Privatvisa - Fragen

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1813
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Privatvisa - Fragen

Beitrag von Nikolaus » Samstag 21. Juni 2014, 15:59

Das ist normal. Fuer Businessvisa braucht man keine Voucher.
Norbert meinte sicherlich, dass Du Novokusnezk im Visumantrag unter den zu besuchenden Orten zweckmaessigerweise anfuehren solltest. Das ist sicherlich nicht falsch, obwohl dann im Visum selbst schon seit vielen Jahren davon nichts mehr zu sehen ist.



Ixi
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 14:50
Wohnort: Augsburg

Re: Privatvisa - Fragen

Beitrag von Ixi » Samstag 21. Juni 2014, 16:47

Ok. Dachte ich mir schon.

Auf dem Visum steht natürlich Moskau. Ich bin eben ganz wo anders. Vom Gesetz her sollte es ja kein Problem sein, wo ich mich aufhalte. Kenne nur leider die "netten" Leute bei UFMS.
Sollte ich noch was beachten, nachdem ich mich für die komplette Dauer des Visums ganz wo anders registriere?

Nikolaus
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1813
Registriert: Mittwoch 19. November 2008, 14:25

Re: Privatvisa - Fragen

Beitrag von Nikolaus » Samstag 21. Juni 2014, 18:03

Hm, auf dem Visum steht doch nur, welche Firma Dich eingeladen hat, und nicht wohin.
Selbstredend musst Du GGF. stets darauf verweisen, dass Du im Auftrag einer deutschen Firma dienstlich reist, aber natuerlich nur zu Vorabgespraechen, Verhandlungen, Analysen,..., nicht um in RU zu arbeiten, das ist wichtig. (Und nicht etwa zu privaten Besuchen, denn dafuer ist Dein Visum natuerlich nicht gedacht. ) So bringst Du die FMS-Angestellten nicht in unnoetige Gewissensnoete.
Wenn ich richtig verstehe, hast Du ein 3-Monats-Businessvisum erhalten, und Du willst auch wirklich etwa so lange in Novokusnezk bleiben.
Haette ein Jahresvisum, wie Anelya es erwaehnte, da nicht mehr Flexibilitaet und weniger Buerokratie bedeutet? Vielleicht willst Du ja bald nochmal nach RU...

Ixi
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 25. Februar 2014, 14:50
Wohnort: Augsburg

Re: Privatvisa - Fragen

Beitrag von Ixi » Samstag 21. Juni 2014, 18:55

Nikolaus hat geschrieben: Haette ein Jahresvisum, wie Anelya es erwaehnte, da nicht mehr Flexibilitaet und weniger Buerokratie bedeutet? Vielleicht willst Du ja bald nochmal nach RU...
Nein, das wars jetzt dann leider erst mal mit Russland... Muss mich dann in Deutschland besuchen lassen. Man hat ja schließlich auch Verpflichtungen hier.

Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“