Frage zur Umlautproblematik / Einreise nach Deutschland

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Antworten
Sisko
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 22. September 2010, 17:43

Frage zur Umlautproblematik / Einreise nach Deutschland

Beitrag von Sisko » Donnerstag 23. Juni 2011, 17:03

Hallo,

meine Frau hat nun ihr Visum zur Familienzusammenführung bekommen. Das Problem ist im russischen Reisepass steht unser Nachname mit u also beispielsweise Muller statt Müller. Im Visum ist er korrekt geschrieben mit ü. Leider ist es in Russland nicht möglich Reisepässe mit Umlaut auszustellen wie ihr sicher wisst. Meine Frage ist nun: Wie soll der Flug nach Deutschland gebucht werden? Mit Umlaut oder ohne?



Benutzeravatar
zimdriver
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 4922
Registriert: Dienstag 6. September 2005, 20:00
Wohnort: Moskau- es war einmal

Re: Frage zur Umlautproblematik / Einreise nach Deutschland

Beitrag von zimdriver » Donnerstag 23. Juni 2011, 17:11

Da ich auch mit einem Umlaut gestraft bin, kann ich mitteilen, dass es eigentlich egal ist, wie gebucht wird. Ob mit u oder ue, beim Check- In wird jeder gefunden anhand der Passnummer.

Benutzeravatar
GastroService
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1120
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 16:10
Wohnort: Novosibirsk
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Umlautproblematik / Einreise nach Deutschland

Beitrag von GastroService » Donnerstag 23. Juni 2011, 17:22

ich schreibe "ue" und habe auch keine Probleme
Entweder Deine Frau ist schreibfaul, dann "u" oder nicht, dann "ue" :lol:
Gastfreundlichkeit ist keine Schande Гостеприимство - это не стыд

Sisko
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 25
Registriert: Mittwoch 22. September 2010, 17:43

Re: Frage zur Umlautproblematik / Einreise nach Deutschland

Beitrag von Sisko » Donnerstag 23. Juni 2011, 17:58

Danke für die schnellen Antworten! :)

Benutzeravatar
Norbert
Vize Admin
Vize Admin
Beiträge: 12226
Registriert: Freitag 30. Juni 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Umlautproblematik / Einreise nach Deutschland

Beitrag von Norbert » Freitag 24. Juni 2011, 06:08

Bis zu drei Abweichungen bei der Schreibweise zwischen Pass und Flugticket sind "erlaubt", hat man mir mal in einem russischen Reisebüro erläutert. Ich würde immer jene Schreibweise nehmen, die im Reisedokument vermerkt ist, welches für die Buchung angegeben wurde.



michaelwagener
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 198
Registriert: Mittwoch 28. April 2004, 00:37
Wohnort: Oberstdorf/Bayern und weltweit auf kulinarischer Mission
Kontaktdaten:

Re: Frage zur Umlautproblematik / Einreise nach Deutschland

Beitrag von michaelwagener » Freitag 24. Juni 2011, 07:31

Ich habe das Problem, das in der russischen Überstzung aus Wagener nun Vagener wird.
Allerdings bisher immer alles klar gegangen.
Michael

Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“