09:25
Gruyere war zuvor zumindest hier in Eburg schwer zu finden.
In Wladimir ist Gruyere eigentlich immer erhältlich gewesen. Das Sortiment schwankt ständig etwas, aber ist durchaus als gut zu bezeichnen.

Lustig wird es +brigens bei der Transliteration der lateinisch geschriebenen Originalbezeichnungen. Zum Beispiel der (in der Tat für einen Käse merkwürdig anmutende) Name "Rote Hexe" wird als englischer Name wiedergegeben mit Роут Хекс, was übrigens auch für andere Lebensmittel gilt. "Landbier" wird als Лэндбир wiedergegeben usw.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over



Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“