Privatvisum Russland

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3114
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Privatvisum Russland

Beitrag von Saboteur » Freitag 6. September 2019, 21:46

Nein. Ich muss seit Jahren Reise für Reise das Privatvisum für den jeweiligen Zeitraum beantragen und bezahlen.

Das Russland die Visavergabe „des Westens“ oder von wem auch immer spiegelt ist ein russisches Märchen.
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...



Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11906
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Privatvisum Russland

Beitrag von Norbert » Mittwoch 11. September 2019, 17:07

Ich kenne Personen, die Businessvisa inzwischen für mehrere Jahre erhalten. Ohne irgendwelche Beziehungen oder Geldflüsse. Einfach auf Antrag.

Für Besuchervisa hat dies meine Mutter erhalten, ebenso basierend auf dem Visaerleichterungsabkommen. Aber sie hatte den seltenen Status "Verwandte ersten Grades eines in Russland lebenden EU-Bürgers".

Benutzeravatar
Saboteur
Moderator
Moderator
Beiträge: 3114
Registriert: Montag 24. Juli 2006, 23:02
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Privatvisum Russland

Beitrag von Saboteur » Mittwoch 11. September 2019, 23:27

Ja das würde bei uns nicht zutreffen.

Über ein Businessvisum habe ich schon oft nachgedacht. Habe es bisher immer verworfen, da ich bei den Visafragen ziemlich genau darauf achte, dass alles korrekt ist. Ist eventuell etwas paranoid aber ich möchte diesbezüglich nix riskieren.
помню айнц цвай полицай. все там с ума сходили. Под самогон...

russlandreise
Grünschnabel
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 20:02

Re: Privatvisum Russland

Beitrag von russlandreise » Samstag 14. September 2019, 10:39

Bin auch mit einem Geschäftsvisum unterwegs und regelmäßig in Russland. Niemand fragt mich irgendwas obwohl ich reiner Tourist bin. Wenn beim Registrierungsformular nach "Beruf" gefragt wird, schreibe ich Предприниматель (Unternehmer/Selbstständig). :lol: Einladung von Visumsagentur gekauft.

Benutzeravatar
werner
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 1272
Registriert: Samstag 15. November 2003, 05:42
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Privatvisum Russland

Beitrag von werner » Sonntag 15. September 2019, 21:54

Hallo russlandreise,

was kostet das von Dir beschriebene Geschäftsvisum und welche Agentur hast Du damit
beauftragt ? Musst Du Dich trotzdem überall anmelden ?

Mit besten Grüßen von Werner
https://www.tripadvisor.de/members/Baranowka

"Uns findet man in jedem Winkel der Erde, wir sind im Auftrag des Herr`n"



russlandreise
Grünschnabel
Beiträge: 21
Registriert: Mittwoch 7. November 2018, 20:02

Re: Privatvisum Russland

Beitrag von russlandreise » Sonntag 15. September 2019, 22:14

Hallo Werner,

das Geschäftsvisum habe ich über die Firma "König Tours" bestellt, deren Website wie folgt lautet: https://www.buch-dein-visum.de/visum-beantragen.htm

Dort kann man direkt angeben, wo es hingehen soll, welche Art von Visum, etc. pp. Ich habe schon mehrere Visa dort bestellt und nie ein Problem gehabt. Hoffe das klingt jetzt nicht zu sehr nach Werbung.

Das Geschäftsvisum mit Einladung von König Tours für ein Jahr kostet mindestens 280€. Längere Visa oder Expressverfahren kosten mehr.

Vorsicht: Ein Einjahres-Geschäftsvisum wird nur ausgestellt (laut Botschaft) wenn der Beantragende im letzten Jahr mindestens einmal mit irgendeinem Visum in Russland war. Ansonsten wird zunächst nur ein 90-Tage Geschäftsvisum ausgestellt. Genaueres dazu auf der Seite der russischen Botschaft.

Die Registrierungsregeln für Ausländer (was du wahrsch. mit anmelden meinst) gelten unabhängig vom Typ des für die Einreise genutzten Visums.

Viele Grüße!

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 11906
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Privatvisum Russland

Beitrag von Norbert » Montag 16. September 2019, 16:26

Meine Erfahrung zu Registrierung via Agentur: Zaubern können die auch nicht. Wenn sie zufällig einen Partner vor Ort am Ziel haben, dann können sie helfen. Aber diese Partner haben sie - wenn überhaupt - entlang der bekannten touristischen Ziele. Eher unwahrscheinlich, dass sie einem in Barnaul oder Wladikawkas oder Komsomolsk-am-Amur helfen können. Dort werden auch Agentur nur auf eine Hotelübernachtung verweisen.

Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“