Krankenversicherung Einreise Deutschland

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Antworten
Jonny70
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 68
Registriert: Freitag 6. November 2009, 17:42

Krankenversicherung Einreise Deutschland

Beitrag von Jonny70 » Sonntag 13. September 2020, 17:53

Hallo

Meine Freundin braucht eine Krankenversicherung wenn Sie zu Besuch kommt.

Schließt Sie das besser/billiger in Russland ab oder ich in Deutschland ?

Welche Versicherung könnt ihr empfehlen und was kostet diese ?

Vielen Dank und Gruss Jonny70



Jobst
Grünschnabel
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 26. Juli 2020, 13:37

Re: Krankenversicherung Einreise Deutschland

Beitrag von Jobst » Sonntag 13. September 2020, 19:37

Ich weiß leider nicht, ob eine russische Auslandskrankenversicherung bei der Beantragung des Visums erlaubt ist.

Ich habe immer eine hier in Deutschland abgeschlossen (Hansemerkur, Allianz).
Zu beachten ist die Mindestdeckungssumme von 30.000 €.

Kosten lagen bei 1-2 € pro Tag.

Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 784
Registriert: Mittwoch 15. August 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Krankenversicherung Einreise Deutschland

Beitrag von Bobsie » Sonntag 13. September 2020, 19:49

Jobst hat geschrieben:
Sonntag 13. September 2020, 19:37
Ich weiß leider nicht, ob eine russische Auslandskrankenversicherung bei der Beantragung des Visums erlaubt ist.
Undere russischen Besucher haben ihre Krankenversicherung immer in Russland abgeschlossen.Ist aber mehr als 3 Jahre her.
Meine Frau und ich sind vor 2 Jahren ohne gültige Krankenversicherung nach D eingereist, wir haben an nichts gedacht. :shock:

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12298
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Krankenversicherung Einreise Deutschland

Beitrag von Norbert » Sonntag 13. September 2020, 20:27

Die Versicherungen kosten in etwa dieselbe Summe, egal ob in Russland oder in Deutschland abgeschlossen - etwa 1 Euro pro Tag. Ich habe immer eine deutsche Versicherung bevorzugt, da die Abwicklung von Rückerstattungen so einfacher waren. Bei russischen Versicherungen muss man meist vorher anrufen und fragen, zu welchem Arzt man darf. Bei einer deutschen kann man (mehr oder weniger) zu jedem gehen.

Ich habe immer Visum-Plus bei der HMRV online abgeschlossen. Diese wurde auch bei Visaanträgen akzeptiert, man sollte jedoch das Blatt mit den Leistungen (Haftungsgrenzen!) beilegen.

Jonny70
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 68
Registriert: Freitag 6. November 2009, 17:42

Re: Krankenversicherung Einreise Deutschland

Beitrag von Jonny70 » Sonntag 13. September 2020, 22:45

Okay , vielen Dank Euch.

Lg Jonny



Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 11399
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien
Kontaktdaten:

Re: Krankenversicherung Einreise Deutschland

Beitrag von bella_b33 » Montag 14. September 2020, 18:48

Immer aus Deutschland....meine ehrliche Empfehlung!
Wir hatten früher auch gelegentlich in Russland gebucht und dann wirklich einmal ein Problem mit dem Junior.
Ein Graus! Dann ruft man von DE dort an der russischen Hotline an und wartet auf nen Rückruf, in welches Krankenhaus man dirigiert wird. Dann kommt man im KH an und bekommt gleich zu hören, daß diese russische Versicherung uns einen Berg an Dokumenten vorausgeschickt hat, den sie ausfüllen müssen. Der Arzt hat beim Betrachten des Papierstapels gesagt: "Betrachten sie meine Behandlung als kleines Geschenk", bevor er den Stapel weg warf und dem Junior noch eine gute Besserung wünschte.

So eine Blamage tu ich mir nicht nochmals an, ehrlich!

Wir buchen ansonsten immer Hanse-Merkur und fertig.
“Wow, eine superleichte Profi-Angel für 10Euro! Wo ist der Haken?"
"Es gibt keinen Haken..."

Benutzeravatar
inorcist
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1089
Registriert: Sonntag 5. Dezember 2010, 13:45
Wohnort: Lux, davor Moskau

Re: Krankenversicherung Einreise Deutschland

Beitrag von inorcist » Montag 14. September 2020, 19:51

Wir hatten bisher immer die Reisekrankenversicherung genutzt, die bei uns im Banking-Package bei Citi bzw Raiffeisen dabei war. Genauso machen es meine Schwiegereltern, wenn sie uns besuchen kommen. Bei den zwei Malen, als wir sie gebraucht haben, gab es keinerlei Probleme.

Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“