Welche Satelliten sind für Russisches Fernsehen üblich?

Hier kann alles diskutiert werden, dass in die anderen Unterforen nicht passt. Aber bitte keine politische Diskussion anzetteln, dafür ist das Politikforum da.

Moderator: Admix

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9309
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Welche Satelliten sind für Russisches Fernsehen üblich?

Beitrag von m1009 » Samstag 8. Mai 2021, 08:55

Nebenbei.... Ich wuesste auch nicht, zu welchem Zweck ich Deutsches Fernsehen braeuchte, in Russland.... Ich hab auf dem TV Arte und DW, wenn ich mich nicht taeusche.... Einmal vor Jahren angeschaut, seitdem nie wieder...



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11586
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Welche Satelliten sind für Russisches Fernsehen üblich?

Beitrag von bella_b33 » Samstag 8. Mai 2021, 12:20

m1009 hat geschrieben:
Samstag 8. Mai 2021, 08:55
Ich hab auf dem TV Arte und DW, wenn ich mich nicht taeusche....
Per DVB-T sicherlich nicht ;)
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 9309
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Welche Satelliten sind für Russisches Fernsehen üblich?

Beitrag von m1009 » Samstag 8. Mai 2021, 14:04

Nee... Ich meinte nur, so im Allgemeinem... Über das online Angebot von unserem Internet Anbieter z.b....

Benutzeravatar
Wladimir30
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 5057
Registriert: Dienstag 7. Oktober 2014, 11:14
Wohnort: Celle / Wladimir

Re: Welche Satelliten sind für Russisches Fernsehen üblich?

Beitrag von Wladimir30 » Samstag 8. Mai 2021, 14:34

m1009 hat geschrieben:
Samstag 8. Mai 2021, 08:55
Nebenbei.... Ich wuesste auch nicht, zu welchem Zweck ich Deutsches Fernsehen braeuchte, in Russland....
Ist ne Frage der Zeit. Je länger du weg bist von Deutschland, desto geringer wird das Interesse an dem, was üblicherweise im deutschen Fernsehen gezeigt wird.
Jon Snow knew nothing - Now he knows everythig..... And the big battle is over

kamensky
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2450
Registriert: Montag 13. April 2009, 07:52
Wohnort: 620100 Ekaterinburg / CH-8200 Schaffhausen

Re: Welche Satelliten sind für Russisches Fernsehen üblich?

Beitrag von kamensky » Samstag 8. Mai 2021, 16:09

Wladimir30 hat geschrieben:
Samstag 8. Mai 2021, 14:34
m1009 hat geschrieben:
Samstag 8. Mai 2021, 08:55
Nebenbei.... Ich wuesste auch nicht, zu welchem Zweck ich Deutsches Fernsehen braeuchte, in Russland....
Ist ne Frage der Zeit. Je länger du weg bist von Deutschland, desto geringer wird das Interesse an dem, was üblicherweise im deutschen Fernsehen gezeigt wird.
Da bin ich ganz auf "eurer " Linie. Und wen ich dann tatsaechlich einmal das Verlangen haben soll(te), dann hat heute praktisch jeder Kanal auch eine Mediathek, auf welche Man(n)/ Frau und Kind ueber das Internet zurueckgreifen kann.
ATTN @all: Ich bin weder der Verfasser noch ein Redaktionsmitarbeiter von der/den vorstehenden Verlinkung/en.



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11586
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Welche Satelliten sind für Russisches Fernsehen üblich?

Beitrag von bella_b33 » Samstag 8. Mai 2021, 16:40

Moin Bande,
Ehrlich: ich schaffe es eigentlich nichtmal bis in die Mediatheken(welche dann, wenn ich alle Jubeljahre mal etwas gern sehen möchte, wegen meiner russischen IP nicht funktionieren). Interessante Reportagen finde ich auch auf Youtube schon mehr als genug. WDR und NDR und auch Arte haben da einige interessante Kanäle, wie ich finde. Die Nordreportage schau ich z.B. gerne.. Filme und Serien gibt's(wenn man jetzt nicht unbedingt auf deutsche Sprache besteht) im russischen Netz mehr als genug Stichwort "Online-Videotheken usw. ;)"

Gruß
Silvio
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Antworten

Zurück zu „Allgemeine #Diskussion - keine Politik“